Signalbilder der ÖBB

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Bernie » 19.02.2018, 09:28

Moin Peter,

ich habe bei unserer Anlage die Dunkeltastung der Vorsignale nicht bei den Signalen direkt berücksichtigt. Die Signale werden also im Plan nicht dunkelgetastet. Das macht der Decoder intern. Die Optik ist mir dabei nicht so wichtig.
Gruß Bernd

[H0 2-L DCC] [Win10real,Win7Test] [IB-COM+GCA101+TamsMC] [4*ORD-3] [GCA50/93/102/136] [Weichen/Lichtsign. LDT/Viessmann(MM)] [Formsignale GCA136] [CarSystem/DC-Car] [Weichen CarSystem Digirails DR4024]

http://www.modelltraumland-wuppertal.de/
Bernie
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Mobahner66 » 19.02.2018, 17:22

[EDIT] Aktivieren der Dunkeltastung des Vorsignals: Steckbrücke J3 stecken. Hauptsignal am selben Mast auf rot stellen (Adresse/Weiche 49). Jetzt kann mit der 4. Adresse des Decoders (in Deinem Fall 52) durch schalten (am einfachsten mit der Multimaus Weiche 52 rot/rund/abzweigend ggf. mehrmals betätigen, über Rocrail geht ja nicht, da nur 2 Begriffe definiert sind.) die Dunkeltastung aktiviert/deaktiviert werden. Wenn das Vorsignal ausgeht, Steckbrücke J3 wieder entfernen. Jetzt ist die Einstellung dauerhaft gespeichert. Geänderter Plan folgt gleich.

Hallo!
Also wenn ich die Dunkeltastung so programmieren will, klappt es garnicht. Denn, wenn man bei dem LDT die Steckbrücke J3 steckt und dann mit dem Taster in den Programmiermodus geht, blinken einige LEDS des Signals der linken Seite des Decoders. Somit wäre das Signal im Programmiermodus. Wenn ich nun mit der Multimaus Weichenadress 52 schalte, blinken die LEDS am VS etwas kurz etwas schneller (so wie es sein soll), die Adresse ist nun auf 52 programmiert. Aber dunkel wird das VS niemals. Es ist aber noch auf 2 begriffig eingestellt. Liegt das daran?

Des weiteren, seit du den Plan bearbeitet hast schaltet das ES32 bei der ersten automatischen Einfahrt auf "Frei", bleibt jedoch bei der zweiten Einfahrt auf "Halt", Zug rast bei "Halt" vorbei.
Mobahner66
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Bernie » 19.02.2018, 17:44

Hi,

ich habe nichts davon geschrieben, dass Du den Programmiertaster drücken sollst. Steckbrücke j3 stecken, Hauptsignal auf rot stellen und mit der Multimaus Weiche 52 rot/rund oder abzweigend betätigen, bis das Vorsignal ausgeht. Dann die Brücke wieder entfernen. Den Rest muss ich mir anschauen.
Gruß Bernd

[H0 2-L DCC] [Win10real,Win7Test] [IB-COM+GCA101+TamsMC] [4*ORD-3] [GCA50/93/102/136] [Weichen/Lichtsign. LDT/Viessmann(MM)] [Formsignale GCA136] [CarSystem/DC-Car] [Weichen CarSystem Digirails DR4024]

http://www.modelltraumland-wuppertal.de/
Bernie
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Mobahner66 » 19.02.2018, 17:49

Bernie wrote:Hi,

ich habe nichts davon geschrieben, dass Du den Programmiertaster drücken sollst. Steckbrücke j3 stecken, Hauptsignal auf rot stellen und mit der Multimaus Weiche 52 rot/rund oder abzweigend betätigen, bis das Vorsignal ausgeht. Dann die Brücke wieder entfernen. Den Rest muss ich mir anschauen.


oh verzeihe, ich dachte der Taster müsste immer betätigt werden.
Mobahner66
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Mobahner66 » 19.02.2018, 18:07

Habe es also nun gemacht wie von die beschrieben, ohne der Taste. Keine Chance, dabei springt das VS von "Vorsicht" auf "Frei 60" und dort bleibt es, bei jeder Betätigung der Multimaus Weichenadresse 52 kommt immer wieder "frei mit 60".

