Page 2 of 4

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 04.02.2019, 19:08
by rjversluis
Hallo Claus,

OK, dann macht diese Timer kein Sinn in diese Situation.
Ich werde es so umbauen das diese Timer nur dann zieht wenn der Lok in ein Kopfbahnhof gefahren ist.

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 04.02.2019, 19:14
by rjversluis
Hallo,

können wir uns auf ein Minimal Beispiel einigen? (Ohne D&D bitte))
Ich möchte mir dieses Neben Effekt doch mal in Detail anschauen.

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 04.02.2019, 19:27
by HolgerW
Hier mal eine kleine Runde.
Wenn bei der Lok dieser Zeitgeber gesetzt ist, springt die V-Anzeige kurz hin und her wenn mann die Lok per D&D in einen anderen Block zieht.

Holger

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 04.02.2019, 19:46
by rjversluis
Hi Holger,

ich habe ein Beispiel ohne D&D gebeten.
D&D ist eine forcierte Weg um ein Ziel zu erzwingen.

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 04.02.2019, 19:58
by HolgerW
Wenn du die Lok einfach startest siehst du es auch wie die Anzeige hin- und herspringt beim losfahren.

Holger

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 04.02.2019, 20:09
by rjversluis
Hi Holger,

OK, ich schaue es mir Morgen mal an.

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 05.02.2019, 08:32
by rjversluis
Moin,

ich kann da kein Fehler entdecken...

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 05.02.2019, 08:54
by cds
Hallo Rob!

Test mit Holger's Min.bsp., VCS, 14973, bk2 und bk3 geschlossen, Pendeln zw. bk1 und bk4 mit "Ri.wechsel erlaubt", VT145 mit "Zeit vor Ri.wechsel=1000", Auto mode:

D&D:
Der Ri.pfeil im Block springt hin und her.

Ohne D&D:
Lok bekommt Startbefehl, Geschw. = 50, Ri.pfeil bleibt aber für 1000 ms in der Gegenrichtung, bevor er in Fahrtrichtung umspringt.
Bei Einfahrt in einen Block springt Ri.pfeil hin und her (bei ENTER zuerst in Einfahrtrichtung, springt auf Gegenrichtung, bei IN wieder in Fahrtrichtung), das hört aber nach mehreren Fahrten auf. Lok mittels Doppelklick stoppen und neu starten, dann springt Ri.pfeil wieder.

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 05.02.2019, 10:34
by rjversluis
Moin,

was ich feststellen kann, und was auch zu erwarten ist, ist das der Swap nach der Fahr Befehl kommt.
Also, lok fährt erst in die falsche richtung, und dann kommt der richtungswechsel.

Wie was machen?
Wenn ein Fahrbefehl kommt mit eine höhere Geschwindigkeit dann der jetzige, und da hängt noch ein swap in der queue, sollte dieses Fahrbefehl auch im Queue landen...

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 05.02.2019, 10:46
by cds
Hallo Rob!

Ich verstehe dein Dilemma nicht ganz :(

Aus meiner Sicht macht "Zeit vor Richtungswechsel" nur Sinn bei "Kopfbf.", denn nur hier wird bei IN sofort die Ri. gewechselt. Bei "Ri.wechsel erlauben" bleibt die Ri. bei IN ja erhalten und wechselt erst bei Abfahrt.
Rob wrote:Ich werde es so umbauen das diese Timer nur dann zieht wenn der Lok in ein Kopfbahnhof gefahren ist.

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 05.02.2019, 11:34
by rjversluis
Hi Claus,

du hast Recht; Der Timer sollte nur bei Kopfbahnhöfe ziehen.

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 05.02.2019, 11:50
by rjversluis
Hallo Holger und Claus,

bitte ab 14990 erneut testen.

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 05.02.2019, 13:45
by Pirat-Kapitan
Moin,
ich habe bei der Lok 629 den Timer auf 5000 (msec, also 5 Sekunde) gesetzt, aber der Wechsel der Beleuchtung (Stirnlampen vorne / hintern) im Kopfbahnhof erfolgt nach wie vor sofort, d.h. noch bevor der Zug komplett zum stehen gekommen ist.
Version 14991.
Schöne Grüße
Johannes

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 05.02.2019, 13:50
by rjversluis
Hallo Johannes,

nur das Richtungsbefehl wird verzögert, alles andere wird sofort umgesetzt.

Re: Problem mit Richtungswechsel

Posted: 05.02.2019, 14:02
by rjversluis
Hi Johannes,

es funktioniert jetzt auch nicht mehr im Terminal Block... :mrgreen: