Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post Reply
rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post by rjversluis » 01.03.2018, 17:58

Moin,

versuche ich jetzt zu nah an die reale Bahn an zu knüpfen?
Wenn ich 1&1 zusammen zähle gibt es viele welche mit FPs unterwegs sind und sogar jTrainGraph oder so was ähnliches verwenden.

peter&basti
Moderator
Posts: 6693
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post by peter&basti » 01.03.2018, 18:32

Hi Rob,

prinzipiell mal eine interessante Sache mit den Bahnstrecken als übergeordnete Hierarchie.
Nur für den Bildfahrplan braucht man es wahrscheinlich nicht.

Die Frage ist, was man damit machen könnte, was heute noch nicht geht (oder komplizierter geht)

Ein mögliches Beispiel:

- Berechtigungen können heute auf Blockebene und Fahrstrassenebene vergeben werden (nicht auf eine Ortschaft)
- Wenn ich nun eine Berechtigung auf eine ganze Strecke setzen kann (zB Nebenbahn) ist das eventuell die elegantere Lösung.

Ob dies nun besser ist oder nicht, Vorteile bringt oder nicht, stelle ich hiermit zur Diskussion.

JenneMann
Posts: 609
Joined: 23.01.2010, 18:47
Location: Solingen
Contact:

Re: Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post by JenneMann » 02.03.2018, 06:25

Guten Morgen Rob,

Wenn Du es an die Reale Bahn verknüpfen möchtest....
zB: Bahnstrecke 6088 ist nur für Schienenbusse, historische Triebfahrzeuge, freigegeben/geeignet?
Dann ist das der falsche Ausgang. Die Strecken sind nach Streckenklassen unterteil.

Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Streckenklasse

Beginnt bei
A mit 16,0 t Achslast und 5 t Meterlast
und endet (in DE) bei D4 mit 22,5 t Achslast und 8,8t Meterlast.
Bedeutet, Wenn ich eine Strecke die Klasse B1 (18,0t Achslast) gebe, darf ich einen leichten Güterzug mit einer Dampflok der Baureihe 50 daherfahren, während eine Dampflok der BR 01 nicht da lang fahren darf.

Dazu müsste in den Eigenschaften der jeweiligen Lok / Wagen die Achslast angegeben werden. Das wäre auch viel realistischer als einem IC oder ICE die Strecke zu verbieten. Dass ein IC auf eine Nebenbahn fahren muss, passiert in der Realität immer wieder. Selbst DANN, wenn keine Oberleitung vorhanden ist.

Siehe :
Image
(Rastatt-Umleiter

So kann es auch mal sein, dass ein Güterzug leer fahren darf, beladen allerdings umgeleitet werden muss.

Beispiel:
ein Stahlwagen der Bauart Shimmns wiegt leer 25,5 Tonnen. Seine anschrift:
Image
Hier zu erkennen sein Lastgrenzraster. Wenn ich auf eine Strecke mit der Klasse D fahre , farf ich 60,5 T Ladung laden.

Wir rechnen:
22,5 t Eigengewicht + 60,5 t Ladung = 83 t Gesamtgewicht. 83 t : 4 Achsen: 20,75 t Achslast
Streckenklasse D kann 22,5 t Achslast aufnehmen. Passt also :)

Auf einer Streckenklasse A darf ich nur 16 t Achslast fahren. Also darf ich bei diesem Wagen nur 42,5 t Ladung aufnehmen.

Somit habe ich auch erklärt, warum es in Güterbahnhöfen eine Gleiswaage gibt und warum viele Wagen nur halbvoll durchs Land fahren :beer:

Liebe Grüße

Jens

StefanF.
Moderator
Posts: 2944
Joined: 27.10.2008, 21:40
Location: Hamburg/Germany

Re: Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post by StefanF. » 02.03.2018, 07:55

Hallo Jens,
Cool 8) , das verstehe sogar ich, als Spielbahner. Gute Erklärung. :thumb_up:
Beste Grüße
stefan

peter&basti
Moderator
Posts: 6693
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post by peter&basti » 02.03.2018, 08:36

Hallo Freunde,

zum Thema Streckenklasse und mögliche Umsetzung in RR. Ich denke max. Achslast könnte das verständliche / nützliche Kriterium sein und lässt sich auch vermutlich relativ leicht einführen.

