Rocrail für Anfänger ist kompliziert

Re: Rocrail für Anfänger ist kompliziert

Postby Dietmar100 » 09.12.2017, 19:04

Heute fragte meine Frau wo der Spaß an Rocrail ist wenn es immer etwas neues gibt was nicht geht -o
Für einen Anfänger ist das schwer zu beantworten. Viel Frust ist schon dabei. Da machst eine Einstellung und nix geht mehr :beer:
Mit freundlichen Grüßen Dietmar
Bin immer gut drauf
Dietmar100
 

Re: Rocrail für Anfänger ist kompliziert

Postby StefanF. » 09.12.2017, 19:07

auf analog umsteigen und mit der Frau Essen gehen. Vielleicht hast Du dann mehr Spaß.
Beste Grüße
Stefan
=========================
Zentrale: OpenDCC Z1 und 2 Booster: OpenDCC - Booster2
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Rechner: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore) 6GBRAM
=========================
StefanF.
 

Re: Rocrail für Anfänger ist kompliziert

Postby Dietmar100 » 09.12.2017, 19:11

Hallo Johannes. Habe dir eine PN geschrieben.
Mit freundlichen Grüßen Dietmar
Bin immer gut drauf
Dietmar100
 

Re: Rocrail für Anfänger ist kompliziert

Postby Pirat-Kapitan » 09.12.2017, 20:15

Moin Dietmar,
anliegend der Plan, mit dem bin ich am WE 2 Tage Ausstellung gefahren.

Als Anschauungsmaterial: https://www.youtube.com/watch?v=s5Db5u-k27E&feature=youtu.be

Bei dem Plan fahre ich auf der Strecke mit Vmid, also ggf. die Geschwindigkeitseinstellungen entsprechend Deinen Wünschen anpassen.
Schöne Grüße
Johannes
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Rocrail für Anfänger ist kompliziert

Postby Pirat-Kapitan » 10.12.2017, 16:21

Moin Dietmar,
ich habe Deinen Plan mal unbearbeitet hier angehängt, um auf die Fehler aufmerksam machen zu können:
1. die Lok ist nicht als Pendelzug eingerichtet.
2. auch wenn bei einem Kopfbahnhof "Richtungswechsel erlaubt" prinzipiell möglich ist, würde ich einen Kopfbahnhof immer als Kopfbahnhof einrichten. (Dazu gibt es Kopfbahnhöfe).
3. bei den Blockeinstellungen würde ich bei STOP auf Bmin gehen und nicht auf Vmid. Aber das ist eine Frage es bei IN nióch verfügbaren Auslaufes.
4. bei allen Blöcken entsprechen die Rückmelderzuordnungen nicht dem Plan, bei 2 Rückmeldern, die ENTER und IN darstellen sollen, sollte das auch bei den Blöcken entsprechend konfiguriert werden.

Warum nimmst Du Dir nicht meinen im vorigen Beitrag angehängten Plan als Muster, um Deinen Plan auf Vordermann zu bringen?

Schöne Grüße
johannes
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Previous

Return to Allgemein (DE)