V200 von ESU CV's

Post Reply
rimodo
Posts: 47
Joined: 28.01.2019, 00:21
Location: Dombühl / Mittelfranken / Bay.

V200 von ESU CV's

Post by rimodo » 24.02.2019, 19:18

Guten Abend,

ich fahre auf Märklin M-Gleis und habe eine V200 von ESU mit Sounddecoder im Herbst 2018 neu gekauft. Eine sehr schöne Lock die sich mit der ESU-Zentrale manuell sehr schön steuern lässt.
Ich wollte sie mit Rocrail (ich habe nur die BiDiB Zentrale) für den Autiomatikbetrieb einstellen und habe die CV's mit Rocrail ausgelesen.
1 =112
2 = 3
3 =20
4 = 20
5 = 170
6 = 0 = Werkseinstellung

Bei meinen Lokpilot4-Dcodern habe ich mit probieren bei den CV's die 4 Fahrstufen die Rocrail bietet ganz gut nach meien Vorstellungen hinbekommen.

Bei dem Deocoder (128 Fahrstufen) der V200 passt CV 5 (Höchstgeschwindigkeit) mit Wert 170 ganz gut zu den 140 KMH der Lok.
CV 6 (mittlere Geschindigkeit) wollte ich mit Wert 85 probieren. Aber ich kann den Wert nicht im Decoder speichern.

Ich dachte dann, ich regle es über die Lokeinstellung.
Habe eingegeben
100% 140 kmh
80% 112kmh
50% 70kmh
8% 11kmh
Aber als Ergebnis waren nur die 140 KMH ok.
Die restlichen Fahrstufen waren weit weg von meinen Vorstellungen.

Hatte schon jemand das gleiche Problem? oder eine Idee?

Danke

Gruß
Richard

Signalmast88
Posts: 125
Joined: 25.02.2016, 18:50
Location: Graz, Österreich

Re: V200 von ESU CV's

Post by Signalmast88 » 24.02.2019, 21:58

Hallo Richard,

Peter hat hier sehr detailliert beschrieben, wie man die Geschwindigkeiten seiner Loks sinnvollerweise einstellt. Ich habe damit beste Erfahrungen gemacht und kann diese Methode nur weiterempfehlen ...

Post Reply

Return to “Allgemein (DE)”