Zielzuweisung per Maus drag/drop Topic is solved

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by JensH » 11.11.2018, 21:59

Hi Tom,

ja, das Fahren geht ohne Skripte, deshalb sind die auch nicht im issue dabei. Und auch,
weil die ohnehin nicht supported werden.

Das was da zu sehen ist, ist eine Einschaltaktion ohne Auswirkung auf den Fahrbetrieb.

An anderer Stelle gibt es Aktionen, die den Fahrbetrieb beeinflussen, aber nur den manuellen.
Und es gibt ein paar Rückmelder, die mittels Aktion dupliziert werden. Nicht jedoch dort, wo
das beschriebene Problem ist.
Last edited by JensH on 12.11.2018, 00:25, edited 1 time in total.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by rjversluis » 11.11.2018, 22:09

Hi Jens,
JensH wrote:wenn ich es minimal mache, dann ist es nicht mehr das Selbe.
was soll ich dann da noch was helfen können wenn du das schon fest gestellt hast?

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by JensH » 11.11.2018, 23:09

Hi Rob,

ich hoffte, du könntest aus dem Trace etwas mehr entnehmen :(

Ich habe versucht es zu minimieren, dann kommt was ganz anderes heraus :(
Muss ja auch, da nicht die gleichen Voraussetzungen.

Es gibt bisher an der Anlage nur den einen Klemmer was den Fahrbetrieb angeht.
Klar, es ist noch nicht die ganze Anlage getestet, wer weiß was da noch lauert.

Schorse
Posts: 5295
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by Schorse » 11.11.2018, 23:10

Hallo Jens,
ja, das Fahren geht ohne Aktionen, ...
Dann liegt es an den Aktionen denn:
Bild.jpg
Z. B. die Weichen DBE_W12 und DBE_W09: Sie besitzen die gleiche Decoderadresse (schalten also zusammen), werden über die Fahrstraßenbefehle geschaltet und sollen sich über Aktionen nochmal gegenseitig schalten.
Damit hast Du Rocrail wohl an die Wand gefahren...
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by JensH » 12.11.2018, 00:15

Hallo Gerd,

die Aktionen bei W9/12, 13/15 und 17/18 zu erwähnen habe vergessen, aber es sind keine Skripte.
Ich muss die Weichen ja ansprechen, sonst wird das Symbol nicht angezeigt. Ich war auf Skripte
fixiert nach Tom´s Einlassung und die sind hier nicht notwendig.

Das Problem hat vor dem dass die Weichen beide in der Fahrstraße stehen schon existiert:
rocrail_073.png
Die W12, W13 und W17 waren dadurch nicht verriegelt und ich nahm an, dass Problem löst sich,
indem ich die W12, 13 und 17 mit in die Fahrstraßen nehme.

Die besitzen die gleiche Adresse, einmal tatsächlich und einmal virtuell, sieh bitte genau hin.
rocrail_074.png
Es wird auch nur die W12 von der W9 geschaltet nicht umgekehrt. Und damit auch W12 verriegelt
wird, steht sie mit in der Fahrstraße, siehe oben. Was ich probieren werde, die Aktion im Automodus
nicht ausführen zu lassen, wenn ich das nicht schon getan habe.

Ich kann auch aus der anderen Richtung von DBE402-H_ZE605-A in die beiden Gleise fahren, das
funktioniert. Ich kann auch aus beiden Gleisen in Richtung DBE103-A ausfahren, auch kein Problem.
Wenn das an den Weiche läge, dürfte ich nicht aus 402-H einfahren können, denn die beiden anderen
Gleisverbindungen W17/18 und W13/15 sind genauso aufgebaut und auch mit in den Fahrstraßen.

Und der Plan ist "gesund":
rocrail_075.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by JensH on 12.11.2018, 00:31, edited 1 time in total.

Schorse
Posts: 5295
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by Schorse » 12.11.2018, 00:30

Hallo Jens,

es ist ganz einfach: Wenn ich die Weichen der genannten Fahrstraße einzeln anlege fährt die Lok.
Jens wrote:die Aktionen bei W9/12, 13/15 und 17/18 zu erwähnen habe vergessen, aber es sind keine Skripte.
Ein Script zum schalten der Weichen ist von Vorteil.
Die besitzen die gleiche Adresse, einmal tatsächlich und einmal virtuell, sieh bitte genau hin.
Das ist auch nicht optimal.
Es wird auch nur die W12 von der W9 geschaltet nicht umgekehrt.
Das würde auch nicht funktionieren.
Wenn das an den Weiche läge,...
Wenn Du es besser weißt kann ich auch nicht weiterhelfen.

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by JensH » 12.11.2018, 00:35

Hallo Gerd,

och Mensch, schau doch, der Fahrweg wird ja eingestellt. Und in die andere Richtung
funktioniert es doch auch. Ich glaube das ist eine ganz banale Ursache.

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by JensH » 12.11.2018, 00:55

Hallo Gerd,

ich habe den virtuellen Weichen jetzt total andere Adressen gegeben und ich habe wie angedeutet,
die Aktionen bei Automatik weggelassen.

Beim manuellen Test wurde die W15 im Hintergrund rot markiert. Ich glaube das ist das Problem:
rocrail_076.png
Ich finde nur leider im WIKI nicht, was das bedeuten soll.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Schorse
Posts: 5295
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by Schorse » 12.11.2018, 01:00

Hallo Jens,

das könnte eine fehlende Weichenrückmeldung sein.

