Fahrplanhaltezeit (nicht Zugwartezeit) Topic is solved

Post Reply
JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Fahrplanhaltezeit (nicht Zugwartezeit)

Post by JensH » 11.02.2019, 10:18

Hallo zusammen,
es haben sich ein paar Fragen im Zusammenhang mit Fahrplänen angesammelt:

1. wie lange bleibt ein(e) Fahrplanlage als gültig bestehen, wenn unterwegs aus Belegungsgründen ein Halt eingelegt werden
muss, der Fahrweg dann jedoch wieder frei wird.

2. wenn ein Fahrplan tatsächlich angesprochen wurde, kann man dies mit einer Aktion abfangen. Man bekommt jedoch nicht
unmittelbar mit, welche Gründe dazu führen, das er nicht angesprochen wird (über das Trace freilich schon, das ist jedoch
mühsam)

3. Wird ein Fahrplan angesprochen, so heißt das noch lange nicht, das er auch ausgeführt wird, gibt es da einen Weg zu einer
Message, das korreliert mit Punkt 2

Vielen Dank schon mal.

StefanF.
Moderator
Posts: 2944
Joined: 27.10.2008, 21:40
Location: Hamburg/Germany

Re: Fahrplanhaltezeit (nicht Zugwartezeit)

Post by StefanF. » 11.02.2019, 11:39

Hallo Jens,
ich habe Schwierigkeiten mit der Fragestellung, versuche aber dennoch zu antworten.
zu1: wenn die Lok/Zug mit FP gestartet wurde, bleibt der FP erhalten, ob nun manuell, per Aktion oder Ereignis gestoppt. Du kannst aber jederzeit einen andern FP zuweisen, wenn die Fahrpläne den gleichen Block aufweisen.Der Fahrplan endet erst beim letzten Block.
zu2: sieht man auch im Lokfenster, wenn es nicht weitergeht. Die Gründe können vielschichtig sein, würde hier den Rahmen sprengen das alles aufzuzählen.
zu3: siehe 2.
Beste Grüße
Stefan

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Fahrplanhaltezeit (nicht Zugwartezeit)

Post by JensH » 11.02.2019, 12:24

Hallo Stefan,
wir bleiben zunächst mal bei Punkt 1) - wird sonst zu schwammig.

Zunächst ein paar Dinge, die ich mal Voraussetzungen nenne:
- der Zug steht im Block, er steht richtig drin, die Automatik ist (wird) gestartet, die Uhr läuft

Also, ich versuche es mal besser zu formulieren, vielleicht in Schritten:
- die Abfahrzeit wird erreicht, der Fahrweg wird eingestellt
- die Signale gehen sofern eingerichtet auf "Grün"
- der Zug fährt los und fährt und fährt, solange der Fahrweg eingestellt ist (gelbe Blöcke)
- es wird ein Block erreicht, bei dem es auf Grund einer Belegung davor zunächst nicht weiter gehen kann - der Zug hält an

Soweit ist das alles vollkommen normal. Aber nun:

- der oder die belegten Blöcke werden frei und nun würde ich erwarten, das der Fahrplan fortgesetzt wird. Tut er
aber nicht, egal wie lange ich warte. Und das wäre der Knackpunkt, wie lange wird der Fahrplan, der ja bereits
läuft, ich nenne es mal "vorgehalten", trotz Verspätung, um die es sich ja nun handeln kann.


JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Fahrplanhaltezeit (nicht Zugwartezeit)

Post by JensH » 11.02.2019, 12:33

Hi Rob,
danke für die Antwort:
- Zeitrahmen: das String-Feld ist bei mir nicht bedienbar, es ist grau. :?
- von/bis Stunde verwende ich nicht
- Die Verzögerungszeit ist auf 10 Sekunden eingestellt, so lange dauert es auch, bis die Fahrstraße gestellt wird.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42044
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Fahrplanhaltezeit (nicht Zugwartezeit)

Post by rjversluis » 11.02.2019, 13:01

Hallo Jens,

10 Sekunde ist ein wenig knapp.
Da liegt ein Missverständnis, versuche es mit der EN Version:
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=sc ... #max_delay

Es ist der max. Zeit das ein Verspätung haben darf. Wird diese Zeit überschritten, wird nicht mehr weiter gefahren.
Vielleicht sollten wir das im Wiki ein wenig aufpeppen.

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Fahrplanhaltezeit (nicht Zugwartezeit)

Post by JensH » 11.02.2019, 13:26

Hi Rob,
der Hintergrund warum ich die Zeit auf 10 Sekunden gestellt habe ist, das alle Züge mit der Zeit die dort
eingetragen ist, verspätet losgefahren sind. Das widerspricht aber dem, was du gerade geschrieben hast.

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Fahrplanhaltezeit (nicht Zugwartezeit)

Post by JensH » 11.02.2019, 18:57

Hallo Rob,
habe es jetzt mit mehreren Fahrplänen ausprobiert und danach bei allen die Zeit auf 300s gestellt.
Das sollte dann erst einmal reichen, der Rest ist Feinabgleich.

Was du mir auch noch schreiben könntest, wie es ich mit dem Eingabefeld verhält, das grau und
damit nicht änderbar ist (Zeitrahmen).

Besra
Moderator
Posts: 3787
Joined: 10.08.2009, 17:54
Location: North Rhine-Westphalia, Germany

Re: Fahrplanhaltezeit (nicht Zugwartezeit)

Post by Besra » 11.02.2019, 19:16

Hallo Jens,

"Zeitrahmen" ist nur bei "Zeitverarbeitung Stündlich" aktiv. Warum verstehe ich nicht, habe aber von Fahrplänen keine Ahnung...

Grüße
Bernd

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Fahrplanhaltezeit (nicht Zugwartezeit)

Post by JensH » 11.02.2019, 22:24

Hallo Bernd,
ok, danke. Ich habe nicht alle möglichen Varianten ausprobiert. Wenn das so ist, dann ist der
Eintrag wohlmöglich für mich im Moment irrelevant, da die Fahrpläne alle absolut sind, bis
auf getriggerte Um- und Wegsetzvorgänge.

Post Reply

Return to “Automatikbetrieb (DE)”