Und zu dem Problem beim ES32. Bei der ersten Einfahrt auf Gleis02 kommt "Frei", bei der zweiten "halt" und das VS flackert kurz, diesen bleibt jedoch dann auf "Vorsicht"
Mobahner66
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Bernie » 19.02.2018, 18:20

Hi,

dann weiß ich bezüglich der Programmierung des Decoders für die Dunkeltastung leider auch nicht mehr weiter. So wie ich es beschrieben habe, steht es auch in der Beschreibung des Decoders.
Zu dem anderen Problem: Bei mir funktioniert der Plan virtuell einwandfrei. Wann hast Du das letzte Mal ein update von Rocrail gemacht? Welche Version verwendest Du? Diese Information findest Du unter Hilfe-> Info. Aktuell ist 13570. Dort findest Du auch, ob Du die 32- oder die 64-bit Version installiert hast.
Gruß Bernd

[H0 2-L DCC] [Win10real,Win7Test] [IB-COM+GCA101+TamsMC] [4*ORD-3] [GCA50/93/102/136] [Weichen/Lichtsign. LDT/Viessmann(MM)] [Formsignale GCA136] [CarSystem/DC-Car] [Weichen CarSystem Digirails DR4024]

http://www.modelltraumland-wuppertal.de/
Bernie
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Mobahner66 » 21.02.2018, 18:12

Bernie wrote:Hi,

dann weiß ich bezüglich der Programmierung des Decoders für die Dunkeltastung leider auch nicht mehr weiter. So wie ich es beschrieben habe, steht es auch in der Beschreibung des Decoders.
Zu dem anderen Problem: Bei mir funktioniert der Plan virtuell einwandfrei. Wann hast Du das letzte Mal ein update von Rocrail gemacht? Welche Version verwendest Du? Diese Information findest Du unter Hilfe-> Info. Aktuell ist 13570. Dort findest Du auch, ob Du die 32- oder die 64-bit Version installiert hast.


Ja ich sollte mal die neueste Version runterladen und installieren. Man kommt da kaum nach, jeden Tag gibts eine Neue.

Das VS ist nur 2-begriffig von dir eingestellt. Müsste es für die Dunkeltastung nicht 4-begriffig eingestellt werden?
Ich stellte dann auf OeBB-Themen um. Also als erstes in der Liste OeBB, dann DB Themen.Dann war es so, dass das ES32 als ÖBB Signal, das VS32 als DB und auch das AS02 offenbar als DB Symbol angezeigt wird. Kann es sein dass hier dadurch ein Fehler vorliegt?
Mobahner66
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Bernie » 21.02.2018, 19:53

Hi,

ich würde als erstes mal die Dunkeltastung für das Vorsignal beim Hauptsignal ES32 rausnehmen und sehen, was dann passiert. Das Vorsignal kann im Moment nur 2-begriffig eingestellt werden, da das zugehörige Hauptsignal AS02 auch nur 2-begriffig eingestellt ist. Die ÖBB-Signalsymbole werden in Rocrail nur als solche richtig dargestellt, wenn sie mindestens 3 Begriffe haben. Bei 2 Begriffen wird nur das Standardsymbol verwendet. Das hat aber mit der Funktionalität nichts zu tun und ist kein Fehler. Bei Bedarf kannst Du Dir aber eigene Symbole gerne "selberbasteln" :coding: Den 4. Signalbegriff brauchst Du beim Vorsignal auch nicht, da die Dunkeltastung eigentlich intern durch den Decoder erledigt werden sollte. Und ehrlich gesagt, habe ich null Ahnung, wie die Dunkeltastung in Rocrail selbst funktioniert. Bei uns macht es der LDT LS-Dec-DB sehr zuverlässig.
Gruß Bernd

