Suche Hilfe: Tracefile und Automatik

Suche Hilfe: Tracefile und Automatik

Postby Duesselklaus » 09.10.2018, 16:03

Hallo RocRailer, Hallo Rob,

Ich versuche die Ausgaben im Tracefile zu verstehen. An diesen Beitrag hänge ich das Tracefile, und die Plandatei an.

Was ich mache ist relativ einfach: Ich lade RocRail, schalte die Automatik ein und gebe mit D&D einen Fahrbefehl für die Lok Br04 von Block BH2 nach BWE.
Dann beende ich RocRail und schaue mir den TraceFile an (geht bei Windows leider nicht anders)
BR04-StartLoco_E44_VirtualAutomatic.PNG

Auf dem Bild hatte ich auch die Lok E44 in die Virtuelle Automatik versetzt - das ist im TraceFile nicht der Fall.

Die eigentliche Funktion beginnt in Zeile 1573:

Meine Fragen:

- Warum bearbeitet die Routine OBlock die Blöcke [BO] und [BOX]? Was hat das mit der Route [BH2-BWE] zu tun?
- Warum gibt es so viele doppelte Einträge?
- Wie passt die Route [BH2-BOE] ins Bild? Warum wird die untersucht?
- Warum interessiert es, ob Block [BW] frei ist?

Wenn man in dem Beispiel dann auch noch die Lok E44 in die Automatik bringt, findet man sehr viele Einträge im TraceFile, die ich - mal vorsichtig ausgedrückt - hier nicht erwartet hätte....

Kann sich jemand mal das TraceFile ansehen? Gern würde ich mich mit jemandem aus dem Raum Düsseldorf auch mal zusammen setzen zu einer "Debug-Session". Warum? Dann startet doch einfach mal alle Loks in Virtual Automatik und wartet ab. Bei mir hängt nach manchmal 5 Minuten, manchmal auch nach 1 Stunde erst, ein Zug fest, weil eine DKW falsch steht ... und ich kann nicht erkennen, warum nach der 100sten Schaltung der gleichen Fahrstraße plötzlich die Definition nicht mehr stimmen soll .... :oops:

Danke für Eure Unterstützung und Grüße
Klaus
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Spur1 (indoor), DCC und Motorola gemischt, Loconet und DCCpp zum Fahren und Schalten. Automatik und Manuell über Start-Ziel auf Touch-Screen. Server Linux, Stelltisch Windows; Neigung: Software, Elektronik (incl PCBs)
Duesselklaus
 

Re: Suche Hilfe: Tracefile und Automatik

Postby GeSchu » 09.10.2018, 19:16

Moin Klaus,
Duesselklaus wrote:........Dann beende ich RocRail und schaue mir den TraceFile an (geht bei Windows leider nicht anders)

Während des Betriebes funktioniert das so:
rocview Menü -> Hilfe -> Trace
Es öffnet sich ein ganz fantastischer Dialog, dessen Bedeutung hier erklärt wird. Mir ist nicht bekannt, im WIKI steht dazu auch nichts, das dieser Dialog mit dem OS Windows nicht funktioniert. Probieren kann ich das z.Zt. nicht.
Gruß
Gerd(GeSchu)
Anlage 1 : H0 C-Gleis; Tams MC; Tams B-2; Tams S88-3; Tams WD-34/Esu SwitchPilot
Server : rocrail auf raspberry/Debian stretch Client : OS X high Sierra / UBUNTU 16.04 .
Werkstatt : H0 C-Gleis; rocrail Softwarezentrale dcc32; DELTA 6604
GeSchu
 

Re: Suche Hilfe: Tracefile und Automatik

Postby RainerK » 09.10.2018, 20:31

Hallo zusammen,

Trace-Filter funktioniert auch unter Win wie "tail" unter unix/linux.
Dafür sollte man aber auf nur ein Trace-File mit unbegrenzter Länge eingestellt haben,
sonst endet die Ausgabe abrupt, wenn das Tracing zum nächsten File wechselt
oder bei nur einem File die max. Größe/Länge erreicht wird.
Best Regards, es grüßt RainerK

Win10 64Bit / DCC++ with Arduino Uno / Motor shield and LocoNet GCA85, 50, 93 and 136.
Special interests: DIY electronic assemblies. http://www.rainermoba.blogspot.com
Planning replace the coincidence by the mistake
RainerK
 

Re: Suche Hilfe: Tracefile und Automatik

Postby Duesselklaus » 09.10.2018, 20:53

Hallo Gerd, Hallo Rainer

Danke für Eure Hinweise. Meine Bemerkung stammt eigentlich daher, dass ich es unter Unix gewohnt bin, in geöffnete Dateien hinein schauen zu können. Aber wenn ich mit RocRail experimentiere, dann mache ich das meinst auf einem Windows Rechner...
Auf die Idee, dass ich aus RocRail heraus in den Trace hinein schauen könnte bin ich nicht gekommen - aber das war ja auch nicht mein Problem.

