Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für die laufende Sitzung! Topic is solved

rjversluis
Site Admin
Posts: 41142
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für die laufende Sitzung!

Post by rjversluis » 06.01.2019, 15:45

Moin,

ich habe es jetzt leid.
Diese fest verdrahte Option "Akzeptiere BiDi-Lok" fliegt raus.
Man kann es nur über Kontext Menü aktivieren, und ist dann nur für die laufende Sitzung gültig.

Gibt es da vernünftige Einwände außer missbrauch?

rjversluis
Site Admin
Posts: 41142
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by rjversluis » 06.01.2019, 16:18

Schön, keine Einwände.
Ab jetzt wird diese Option beim Startup zurück gesetzt.

DonCarlos
Posts: 118
Joined: 12.12.2014, 08:15
Location: Österreich / Bezirk Baden

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by DonCarlos » 09.01.2019, 18:14

Hallo rob,

Offenbar wurde dass Thema schon mehrfach behandelt da du scheinbar leicht gereizt bist.
Kannst du mir vielleicht mal kurz erläutern, woran es liegt das du das deaktiviert hast?

Ich kann nicht ganz nachvollziehen warum rocrail ein Problem damit hat, wenn das Steuerungssystem meldet, welche Lok gerade in welchem Abschnitt steht? Dass sollte doch eigentlich eine zusätzliche Information geben und die Betriebssicherheit erhöhen.
Ich finde (fand) es auch sehr praktisch, wenn rocrail die richtige lok in den Block stellt, wenn man eine neue Lok aufstellt, ohne dass man händisch was eingeben muss...

Lg
Karl

Ps: 33 Minuten Wartezeit auf Einwände ist vlt doch ein wenig knapp?

rjversluis
Site Admin
Posts: 41142
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by rjversluis » 09.01.2019, 18:34

Hi Karl,

Akzeptiere BiDi Lok wird nicht verstanden weil die meiste setzen diese Option bei alle Blöcke.
Das hat nichts mit extra Sicherheit zu tun weil die RailCom Informationen welche kommen werden auch ohne diese Option verarbeitet.
Also, du verstehst es auch nicht.

DonCarlos
Posts: 118
Joined: 12.12.2014, 08:15
Location: Österreich / Bezirk Baden

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by DonCarlos » 09.01.2019, 19:31

Hallo Rob,

die Art wie Du kommunizierst finde ich gewöhnungsbedürftig, aber was soll's.
ich habe, glaube ich, recht normal um Information angefragt, wo das Problem liegt - von Dir kommt ein "Du vestehst es auch nicht", weil ja jeder wissen muss, dass die RailCom Info trotzdem verarbeitet wird.

wenn ich die mir verfügbare Dokumentation nocheinmal lese, dann erschließt es sich auch jetzt noch nicht:

in der Doku von BiDiB steht zB (https://forum.opendcc.de/wiki/doku.php? ... di&s[]=lok)
"Um eine Railcom-Lok im Block anzeigen zu lassen muss man folgende Anpassung an der Konfiguration vornehmen:
Wer zusätzlich manuell fahren und dabei keine Geisterzugmeldungen auslösen möchte, muss im Block „Akzeptiere BiDi Lok“ ausgewählen. "


im Wiki von RocRail steht: (https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=bl ... e_bidi-lok)
"
Akzeptiere BiDi-Lok
Diese Option nur dann setzen, wenn dauerhaft manuell betriebene BiDi-fähige Loks akzeptiert werden sollen.
Diese Option arbeitet als eine Schnittstelle zwischen manuell fahrenden Zügen und dem Automatik-Modus.
In allen anderen Fällen: Diese Option nicht verwenden!\\
Hinweise:
Diese Option mit Vorsicht verwenden, weil auch Züge akzeptiert werden, die eine falsche Fahrstraße verwenden.
"Akzeptieren" kann bei Verwenden dieser Option im Block angezeigt werden.
"

Woran kann ich nun erkennen, dass ich das "Akzeptieren" garnicht verwenden soll?
Da steht nur, dass man es ausschalten soll, wenn man nicht auch manuell fahren will.


Ich würde es bedeutend besser finden, wenn die Doku so überarbeitet wird, dass für jeden klar ist, wann man es verwenden soll, und wann man es unterlassen soll.