[H0 2-L DCC] [Win10real,Win7Test] [IB-COM+GCA101+TamsMC] [4*ORD-3] [GCA50/93/102/136] [Weichen/Lichtsign. LDT/Viessmann(MM)] [Formsignale GCA136] [CarSystem/DC-Car] [Weichen CarSystem Digirails DR4024]

http://www.modelltraumland-wuppertal.de/
Bernie
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Mobahner66 » 25.02.2018, 09:09

Bernie wrote:Hi,

ich würde als erstes mal die Dunkeltastung für das Vorsignal beim Hauptsignal ES32 rausnehmen und sehen, was dann passiert. Das Vorsignal kann im Moment nur 2-begriffig eingestellt werden, da das zugehörige Hauptsignal AS02 auch nur 2-begriffig eingestellt ist. Die ÖBB-Signalsymbole werden in Rocrail nur als solche richtig dargestellt, wenn sie mindestens 3 Begriffe haben. Bei 2 Begriffen wird nur das Standardsymbol verwendet. Das hat aber mit der Funktionalität nichts zu tun und ist kein Fehler. Bei Bedarf kannst Du Dir aber eigene Symbole gerne "selberbasteln" :coding: Den 4. Signalbegriff brauchst Du beim Vorsignal auch nicht, da die Dunkeltastung eigentlich intern durch den Decoder erledigt werden sollte. Und ehrlich gesagt, habe ich null Ahnung, wie die Dunkeltastung in Rocrail selbst funktioniert. Bei uns macht es der LDT LS-Dec-DB sehr zuverlässig.


Hallo
Habe also die Dunkeltastung bei ES32 rausgenommen, Jetzt funktioniert das ES32 wieder ordnungsgemäß, sowie aus das AS02. Das mit der Dunkeltastung ist halt schade. Eventuell wende ich mich mal direkt an Littfinski?!

Noch eine Frage, du hast das AS02 so eingestellt, dass es bereits wieder auf "Halt" zurückfällt wenn der Zug den nächsten Block erreicht hat. Also nicht erst, wenn BL02 frei wird. Das gefällt mir gut. Wie hast du das eingestellt? Denn wenn ich die Option "bei frei werden" aktiviere, schaltet es eben nur wieder zurück, wenn eben der Block frei wird. So ist das nämlich nun beim VS32 der Fall.
Mobahner66
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby peter&basti » 25.02.2018, 09:22

Hallo Bernd,

Und ehrlich gesagt, habe ich null Ahnung, wie die Dunkeltastung in Rocrail selbst funktioniert


Perfekt - in der virtuellen Simulation.

http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=sig ... nkeltasten

Der Decoder muss halt auch den Begriff Blank können...
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Bernie » 25.02.2018, 10:19

Hallo Roman,

das Ausfahrsignal AS02 hat nur 2 Begriffe, daher habe ich es so eingerichtet, dass es nicht über die Fahrstraßen, sondern über den Block gesteuert wird. Dadurch wird es bereits bei enter im Folgeblock auf rot gestellt. Das geht bei der Fahrstraßensteuerung auch, aber nur mit Aktionen. Ich wollte Dich nicht überfordern, deshalb erst mal nur die Steuerung direkt über die Fahrstraße. Du kannst es aber gerne ausprobieren. Dazu legst Du je Signal eine Aktion an, die das entsprechende Signal auf rot stellt. Diese Aktion trägst bei beim Folgeblock bei Status enter ein, mit der Bedingung, dass die richtige Fahrstraße "locked" ist. Den Befehl "rot bei Freiwerden" in der Fahrstraße musst Du dann natürlich wieder rausnehmen. Aber noch mal zur Dunkeltastung des Signals, das muss funktionieren. Also versuche es bitte noch ein mal. Steckbrücke J3 stecken. Du stellst das Hauptsignal ES 32 mit der Adresse/Weiche 49 über die Multimaus auf rot. Es muss unbedingt auf rot stehen, sonst geht es nicht. Dann stellst Du die Adresse/Weiche 52 auch mit der Multimaus wie beschrieben. Eventuell mehrmals hin- und herschalten.
Last edited by Bernie on 25.02.2018, 10:26, edited 1 time in total.
Gruß Bernd

