Page 7 of 8

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 28.12.2017, 15:22
by lordbrummi
rjversluis wrote:Hi Dieter,

du musst dich als User bei GitLab.com anmelden und hier dein Gitlab Username schreiben.


Hi Rob,

aso, ok, bin registriert, User: lordbrummi

Kannst du mir noch das Password fürs Wiki Editing per Mail schicken (das hab ich vergessen).

Danke und Grüße Dieter

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 28.12.2017, 15:49
by rjversluis
Hi Dieter,
Kannst du mir noch das Password fürs Wiki Editing per Mail schicken (das hab ich vergessen).

das kam automatisch... Einfach suchen in dein Inbox

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 31.12.2017, 12:06
by jija
Hi Rob,
ich hätte auch gerne wieder den Zugang zu den Sourcen. Username jija2412.
Vielen Dank,
Christoph

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 31.12.2017, 13:01
by rjversluis
Hi Christoph,

User name existiert nicht.

Begründung?

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 31.12.2017, 13:51
by cmfcmf
Hi Rob,

ich hätte gerne auch wieder Zugriff auf die Sources.

Username bei GitLab (wie auch bei GitBlit): cmfcmf
Grund: Ich kompilieren oft die aktuellen Änderungen für meinen RaspberryPI (und gucke dabei auch gerne mal in den Code), außerdem bin ich immer mal wieder am basteln mit Arduinos und da hilft es ungemein auch mal in den RocnetNode/RASCII Code gucken zu können.

Vielen Dank & guten Rutsch!
Christian

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 02.01.2018, 15:33
by jija
rjversluis wrote:Hi Christoph,

User name existiert nicht.

Begründung?


Hi Rob,

Sorry, da wurde etwas abgeschnitten: jija241276 / ID: 1891458
Begründung: Ich hatte bislang auf meinem Raspberry regelmäßig die neueste Version compiliert und das System so eingerichtet. Würde ich gerne beibehalten.
Viele Grüße
Christoph

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 02.01.2018, 15:39
by rjversluis
Hi Christoph,

für Raspbian gibt es jeden Tag ein neues:
http://rocrail.net/software/rocrail-snapshot/

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 03.05.2018, 21:12
by buntbahner
Hallo,

ich möchte gerne auf meinem kleinen raspi Rocrail selbst kompilieren, damit ich es per git & make ohne Stress immer aktuell halten kann.

Ich bitte daher um den Zugriff auf https://gitlab.com/rocrail/Rocrail für den User "buntbahner" und bedanke mich schonmal dafür.

Viele Grüße,
Gerhard

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 04.05.2018, 06:20
by rjversluis
Moin Gerhard,

dazu gibt es jeden Morgen um 7:30 ein neue Build für Raspi:
http://rocrail.net/software/rocrail-snapshot/
Also, kein Grund für Zugang.

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 03.10.2018, 17:26
by drobel
Hallo Rob,

ich hätte gern Zugriff auf die Sourcen, da es für meine Linux Distri kein fertiges Paket gibt (Mageia 6).
Ich möchte mir gerne für mein System rocrail selbst compilieren. Ich weiss, dass man nicht alle Distries unterstützen kann, aber vielleicht wäre ja flatpack eine Alternative

mein gitlab username ist d.robel

VG Denis

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 03.10.2018, 17:57
by rjversluis
Hi Denis,

was ist Flatpack?

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 03.10.2018, 17:59
by drobel
Hi Rob,

Flatpak ist eine Möglichkeit die Software Distri unabhängig zu verteilen:

https://www.flatpak.org/

VG Denis

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 03.10.2018, 18:17
by rjversluis
Hi Dennis,

ich glaube nicht das flatpack ein Winner ist, aber warten wir mal ab. Ich will da kein Zeit hereinstecken weil alles 100% abhängig von flatpack ist.

Mageia habe ich mal versucht in ein VM zu installieren, aber ich bin zu blöd dazu.

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 03.10.2018, 18:24
by drobel
Hi Rob,

Flatpak ist genauso wie snap ne Hilfskrücke...
Deswegen möchte ich ja gern für die Distri meiner Wahl Rocrail selbst compilieren.

Mageia verhält sich eigentlich wie jede andere Distri in einer VM. Wahrscheinlich ist es von der VM abhängig oder von den EFI Einstellungen im BIOS. Da habe ich beim Hardwarewechsel auch schon geschwitzt.

VG Denis

Re: Source Zugang auf GitLab.com

PostPosted: 03.10.2018, 18:34
by rjversluis
Hallo Dennis,

ich versuche es mal zu installieren.
Es war ArchLinux was ich nicht hinbekommen habe. ;)