Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

dgeffe
Posts: 936
Joined: 24.09.2014, 11:56
Location: Ostercappeln-Niedersachsen

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by dgeffe » 14.01.2016, 11:08

rjversluis wrote:Also, ich schlage folgendes vor.
Wir bleiben bei 28 Funktionen und diese bekommen ein Shift/Umschalten Status dazu.
Ist Shift aktiv dann wird der Funktionsnumer multipliziert mit 2 und wird am Zug weitergeleitet.
Es gibt dann auch bei jede Funktion ein Shift-Text.
Hi Rob
Wenn ich F2 * 2 = 4 nehme dann habe ich doch F4 und schalte F4 an meiner Lok. Was trage ich dann bei fx an meine Wagen ein?
Ich rede hier nicht von einer allgemeinen Erhöhung von Funktionen sonder einer Erhöhung bei Wagon und diese ist ja ehr virtuell gemeint. So wie eine Umleitung von einem Taster den ich einen Befehl gebe.
Die auch nur im Zusammenhang mit einem Zug funktioniert.

Gruß Dirk

dgeffe
Posts: 936
Joined: 24.09.2014, 11:56
Location: Ostercappeln-Niedersachsen

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by dgeffe » 14.01.2016, 11:19

Hi Rob

Das mit shift ist gut .
Mein Vorschlag ist noch immer um eine klare Grenze zwischen Lok und Zugfunktionen zu setzen die Taster nicht mit f0-f28 sondern z1-z28 zu benennen.
f0 muss auch beim Wagen f0 bleiben .

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 4805
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by Pirat-Kapitan » 14.01.2016, 11:31

Schorse wrote:Hochroter Kopf (beleuchtet!) des Lokführers weil er den Überblick verloren hat :)
Gruß Gerd
Hallo Gerd,
damit ich den Überblick nicht verliere, habe ich doch Rocrail :rr_for_ever:
Da steht auf dem Display alles, was der Führer der jeweiligen Lok wissen muss.

Leider läßt es sich nicht vermeiden, dass nach längerer Führerzeit ("Lenkzeit") gewisse Funktionalitäten sich in meinem Kopf festsetzen und ich nicht mehr auf dem Display nachschauen muss. Standardisierung tut ein übriges.

Schöne Grüße
Johannes

peter&basti
Moderator
Posts: 5953
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by peter&basti » 14.01.2016, 11:32

rjversluis wrote:Hi Peter,

....Der Shift Funktionstext... Ist ja Zug abhängig und sollte nicht beim Lok festgelegt werden...
Hi Rob,

ja genau! Das hat mich auch zu der Frage bewegt. Müsste nun eigentlich in der Zug Definition vorgesehen werden .... :?:

rjversluis
Site Admin
Posts: 39129
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by rjversluis » 14.01.2016, 11:35

Hi Peter,

ja, da gibt es keine andere richtige platz.

rjversluis
Site Admin
Posts: 39129
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by rjversluis » 14.01.2016, 11:37

So sieht es im Regler aus:

AUS:
shift-off.png
shift-off.png (11.62 KiB) Viewed 87 times
AN:
shift-on.png
shift-on.png (11.85 KiB) Viewed 87 times

peter&basti
Moderator
Posts: 5953
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by peter&basti » 14.01.2016, 11:38

Hi Rob,

genial :!: Bin schon gespannt wie die Umsetzung aussieht!

dgeffe
Posts: 936
Joined: 24.09.2014, 11:56
Location: Ostercappeln-Niedersachsen

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by dgeffe » 14.01.2016, 11:38

Hi

Ich will ja nicht meckern . Aber das habe ich so ähnlich alles schon vorgeschlagen . Ich haben mir zur Angewohnheit Forumsbeiträge von Anfang an einmal durch zu lesen . Das bringt Klarheit und erspart den einen oder anderen so manchen Kommentar.
Nehmt mir das jetzt aber nicht übel.

Gruß Dirk

peter&basti
Moderator
Posts: 5953
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by peter&basti » 14.01.2016, 11:39

... Du bist ja schneller beim :coding: als ich im Forum tippen kann :oops:

dgeffe
Posts: 936
Joined: 24.09.2014, 11:56
Location: Ostercappeln-Niedersachsen

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by dgeffe » 14.01.2016, 11:41

Hi Rob

Echt super . Jetzt fehlen nur noch die Feinheiten.
Testen kann ich ja leider nur Virtual Dank meines zentralen Herstellers.

Gruß Dirk

rjversluis
Site Admin
Posts: 39129
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by rjversluis » 14.01.2016, 15:53


peter&basti
Moderator
Posts: 5953
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by peter&basti » 14.01.2016, 16:41

Hi Rob,

mit F1 in Deinem Beispiel meinst Du so etwas :?:
220px-Train_toilet.jpg
220px-Train_toilet.jpg (12.49 KiB) Viewed 54 times
Ich habe noch gar nicht in meine Wagen reingeschaut, ob die dieses Feature eingebaut haben :D

dgeffe
Posts: 936
Joined: 24.09.2014, 11:56
Location: Ostercappeln-Niedersachsen

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by dgeffe » 14.01.2016, 16:44

Hi Peter

Du wirst es nicht glauben . In meinem Städteexpress sind in jeden Wagen zwei :lol: :lol:

Gruß Dirk

rjversluis
Site Admin
Posts: 39129
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by rjversluis » 14.01.2016, 16:45

Hi Peter,

ich hatte es als Sound gedacht. ;)
Und wenn es dann im Bahnhof passiert kommen Dieter sein Einsatzwagen und sperren alles ab bis der Übeltäter gefasst ist.

Image

rupert
Posts: 87
Joined: 10.07.2015, 09:33
Location: Wien

Re: Lok-Funktionen und Zug Zusammenstellung

Post by rupert » 14.01.2016, 17:39

Hallo !
Vielleicht ist es ohnehin allen bewußt, aber es wird immer von Funktionen gesprochen, eigentlich geht es aber um Funktionstasten. Man kann doch jeder Funktion eine Funktionstastennr. zuordnen und diese kann Werte je nach Decoder über 28 und weit über die 56 hinaus aufweisen, zumindest bei meinen Esu und Zimo Decodern geht das recht einfach. Die shift-Taste ist doch dafür eine gute Lösung. Nur würde ich vorschlagen die Tasten nicht mit T1... zu bezeichnen, sonst muß immer umgerechnet werden dass Decodertastenwert z.B. 30 dann T2 ist, weiters auch bei externen Handreglern die ebenfalls nur Ziffern können. Dann könnte man damit auch eine evtl. zukünftige 29. Lokfunktion abdecken bei der sich der Lokführer eine Zigarre anzündet ohne dabei auf "Wagenfunktionen" zugreifen zu müssen. Ich glaube dass diese Unterscheidung F/T eigentlich nicht nötig ist.
mfg rudolf

Post Reply

Return to “Allgemein (DE)”