[H0 2-L DCC] [Win10real,Win7Test] [IB-COM+GCA101+TamsMC] [4*ORD-3] [GCA50/93/102/136] [Weichen/Lichtsign. LDT/Viessmann(MM)] [Formsignale GCA136] [CarSystem/DC-Car] [Weichen CarSystem Digirails DR4024]

http://www.modelltraumland-wuppertal.de/
Bernie
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Bernie » 25.02.2018, 10:24

Moin Peter,

jetzt komme ich dahinter. In der virtuellen Simulation funktioniert das mit der Dunkeltastung wunderbar, aber mit diesem Decoder leider nicht, dafür hat er aber die interne Dunkeltastung. Der Decoder muss also über die 2. Adresse den Befehl "blank" können. Mit dem DR4018 sollte es also gehen, der kann das nämlich.
Gruß Bernd

[H0 2-L DCC] [Win10real,Win7Test] [IB-COM+GCA101+TamsMC] [4*ORD-3] [GCA50/93/102/136] [Weichen/Lichtsign. LDT/Viessmann(MM)] [Formsignale GCA136] [CarSystem/DC-Car] [Weichen CarSystem Digirails DR4024]

http://www.modelltraumland-wuppertal.de/
Bernie
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Mobahner66 » 01.03.2018, 07:59

Bernie wrote:Hallo Roman,

das Ausfahrsignal AS02 hat nur 2 Begriffe, daher habe ich es so eingerichtet, dass es nicht über die Fahrstraßen, sondern über den Block gesteuert wird. Dadurch wird es bereits bei enter im Folgeblock auf rot gestellt. Das geht bei der Fahrstraßensteuerung auch, aber nur mit Aktionen. Ich wollte Dich nicht überfordern, deshalb erst mal nur die Steuerung direkt über die Fahrstraße. Du kannst es aber gerne ausprobieren. Dazu legst Du je Signal eine Aktion an, die das entsprechende Signal auf rot stellt. Diese Aktion trägst bei beim Folgeblock bei Status enter ein, mit der Bedingung, dass die richtige Fahrstraße "locked" ist. Den Befehl "rot bei Freiwerden" in der Fahrstraße musst Du dann natürlich wieder rausnehmen. Aber noch mal zur Dunkeltastung des Signals, das muss funktionieren. Also versuche es bitte noch ein mal. Steckbrücke J3 stecken. Du stellst das Hauptsignal ES 32 mit der Adresse/Weiche 49 über die Multimaus auf rot. Es muss unbedingt auf rot stehen, sonst geht es nicht. Dann stellst Du die Adresse/Weiche 52 auch mit der Multimaus wie beschrieben. Eventuell mehrmals hin- und herschalten.



Hallo Bernd.
Also ich mache es genau so wie du es sagst, aber dabei kommt immer nur Frei mit 60. Dunkel wird das VS nie. Habe J3 gesteckt und mit Adresse 49 auf Halt geschalten, dann mit Adr. 52 geschalten...aber wie gesagt, immer nur Frei mit 60.

mfg
Mobahner66
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Bernie » 03.03.2018, 06:36

Moin Roman,

hast Du Dich schon mit der Firma Littfinski in Verbindung gesetzt? Da würde ich mal nachfragen. Beim LS-Dec-DB funktioniert das einwandfrei.
Gruß Bernd

[H0 2-L DCC] [Win10real,Win7Test] [IB-COM+GCA101+TamsMC] [4*ORD-3] [GCA50/93/102/136] [Weichen/Lichtsign. LDT/Viessmann(MM)] [Formsignale GCA136] [CarSystem/DC-Car] [Weichen CarSystem Digirails DR4024]

http://www.modelltraumland-wuppertal.de/
Bernie
 

Re: Signalbilder der ÖBB

Postby Mobahner66 » 03.03.2018, 11:00

Bernie wrote:Moin Roman,

hast Du Dich schon mit der Firma Littfinski in Verbindung gesetzt? Da würde ich mal nachfragen. Beim LS-Dec-DB funktioniert das einwandfrei.


hallo,
ich warte noch auf Antwort derer.

mfg
Mobahner66
 

PreviousNext

Return to Allgemein (DE)