RainerK
Moderator
Posts: 4040
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by RainerK » 12.11.2018, 02:48

Hallo Jens,
JensH wrote:...Beim manuellen Test wurde die W15 im Hintergrund rot markiert. Ich glaube das ist das Problem:
rocrail_076.png
Ich finde nur leider im WIKI nicht, was das bedeuten soll.
die Beschreibung zum roten und hellroten Hintergrund des Weichensymbols findest Du hier:
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=sw ... _gleisbild

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by JensH » 12.11.2018, 08:40

Moin Gerd, moin Rainer,

zuerst die gute Nachricht: Problem behoben :D :beer:

@Rainer, ja das meinte ich. Hatte es schon mal gesehen, aber nicht gefunden. Das bestätigt
auch Gerd´s Vermutung.

@Gerd,
das war ein guter Tipp mit dem Rückmelder. Da ich wie du vielleicht schon mal in einem
anderen Topic gelesen hast, keine Weichenlage zurückmelde, war das für mich kein Thema,
dort nachzusehen. Und, Du glaubst es nicht, dort standen zwei Melder drin! Ich selbst habe
die nie dort eingetragen :shock: Habe sie gelöscht, aber die Weiche wurde immer noch
rot hinterlegt.

Also Weiche umbenennen, neue Weiche in den Plan, die Blockkennung übernehmen, Adressen
einstellen, Aktionen erst mal weggelassen :wink: Und Test. Ei guck, die neue Weiche ist nicht
rot hinterlegt. Also alles fertig gemacht, Aktionen wieder rein, Doppelweiche prüfen. Und
sofort nach Drag&Drop setzt sich der Zug in Bewegung.

Geht doch :mrgreen:

Jetzt fragt sich nur noch, was zur roten Weiche führt. Habe die beiden Weichen mal aus dem
XML in einen anderen Plan kopiert, dort gehen beide. Achselzuck. :roll:

Schorse
Posts: 5295
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by Schorse » 12.11.2018, 10:08

Hallo Jens,

im Zusammenhang mit der besagten Fahrstraße möchte ich auf ein Problem hinweisen mit dem Du wahrscheinlich noch nicht konfrontierst wurdest und das auch an anderer Stelle der Anlage auftreten kann:
Die Weiche DBE_W18 ist mit der Problem-Fs verriegelt und kann nicht mehr geschaltet werden; z. B. durch eine Fs zum/vom Block DBE110-10/I.
M. E. ist diese Verriegelung nicht nötig denn Rocrail schaltet automatisch keine andere Fs zum Block DBE203-B_DBE303-P3 und wenn jemand die Weiche manuell stellt ist das Sabotage :!:
Im Anhang ist ein Script mit dem beim schalten einer Weiche die andere passend mitgestellt wird. Das Script ist Layout basiert und unabhängig von Decoderports und virtueller Zentrale. In der Fahrstraße wird nur die im Fahrweg liegende Weiche eingetragen und verriegelt; die andere wird mit geschaltet aber nicht verriegelt und ist somit für andere Fs befahrbar.
Um das Script zu nutzen sind die Weichenadressen anzupassen.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: (erledigt) Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by JensH » 13.11.2018, 17:28

Hallo Gerd,

leider war das Forum ja Offline, daher erst jetzt danke für 2_Weichen.xml und die weiteren Information.

Ich werde die Verriegelungen bzw. Stellanweisungen für die drei Doppelweichen in DEB wieder entfernen.
Die hatte ich hinzugefügt, weil ich dachte, dass dies die Fehlerursache sein könnte. Bei DFR_W24/DFR_W25
lasse ich sie drin, dort ergibt das ja auch Sinn. Und bei DZG_A31 / DZG_A32 auch, weil die A32 ohnehin
die Schutzweiche ist.

Allerdings hoffe ich, du meinst bei der DBE_W18 kein neues Problem.

Die Sabotage gefällt mir :D 8) - Handstellung unter rollendem Rad.

JensH
Posts: 861
Joined: 30.07.2018, 18:59
Location: Dresden

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by JensH » 13.11.2018, 17:35

Hallo Rob,

aus dem hier lernend: Wäre es nicht sinnvoll, bei Weichen deren Melder eine falsche Information
liefern, einen Eintrag in das Trace folgen zu lassen?

Das hätte ja dann in dem fraglichen Bereich des Trace gestanden, auf das ich mich mehrfach
bezogen hatte. Auf diese Weise wären sicher gut zwei Tage im trüben fischen vermeidbar gewesen.

Und noch eine Verständnisfrage: D&D ist eine Automatikvariante oder nicht?

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Zielzuweisung per Maus drag/drop

Post by rjversluis » 13.11.2018, 17:47

Hoi Jens,
JensH wrote: Und noch eine Verständnisfrage: D&D ist eine Automatikvariante oder nicht?
D&D gibt ein Ziel vor, "goto block", und ist keine Automatikvariante.
Ohne Finder kommt es vielleicht gar nicht an. Der Finder sucht sich ein Weg und erstellt ein FP. Ohne Unterstützungsschlüssel wird nur der erst gefundene Weg genommen, mit Unterstützungsschlüssel den Weg mit am wenigste Blöcke drin. Ist nicht zwangsläufig die kürzte Weg auf deine Anlage.

Post Reply

Return to “Automatikbetrieb (DE)”