Mit Deinen Aussagen schaffst Du nicht wirklich Klarheiten sondern nur Verwunderungen.

trotzdem lG
Karl

rjversluis
Site Admin
Posts: 41142
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by rjversluis » 09.01.2019, 20:12

Hallo Karl,

die von dir zitierte Wiki Abschnitte sind klar und deutlich.
Wiki Verbesserungsvorschlägen sind natürlich willkommen.

Ich habe es wieder rückgängig gemacht.
Dabei lehne ich Unterstützung ab wenn Probleme gemeldet werden mit diese Option.

peter&basti
Moderator
Posts: 6427
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by peter&basti » 09.01.2019, 22:53

Hi Rob, hallo Freunde,
die von dir zitierte Wiki Abschnitte sind klar und deutlich.
Ich bin mir da nicht ganz so sicher. Wir sollten diesen Thread zum Anlass nehmen, die Beschreibung weiter zu verbessern.

Ich zitiere mal meine zuletzt zum Thema geposteten eigenen (hoffentlich sachlich richtigen) Aussagen zu diesem Thema:
"Akzeptiere BIDI Lok" sollte maximal in einem (Übergabe) Block gesetzt sein.

Wenn Du die BIDI Kennungen auf der ganzen Anlage einsetzen möchtest, dann die globale Option "verwende bidirektionale Kommunikation" in den Rocrail Automatik Eigenschaften setzen.

Ich habe selbst OpenDCC GBM auf der ganzen Anlage eingesetzt, ich habe diese globale Option wieder abgewählt. Erstens kommen immer nur die Kurzkennungen = Adresse und zweitens merkt sich Rocrail sowieso wo eine Lok gerade ist. Bei dieser Option wird auch der Occupied Status der Anlage nicht in die occ.xml geschrieben, sondern bei Neustart alle Loks immer neu eingelesen.

Auch ohne diese Optionen bekomme ich flächendeckend Railcom Geschwindigkeits-Rückmeldungen (ZIMO) aus den Decodern, eine QoS (Quality of Service) Auswertung und kann nach Belieben On-the-Fly Decoder lesen und schreiben. Das ist für mich der eigentliche Mehrwert von Railcom, den Rest überlasse ich Rocrail.

Ich würde gerne diese Aussagen (soferne korrekt) neutralisieren wollen, ergänzt um weitere Inputs und dann den Wiki so optimieren, dass es keine Ausrede mehr gibt... :wink:

Freue mich auf weitere Inputs hier.

DonCarlos
Posts: 118
Joined: 12.12.2014, 08:15
Location: Österreich / Bezirk Baden

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by DonCarlos » 10.01.2019, 00:06

Hallo Peter,

Danke für die Infos.
Du schreibst "Bei dieser Option wird auch der Occupied Status der Anlage nicht in die occ.xml geschrieben, sondern bei Neustart alle Loks immer neu eingelesen."

Was passiert dann bei einem FiddleYard mit nur einem Rückmeldegleis? Gehen da dann die Loks auf allen anderen Positionen verloren beim Neustart?

Lg
Karl?

peter&basti
Moderator
Posts: 6427
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by peter&basti » 10.01.2019, 07:28

Hallo Karl,

Ich habe dies zuletzt 2015 ausprobiert:

viewtopic.php?f=45&t=9208&hilit=Bidi

DonCarlos
Posts: 118
Joined: 12.12.2014, 08:15
Location: Österreich / Bezirk Baden

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by DonCarlos » 10.01.2019, 07:46

Hallo Peter,

danke für die Info,
in dem verlinkten Thread steht von Rob aber "Abgespeichert wird es immer aber BiDi kann es beim Startup überschreiben. "
was meine Erinnerung bestätigen würde, dass Loks nicht verschwinden...
aber lass mal gut sein, ich probiere das bei mir nochmals aus, bevor wir da üer etwas reden was ich eventuell falsch in Erinnerung habe,

danke
Karl

roco007
Posts: 111
Joined: 10.11.2012, 23:28

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by roco007 » 11.01.2019, 19:01