Hatte einer von Euch auch mal Gelegenheit in den angehängten Trace hinein zu schauen? Könnt Ihr eine meiner Fragen beantworten?

Grüße
Klaus
Spur1 (indoor), DCC und Motorola gemischt, Loconet und DCCpp zum Fahren und Schalten. Automatik und Manuell über Start-Ziel auf Touch-Screen. Server Linux, Stelltisch Windows; Neigung: Software, Elektronik (incl PCBs)
Duesselklaus
 

Re: Suche Hilfe: Tracefile und Automatik

Postby Duesselklaus » 11.10.2018, 08:54

Hallo RocRailer, Hallo Rob,

im Tracefile finde ich folgende Zeile:
Code: Select all
20181009.153528.637 r9999I tid0x139 OVirtual 0868 report state for 00000000...(error=58)

In einem anderen Tracefile habe ich einen ähnlichen Eintrag gefunden:
Code: Select all
20181011.094110.322 r9999I tid0x0F9 OVirtual 0868 report state for 00000000...(error=243)

aber ich habe keine Idee, wo ich nach dem Fehler suchen soll. :shock: Da die Meldnug schon beim Laden des Projektes kommt, muss es irgendwas aus der Definition sein. Aber was?

Habt Ihr einen Tipp für mich? :coding:

Danke
Klaus
Spur1 (indoor), DCC und Motorola gemischt, Loconet und DCCpp zum Fahren und Schalten. Automatik und Manuell über Start-Ziel auf Touch-Screen. Server Linux, Stelltisch Windows; Neigung: Software, Elektronik (incl PCBs)
Duesselklaus
 

Re: Suche Hilfe: Tracefile und Automatik

Postby rjversluis » 11.10.2018, 08:56

Moin Klaus,

du spielst mit der Virtuelle, da sind auch die Error Codes virtuell: (Fake-Errors)
Code: Select all
  wState.seterror( node, rand() % 256 );
  TraceOp.trc( name, TRCLEVEL_INFO, __LINE__, 9999, "report state for %08X...(error=%d)", uid, wState.geterror(node) );

Das wird aktiv nachdem du ein Booster angelegt, und auf "Reset Boosters" geklickt hast.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Suche Hilfe: Tracefile und Automatik

Postby Duesselklaus » 11.10.2018, 09:43

hmmm. :?

Ich habe aber keinen Booster angelegt. Muss ich mindestens einen definieren? Ich versuche es einmal und sehe, was passiert ....

Und ist die Fehlermeldung ein Problem, dass ich beseitigen muss, oder ist das eine Testmessage? Was soll ich denn jetzt machen?

Danke
Klaus
Spur1 (indoor), DCC und Motorola gemischt, Loconet und DCCpp zum Fahren und Schalten. Automatik und Manuell über Start-Ziel auf Touch-Screen. Server Linux, Stelltisch Windows; Neigung: Software, Elektronik (incl PCBs)
Duesselklaus
 

Re: Suche Hilfe: Tracefile und Automatik

Postby rjversluis » 11.10.2018, 09:46

Klaus,

ist mein Beitrag so unverständlich?
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Suche Hilfe: Tracefile und Automatik

Postby Duesselklaus » 11.10.2018, 09:54

Hallo Rob,

für mich ja. Ich habe nicht verstanden, wie ich mit dem Meldung umgehen soll. :oops:

Aus Deiner Antwort lesen ich, dass die Meldung ausgelöst wird, wenn man einen Booster definiert und dann "Reset Booster" klickt. Ich habe aber keinen Booster definiert und während des Startups kann ich auch noch nichts klicken. Ich vermute mal, dass der Reset auch beim Start automatisch ausgelöst wird, richtig?

Womit ich nicht klar komme ist:
- Habe ich in der Definition einen Fehler eingebaut?
- Habe ich den Booster vergessen, obwohl er immer erforderlich ist?

Sorry, aber es würde mir helfen, wenn ich lesen könnte, was ich jetzt machen soll.

Danke
Klaus
Spur1 (indoor), DCC und Motorola gemischt, Loconet und DCCpp zum Fahren und Schalten. Automatik und Manuell über Start-Ziel auf Touch-Screen. Server Linux, Stelltisch Windows; Neigung: Software, Elektronik (incl PCBs)
Duesselklaus
 

Re: Suche Hilfe: Tracefile und Automatik

Postby rjversluis » 11.10.2018, 10:19

Hallo Klaus,
Duesselklaus wrote:für mich ja. Ich habe nicht verstanden, wie ich mit dem Meldung umgehen soll. :oops:

einfach ignorieren weil es sich hier um ein generierte Falschmeldung handelt.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 


Return to Basisfunktionalität (DE)