[Gelöst]signal mit locomotive adressierung

[Gelöst]signal mit locomotive adressierung

Postby Acmezger » 03.02.2018, 15:54

Hallo,

Ich habe ein Decoder mit 3 Leds Rot, Grün und Gelb (light-it decoder) . Wenn ich den Decoder als locomotive ansteuere (Adresse 100), dann kann ich mit f0, f1, f2 die Leds steuern. Ich möchte aber jetzt diesen Decoder als Signal verwenden auf meinem Gleisplan. Es ist mir aber nicht gelungen mit verschiedene Einstellungen ein Hauptsignal zu erstellen. Mein Decoder wird so nie angesprochen.

Hat da jemand vielleicht eine Idee?

Im voraus vielen Dank

Anton
Last edited by Acmezger on 30.05.2018, 21:59, edited 2 times in total.
Acmezger
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby Acmezger » 05.02.2018, 18:33

Hallo,

vielleicht sollte ich das Problem anders formulieren.

Wie kann man in RR ein signal mit locomotive befehle F0, F1, F2 steuern ? Gibt es dafür vielleicht ein Spezialtrick?

Im Voraus vielen Dank
Acmezger
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby rjversluis » 05.02.2018, 18:41

Hi Anton,

das ist ja sehr außer der Reihe um Signale mit Lok Kommandos zu steuern.
Das kann man mit Aktionen/XMLScript machen, aber ich würde keine Lokdecoder für Signale einsetzen.

PS: Kein Emails schicken; Werden nicht bearbeitet.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby Bernie » 05.02.2018, 18:55

Hallo Anton,

ich habe da mal eben was gebaut. Kannst es gern mal ausprobieren. Das Signal hat keine Adresse, der Signalbaustein ist als Lok mit Adresse 100 angelegt und wird über Aktionen durch das Signal im Gleisplan gesteuert. Ich habe angenommen, dass rot f0 ist, grün f1 und gelb f2. Das musst Du ggf. ändern.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by Bernie on 05.02.2018, 18:58, edited 1 time in total.
Gruß Bernd

[H0 2-L DCC] [Win10real,7Test, 64 Bit] [IB-COM+GCA101+TamsMC] [4*ORD-3] [GCA50/93/102/136] [Weichen/Lichtsign. LDT/Viessmann(MM)] [Formsig. GCA136] [DC-Car] [Weichen CarSystem Digirails DR4024]

http://www.modelltraumland-wuppertal.de/
Bernie
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby Acmezger » 05.02.2018, 18:56

Ich wollte ja ein sehr billiges signal bauen, direkt am Gleis angeschlossen. Mein signal kostet insgesamt ungefàhr 6 euro ohne irgendwelche Zusatzdecoder. Daher die Frage.

Gruss

Anton
Acmezger
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby Acmezger » 05.02.2018, 18:58

Hallo bernie,

Vielen Dank

Ich bin mit xmlscripten vertraut und ich werde es mal so probieren. Leider gibt es so kein signal auf den Gleisplan.

Gruss

Anton
Acmezger
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby rjversluis » 05.02.2018, 19:01

Hi Anton,

nativ in Rocrail werde ich diese Decoder Art nicht unterstützen.

Lege ein Signal im Plan an und verbinde diese Aktion von Bernd damit.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby Acmezger » 05.02.2018, 19:23

Ich werde das morgen mal ausprobieren

Danke an alle

Gruss

Anton
Acmezger
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby Bergi » 05.02.2018, 19:38

Hallo Anton,
Acmezger wrote:Ich wollte ja ein sehr billiges signal bauen, direkt am Gleis angeschlossen. Mein signal kostet insgesamt ungefàhr 6 euro ohne irgendwelche Zusatzdecoder.
Trotzdem solltest du genau für so etwas die Zubehördekoderbefehle verwenden und nicht die Lokdekoderbefehle.
Die sind standardisiert, die werden von Rocrail unterstützt, die werden von deiner Digitalzentrale entsprechend der Aufgabe Signalansteuerung verwendet.
viele Grüße
⋄ Andreas Bergmaier - http://bidib.org/
Bergi
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby Bernie » 05.02.2018, 21:34

Hallo Anton,

ich habe mir gerade mal die Anleitung dieses Decoders durchgelesen. Du weißt schon, dass man den auch durchaus als Zubehör- oder Signaldecoder verwenden kann?
Gruß Bernd

[H0 2-L DCC] [Win10real,7Test, 64 Bit] [IB-COM+GCA101+TamsMC] [4*ORD-3] [GCA50/93/102/136] [Weichen/Lichtsign. LDT/Viessmann(MM)] [Formsig. GCA136] [DC-Car] [Weichen CarSystem Digirails DR4024]

http://www.modelltraumland-wuppertal.de/
Bernie
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby rjversluis » 05.02.2018, 21:39

When operating as a DCC accessory decoder using accessory addresses:
- The Light-It can be programmed to any accessory address (1-2043)
- All 3 LED outputs can have different (15 to choose from) lighting effects
- All 3 outputs are controlled simultaneously with accessory on/off (open/thrown) commands - The brightness of each output is individually CV programmable
- Accessory Ops Mode or Loco Ops mode programming is used to set CV values


https://ncedcc.zendesk.com/hc/en-us/art ... -3Pack.pdf

Also, die Lok Funktionen brauchst du nicht; Lesen...
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby Acmezger » 05.02.2018, 23:10

Hallo Bernie,

Funktionniert prima so; ich werde nochmals versuchen diese Decoder in accessory mode zu versetzen. Das ist mir schon mal gelungen, nur habe ich dann all leds off oder on bekommen. Aber ein zweiter Versuch ist es schon wert.

Vielen Dank

Gruss

Anton
Acmezger
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby Acmezger » 05.02.2018, 23:16

Hallo Rob,

Ich habe die Anleitung genau gefolgt und wie es sagt on/off dcc command wird alle leds ein/ausschalten. Etwas fehlt mir noch, weil ich soll Diese indivuell schalten, was ich schon über aspects gemacht habe. Das hat aber nicht funktionniert.

Gruss

Anton
Acmezger
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby ups60 » 05.02.2018, 23:59

Acmezger wrote:Ich wollte ja ein sehr billiges signal bauen, direkt am Gleis angeschlossen. Mein signal kostet insgesamt ungefàhr 6 euro ohne irgendwelche Zusatzdecoder. Daher die Frage.

Gruss

Anton

Hi Anton,

wenn's billig sein soll ist vielleicht das was für Dich:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=5&t=156698

Signaldecoder für4 LEDS für ca 1,50 EUR

mfg Uwe
Für Hilfestellung nicht vergessen: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=issue-de
Märklin H0 K-Gleis, CS3 60226 (V1.3.2(1)), Windows 10, Ubuntu 16.04, GCA_PI01, GCA_PI02, GBM-Boost + GBM-16T
ups60
 

Re: signal mit locomotive adressierung

Postby Acmezger » 30.05.2018, 21:55

Ich konnte den light-it in signal modus umstellen (mit sprog) und auch so bedienen. Aber die cs3 zentrale akzeptiert scheinbar dir rocrail Befehle nicht.
Acmezger
 


Return to Basisfunktionalität (DE)