Hallo,

Nachdem ich befürchte, derjenige zu sein, der an der ganzen Geschichte mit dem Thread hier schuld ist :oops: , möchte ich hier mein aktueller Status in die Debatte einbringen.
Inzwischen habe ich "Aktzeptiere BiDi-Lok" bei allen Blöcken deaktiviert und die globale Option "verwende bidirektionale Kommunikation" gesetzt.
Der Grund dafür, und vermutlich auch der Grund dafür wieso ich das "Aktzeptiere BiDi-Lok" aktiviert hatte, ist folgender: Sobald ich den Fahrstrom ausschalte, verschwindet ein Teil meiner Züge aus den Blöcken, die Blöcke werden als frei gemeldet obwohl die dazugehörigen Rückmelder noch belegt anzeigen also rot leuchten. Ich fahre mittels GBMboost und GBM16T, die Kommunikation mit Rocrail erfolgt über einen GBMboost Master der nur Master ist und nicht mit einem GBM16T verbunden ist. Meine GBM16T sind alle mit einer 5V-Versorgungsspannung ausgestattet sodass ich auch ohne Fahrstrom die Belegtmeldung bekomme.
Unabhängig davon ob ich "verwende bidirektionale Kommunikation" gesetzt habe oder nicht, verschwindet ein Teil der Züge aus den Blocks sobald der Fahrstrom ausgeschalten wird. Der Vorteil von "verwende bidirektionale Kommunikation" ist, dass die Züge nach dem Einschalten des Fahrstromes wieder auftauchen.
In den beiliegenden Files habe ich das mal nachgestellt, Fahrstrom ein, Lokbelegung händisch gesetzt, z.B. BR204, Fahrstrom ausgeschalten, Lok verschwunden :? .
Bisher habe ich noch keine Erklärung dafür gefunden, wieso die Loks verschwinden und ich hab schon viel versucht ...
Falls hier irgendjemand Ideen hat, was hier schiefläuft wäre ich euch sehr dankbar, ansonsten werde ich wohl weiter suchen müssen und mal meine Hardware überprüfen ob ich hier z.B. irgendwo einen Wackelkontakt habe der was durcheinander bringt.

Mit freundlichen Grüßen

Uli
Attachments
TrainsDisapearingWithPowerOff.zip
Die üblichen Dateien
(75.59 KiB) Downloaded 3 times
nohup.out.zip
Das Rocrail-Server-Logfile
(10.98 KiB) Downloaded 2 times

UZi
Posts: 215
Joined: 27.05.2013, 21:57

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by UZi » 11.01.2019, 19:14

Hallo, Uli,

wenn ich mich recht entsinne, kann die Ersatzmessung mit den 5V nur irgendeine Belegung erkennen, aber nicht, welcher Dekoder sich am Gleis befindet. Wenn du dir die Mühe machst, mal unter die Anlage zu schauen, werden die Belegtmeldungen am GBM bei Ersatzspannung auch nicht mehr flimmern, sondern nur rot leuchten.

Das die Loks beim Ausschalten verschwinden ist bei mir auch der Fall, stört mich aber nicht weiter, da beim Einschalten, wie du auch sagst, die Lokbelegungen wieder richtig gestellt werden.

Liebe Grüße
Ulf!

roco007
Posts: 111
Joined: 10.11.2012, 23:28

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by roco007 » 11.01.2019, 19:26

Hallo Ulf,
Dem stimme ich voll und ganz zu, ohne DCC Fahrstrom kann auch RailCom nicht funktionieren und damit gibt's zwar eine Beleg-Meldung aber nicht wer diese auslöst. Auch mich stört das Verschwinden nicht wirklich sofern die Lokbelegungen wieder über BiDi eingelesen werden. Wenn das Verschwinden "normal" ist, ist das halt so. Mich wundert nur, dass nicht alle Züge verschwinden sondern nur ein Teil. Die im BahnhofNord verschwinden immer alle, die im Bahnhof Sued bleiben meistens alle da, manchmal verschwinden aber auch hier Züge. Das hat mich zu dem Schluss geführt, dass das nicht "normal" ist.
Mit freundlichen Grüssen
Uli

UZi
Posts: 215
Joined: 27.05.2013, 21:57

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by UZi » 11.01.2019, 19:40

Ja, ist bei mir auch so, nicht alle verschwinden, und das sind auch jedes Mal andere Blöcke.

rjversluis
Site Admin
Posts: 41142
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Akzeptiere BiDi-Lok: Nur für der laufende Sitzung!

Post by rjversluis » 11.01.2019, 19:45

Moin,

anscheinend wird durch diese 5V ein Absent RailCom Meldung generiert und damit verschwindet der Lok aus dem Block.
Für was soll diese 5V gut sein? Das funktioniert nicht in Kombination mit RailCom!
DCC fällt ab aber GBM16 bleibt aktiv und meldet RailCom kein Lok...

Ein Absent zieht nur wenn der Automat ausgeschaltet ist.

Post Reply

Return to “Basisfunktionalität (DE)”