Mehrfachtraktion: Geschwindigkeiten der Loks

Post Reply
hdpano
Posts: 689
Joined: 16.10.2015, 10:48
Location: bei Stuttgart
Contact:

Mehrfachtraktion: Geschwindigkeiten der Loks

Post by hdpano » 09.07.2019, 13:37

Hallo,
ich bin immer noch am Thema Mehrfachtraktion füe unsere Modulanlage dran.

Ist es möglich in RocRail eine "unsymetrische"-Mehrfachtraktion zu erstellen?
Ich würde darunter verstehen eine Mehrfachtraktion mit "belibigen" Fahrzeugen, die vollkommen unterschiedliche Eigenschften haben (unterschiedliche Hersteller, Decoder, Höchstgeschwindigkeiten, ...)

Als einzige Gemeinsamkeit würde ich voraussetzen, dass die 3 "Eckgeschwindigkeiten" (Vmin, Vmid und Vreise) gleich sind. Dies könnte man mit einem Messwagen oder Rollenprüfstand messen und bei jeder Lok die entsprechenden Prozentwerte in die Geschwindigkeiten der Loktabelle eintragen.Dies müsste dazu führen, dass die Fahrzeuge auf der Strecke gleich schnell fahren und so eine ordentliche Mehrfachtraktion bilden.
Mir ist vollkommen klar, dass die Fahrzeuge beim Beschleunigen oder Abbremsen nicht identisch reagieren, was aber durchaus tolerierbar wäre. Dies ist m.E. beim Vorbild ähnlich. Habe vor kurzem erst eine Anfahrt von einer Vorspannleistung einer BR 44 für eine BR 52 vor einem 1500 Tonnen Güterzug erlebt. Da war das auch nicht alles synchron (ist ja auch nicht elektronisch gesteuert).

Wenn ich so eine Doppeltraktion in RocRail erstelle werden so wie ich es beobachtet habe für die Steuerung nur die Prozentwerte einer Lok verwendet.
Deshalb die Frage:
Könnte man auch bei einer Mehrfachtraktion an jede Lok bei den vordefinierten Geschwindigkeitsstufen (Vmin, Vmid und Vreise) die bei der entsprechenden Lok eigetragenen Prozentwerte verwenden.
Bei Modellbahner, die sauber eingemessene Loks verwenden sind diese Werte ja identisch, so dass diese hier keine Probleme bekommen würden

rjversluis
Site Admin
Posts: 41680
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Mehrfachtraktion: Geschwindigkeiten der Loks

Post by rjversluis » 09.07.2019, 13:46

Moin Hans-Dieter,
Wenn ich so eine Doppeltraktion in RocRail erstelle werden so wie ich es beobachtet habe für die Steuerung nur die Prozentwerte einer Lok verwendet.
das kann ich so nicht bestätigen; Da wird nicht umgerechnet wenn es zum Slave Loks weiter geleitet wird.

hdpano
Posts: 689
Joined: 16.10.2015, 10:48
Location: bei Stuttgart
Contact:

Re: Mehrfachtraktion: Geschwindigkeiten der Loks

Post by hdpano » 09.07.2019, 14:05

Hallo Rob,

Ich habe mich geirrt. Ich habe meine Tests bisher nur mit den Fahrreglern gemacht.
Wenn ich im Fahrregeler der Master-Lok auf die Schaltflächen I. II,III geklickt habe, wurde es im anderen Fahrregler gleich angezeigt.
Wenn ich aber virtuell über die Anlage fahre, dann wird in jedem Fahrregler der für die Lok eingestellte Prozentwert angezeigt. Also auf der Strecke wie ich es mir wünsche.
:rr_for_ever:

wäre es irgendwie möglich dies auch bei den Tasten im Fahrregler so zu machen wie beim Fahren (nur wenn es nicht zu viel Aufwand ist).
So wäre es auch möglich solch eine Mehrfachtraktion mal halbautomatisch ein Stück zu fahren.

Post Reply

Return to “Basisfunktionalität (DE)”