Einstellen der Loks für BBT

Semba
Posts: 184
Joined: 16.02.2012, 08:03
Location: Wien

Re: Einstellen der Loks für BBT

Post by Semba » 02.03.2019, 23:31

Hallo Jan und alle, die hier mitlesen,

es funktioniert auch, ohne den Umweg eines (vorübergehenden) In-Melders:

1. Block mit Enter2in- Melder einrichten: Timer auf 5000 (=5sek) oder mehr einstellen, BBT aktiv.
2. Bei der Lok BBT aktivieren: "Benutze Geschwindigkeit" anhaken, Schritte 10, Start-Intervall 200 (Beispiel).
3. Lok in vorherigen Block setzen, Automatik ein und Lok Starten.
4. Melder Enter2in anklicken: Lok bremst mit BBT bis Vmin (Wichtig! - kann im Zentralenfenster verfolgt werden).
5.Lok fährt mit Vmin bis Timer von Enter2in abläuft (5 sek) und die Lok stopt (Block wird rot)
6. Automatik aus und BBT-Record in der Lok kontrollieren: Wenn beim aktuellen Block in der BBT-Record-Zeile unter Schritte "10" steht (bzw. die vorgegebene Anzahl), wurde der Record vollständig aufgezeichnet (wenn nicht, ist die Start-Intervall - Zeit niedriger einzustellen, oder der Timer bei Enter2in länger).
7. Nun kann der Haken "IN Ereignis erzeugen" angehakt werden.
8. Im Block (Tab Fahrstraßen) den Enter2in auf Enter ändern.

Diese Prozedur braucht nur Virtuell ausgeführt werden!

Ab nun funktioniert der Block mit BBT samt "IN Ereignis erzeugen". Die Bremswerte können natürlich nach Wunsch eingestellt und angepast werden!

Für andere Blöcke kann dieser Record natürlich kopiert werden. Die oben genannte Prozedur braucht nur einmal gemacht werden!

Beste Grüße
Rudi

P.S. Vlt. kann man die Anleitung so, oder so ähnlich, auch ins Wiki aufnehmen!

Besra
Moderator
Posts: 3790
Joined: 10.08.2009, 17:54
Location: North Rhine-Westphalia, Germany

Re: Einstellen der Loks für BBT

Post by Besra » 03.03.2019, 11:04

Hallo Rudi,
Vlt. kann man die Anleitung so, oder so ähnlich, auch ins Wiki aufnehmen!
Wird gemacht... Rohfassung hier: https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=bbt-generate-in-de

Grüße
Bernd

Schorse
Posts: 5352
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Einstellen der Loks für BBT

Post by Schorse » 03.03.2019, 12:40

Hallo Bernd,

noch ein Hinweis: BBT Records mit "Geschwindigkeit +/-" sollten nicht kopiert werden; es gibt keine Möglichkeit im BBT Dialog die Blockeinfahrseite zu ändern.

Semba
Posts: 184
Joined: 16.02.2012, 08:03
Location: Wien

Re: Einstellen der Loks für BBT

Post by Semba » 03.03.2019, 13:02

Hallo Bernd,

sieht in der Rohfassung sehr gut aus!

Beste Grüße
Rudi

rjversluis
Site Admin
Posts: 42335
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Einstellen der Loks für BBT

Post by rjversluis » 03.03.2019, 13:43

Hallo Bernd,

das hast du super gemacht:

Code: Select all

<HTML>
<p style="border:2px dashed red;font-size:120%">
:D

Besra
Moderator
Posts: 3790
Joined: 10.08.2009, 17:54
Location: North Rhine-Westphalia, Germany

Re: Einstellen der Loks für BBT

Post by Besra » 03.03.2019, 15:30

Hallo Rob,
danke, war nur Copy & Paste aus der Wiki-Syntax-Beschreibung 8)


Hallo Gerd,
danke für den Hinweis; habe einfach so als Fußnote übernommen (auch Copy & Paste) ;)


Grüße
Bernd

portpilot
Posts: 137
Joined: 10.01.2013, 21:49

Re: Einstellen der Loks für BBT

Post by portpilot » 03.03.2019, 21:02

Hallo zusammen

Super, war ein bisschen offline, und nun diese Resultate.
Bin begeistert, morgen gehts weiter.

Danke an alle

Gruss
Jan

portpilot
Posts: 137
Joined: 10.01.2013, 21:49

Re: Einstellen der Loks für BBT - Geschwindikeit - Block nur mit ENTER Rückmelder

Post by portpilot » 28.04.2019, 15:52

Hallo zusammen

So ganz genau funktioniert es bei mir bzw. im meinem kleinen Testplan nicht. Ich habe ganz genau die Erklärung von Rudi genommen.

Am Beispiel des Block bk2, den Rückmelder auf "enter2in" und die Ereigniszeit auf 5000 gesetzt. Die Lok fahren lassen und den BBT EIntrag erzeugt. Dann den Rückmelder auf "enter" und bei der Lok den BBT Eintrag "in Ereignis erzeugen".

Die Lok fährt mit "Min":

mit "enter2in" in bk1 und es wird nach eingesteller Blockzeit das "in" Ereignis erzeugt.

mit "enter" in bk2 (sogar doppelt solange Ereigniszeit wie bei bk1 und testweise mit oder ohne Verzögerungseintrag in BBT) aber eswird sofort ein "in" Ereignis erzeugt! Jegliche Zeitänderung bleibt unberücksichtigt.

Eine Verzögerung des "in" Ereignis oder des Start der "BBT" Phase kann ich bei bk2 nicht erreichen. Die BBT Phase wäre ja auch bei MIN Geschwindigkeit nicht vorhanden.

(Ich fahre Spur Z und habe ein paar Gleise die grade mal 110 bis 220 mm lang sind, und diese eben nur mit einem Rückmelder ausgestattet. Es wäre natürlich schön wenn man die Lok Geschwindigkeitsabhängig dort positionieren könnte)

Gruß von der Ostsee
Jan
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Semba
Posts: 184
Joined: 16.02.2012, 08:03
Location: Wien

Re: Einstellen der Loks für BBT

Post by Semba » 28.04.2019, 18:07

Hallo Jan,

du hast die Fahrstraßengeschwindigkeit auf VMin eingestellt.
Die Lokgeschwindigkeit VMin ist auf 40 km/h eingstellt.

Die Lok bremst bei BBT auf VMin herab ---> wenn die Geschwindigkeit aber schon Vmin ist, passiert breim Bremsen natürlich nichts mehr...

Beste Grüße
Rudi

portpilot
Posts: 137
Joined: 10.01.2013, 21:49

Re: Einstellen der Loks für BBT

Post by portpilot » 01.05.2019, 19:21

Hallo Rudi

Ja, Du hast recht, habe die Fahrstrassengeschwindigkeit auf 41 gesetzt :) und es funktioniert wie beschrieben.

Danke !

Grüße von der Ostsee
Jan

portpilot
Posts: 137
Joined: 10.01.2013, 21:49

Re: Einstellen der Loks für BBT

Post by portpilot » 04.05.2019, 20:21

Kleine Anmerkung:

Die "Bereinigung inkonsistenter Einträge" löscht ggf. das "enter" wenn man auch "Bereinigung inkonsistenter Blöcke" angehakt hat.
z.B.
21:15:39 block feedback action check: bl[bh09] Deleting from all-reverse fbid rh091 action enter
21:15:39 block feedback action check: bl[bh09] from[all enter -] byroute[all enter -] found (enter enter2pre enter2shortin) but no (in)

Gruß Jan

Post Reply

Return to “Basisfunktionalität (DE)”