1. Für Wagen gibt es schon die Definitionen für Gewicht leer/beladen/max.

leer ... leer
beladen ... ein Gewicht zwischen leer und max (der halbvolle Wagen, wie von Jens erwähnt)
max ... max

Fehlt nur noch ein Feld Anzahl Achsen, dann lässt sich die aktuelle Achslast berechnen.

Die funktionale Auswertung wäre dann ähnlich wie mit max km/h.

Der höchste Achslast-Wert in einem Zug muss kleiner/gleich der Streckenklasse sein.....

2. Lokomotiven

Bei Loks wäre es am einfachsten, ein Feld Achslast einzubauen, zB bei Allgemein

Wenn es dann die Hierarchie Bahnstrecke mit zulässiger max. Achslast gibt, dann kann das so schon funktionieren

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post by rjversluis » 02.03.2018, 08:39

Moin Jens,

Danke für diese neue Informationen.
Gibt es noch mehr brauchbare Merkmale von Bahnstrecken?
- Von Bis?

https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrec ... Meckenheim

JenneMann
Posts: 609
Joined: 23.01.2010, 18:47
Location: Solingen
Contact:

Re: Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post by JenneMann » 02.03.2018, 08:47

Guten Morgen Rob,

Nun, ich kann Dir heute Nachmittag gerne mal ein paar Sachen der realen Bahn aufzählen, was in RR gut umsetzbar wäre.
Angefangen vom Strecken, Bahnhöfen, Fakten, Daten und so weiter.

Auch gerne mal so ein paar einfache kleine Dinge, was Loks, Blöcke, Freie Strecken und so betrifft.

Oder du weihst mich in die tiefsten Gedanken zu den kommenden Änderungen oder Wünschen ein. Dann kann ich Dir da gerne Rat und Tat (auch per WhatsApp) zur Verfügung stehen.

So kleine Posts helfen auch immer wieder, die Eisenbahn zu verstehen. An meinem Beitrag von vorhin mit den Lastgrenzen kann man nun auch verstehen, warum eine Lok, die über 84 t wiegt, eine sechsachsige Lok sein muss 8) Das hat nicht immer etwas mit der Kraft zu tun.

Liebe Grüße
Jens

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post by rjversluis » 02.03.2018, 08:56

Hi Jens,

der Grund um Strecken ein zu führen ist halt das Bildfahrplan.
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=locations-def-en
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=schedules-graph-en

Bei Ortschaften gibt es jetzt ein Strecke und position Eingabe welche für die Y-Achs Position verwendet wird.

Momentan gibt es bei diese Strecke Angabe noch kein Verknüpfung weil es in Rocrail noch keine gibt.
Das man Bahnstrecken dann für mehrere Sachen in Rocrail benutzen kann wäre dann natürlich auch interessant.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post by rjversluis » 12.03.2018, 15:52

Moin,

machen wir hier weiter oder ist es nicht interessant?

JenneMann
Posts: 609
Joined: 23.01.2010, 18:47
Location: Solingen
Contact:

Re: Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post by JenneMann » 12.03.2018, 16:29

Rob,

Ich würde darüber gerne nit Dir in Speyer reden. Vielleicht kommen dann noch weitere Themen zur Realisierung der Steuerung dazu.

Für sowas hat nan doch das Treffen.
Ich bin aufgrund meines neues Wirkungskreises in der firma recht angespannt, würde das Thema aber nicht fallen lassen wollen.

Setze es bitte ala Offenes Thena auf die Agenda

LG Jens

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post by rjversluis » 12.03.2018, 16:48

Hi Jens,

OK, kein Stress. ;) :beer:

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post by rjversluis » 15.04.2018, 17:04

Hi Jens,

ich hole dieses Thema noch mal hoch so das es beim kommende Stammtisch nicht vergessen wird.
Ich habe es schon wieder längst vergessen diese Eisenbahnstrecke und Streckekilometer. ;)
Ist aber wichtig für dieses Thema.

JenneMann
Posts: 609
Joined: 23.01.2010, 18:47
Location: Solingen
Contact:

Re: Automatisch erstelltes Bildfahrplan

Post by JenneMann » 15.04.2018, 17:48

Hallo Rob,

Habe das nicht vergessen. Werde darüber ein paar Minuten etwas sagen.

LG Jens

Post Reply

Return to “Automatikbetrieb (DE)”