Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

jknopf
Posts: 12
Joined: 21.10.2018, 19:54

Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by jknopf » 02.12.2018, 15:30

Hallo,

ich bin noch relativ neu mit Rocrail unterwegs, die meiner Startprobleme konnte ich bisher durch bereits gestellte Fragen hier im Forum lösen. bzw. durch das WIKI, aber die Drehscheibe bringt mich noch...
Ich verwende folgende Komponenten:
- Drehscheibe: FLM 6154 (die kleine)
- Deocder: LDT TT-DEC
- Zentrale: OpenDCC Z1
Ich verwende derzeit noch das Bühnengleis mit einem Enter2in Event - da ich vor dem Umbau noch etwas zurückschrecke. Aus dem Grund habe ich mich auch für den externen Bühnenblock entschieden und die Fahrstraßen manuell angelegt.

Die Testfahrten mache ich mit meiner BR80 (die als Pendelzug konfiguriert ist) sofern diese Information eine Rolle spielt.

In meinem kleinen BW sollen die Loks vom Behandlungsgleis egal wie herum sie da eingefahren sind -d.h. Tender oder Schornstein voraus - in eine bestimmte Richtung auf die Abstellgleise/ Lokschuppen verteilt werden. d.h. ggf. reicht es die Fahrrichtung der Lok beim verlassen der Bühne zu ändern, oder die Lok müsste zusätzlich um 180° gedreht werden, bzw. den Gegenüber liegenden Gleisanschluss "anfahren".

Im Prinzip denke ich sollte es auch keine Rolle spielen - ob die Lok von der + oder - Seite auf die Bühne fährt, die Software weiss ja von welchem Block / Gleisanschluss die Lok kam - ob diese Vorwärts (V+) oder Rückwärts (V-) unterwegs war?

Jetzt wäre ich aber schon mal erstmal Froh wenn die Lok das im Automatik Betrieb angefahrene Gleis auch treffen würde - und sich nicht für die falsche Richtung entscheiden - und somit zum Ghostrain werdend oder zur Rasenbahn, d.h. die Bühne mit der falschen Fahrtrichtung zu verlassen.
Das wird wohl nur irgendwo eine kleine Einstellung sein - nur leider hat Rocrail davon so viele - wo ich mir oft nicht sicher bis was von was beeinflusst wird, bzw. wie zusammenspielt.

Die generelle Konfiguration der Gleisanschlüsse und des Decoders würde ich vermuten richtig gemacht zu haben, da das direkte anfahren der Gleis im Kontextmenü auch funktioniert und der Grüne Punkt auf der Bühne dann auch dem Häuschen entspricht.

Braucht ihr evtl. weitere Informationen - gebe ich die gerne durch - wenn ich damit am Ende weiter komme - schonmal vielen Dank für die Zeit die Ihr euch nehmt.

Viele Grüße

André
Attachments
issue.zip
(24.54 KiB) Downloaded 3 times

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 4950
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by Pirat-Kapitan » 02.12.2018, 15:43

Moin
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=us ... latzierung
schaue Dir bitte in dem Forderungskatalog den Punk 3 an.
Da habe ich eine Platzieungsberechtigung als Lösung eingebaut (wurde extra für mich von Rob entwickelt :thumb_up: ).
Das nachfolgende Beispiel zeigt die Anwendung dieser Berechtigung auch noch bei weiteren Fahrstraßen.

Schöne Grüße
Johannes

jknopf
Posts: 12
Joined: 21.10.2018, 19:54

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by jknopf » 03.12.2018, 21:11

Hallo,

Dein Link hat mich schon mal weiter gebracht er verlässt die Drehscheibe schonmal in die richtige Richtung zumindest dort wo nur ein Gleis an der DS anliegt. Sobald aber ggü. (180°) ein weiterer Gleis ist klappt es nicht es wird zwar der richtige Von ... nach Block angezeigt aber dann trotzdem in die falsche Richtung gestartet. Ich muss mir da die Fahrstrassen nochmal anschauen.

Dort hatte ich noch einen massiven Fehler drinnen, die Befehle für die Drehscheibe waren zum Teil falsch, bedingt durch Copy und Paste... da Frage ich mich warum man in der Drehscheibe zu den abgehenden Gleisen die Blöcke zuordnen muss und dann in den Fahrstrassen wo man die Böcke verbindet nochmal den Gleis der Drehscheibe als Befehl. Könnte das Rocrail nicht selbst wissen?

André

peter&basti
Moderator
Posts: 6570
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by peter&basti » 03.12.2018, 21:43

Hallo Andre,
..und dann in den Fahrstrassen wo man die Blöcke verbindet nochmal den Gleis der Drehscheibe als Befehl. Könnte das Rocrail nicht selbst wissen?
Ja kann Rocrail.

Für eine elegante, selbstständige Erstellung der Fahrstrassen rund um eine Drehscheibe mit den richtigen Befehlen durch Rocrail gibt es die Optionen "integrierter Block" und "Gleisblöcke verwalten".

https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=tu ... _verwalten

Wenn man einen externen Bühnenblock verwenden möchte, habe ich eine Anleitung geschrieben, wie man diese Optionen trotzdem nutzen kann:

https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=us ... :turntable

jknopf
Posts: 12
Joined: 21.10.2018, 19:54

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by jknopf » 12.12.2018, 20:14

Hallo,
Bin ein wenig weiter in den meisten Fällen fährt die Lok korrekt von der Bühne.
Aber in Positionen wo auf beiden Seiten der Bühne ein Gleis abgeht, wird die Bühne nicht in die richtige Richtung gedreht... zumindest wenn man schaut welche Fahrstrasse gewählt wird.
D.h. das Haus der Bühne steht auf der falschen Seite 180° fehlen. Die Position auf dem Bildschirm stimmt.
Ich habe den TT-dec nach der Anleitung von LDT eingerichtet dort wird jede Position nur einmal gespeichert, d.h. wenn die Bühne auf beiden Seiten in Gleisabgänge mündet ist das nur eine Position. Dementsprechend habe ich für die Drehscheibenkonfiguration für gegenüberliegende Abgänge nur eine Decodergleisnummer. Liegt darin der Fehler?
In dem Beispiel https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=us ... turntable ist für jeden Abgang eine eigene Decodergleisnummer eingetragen... muss das so sein oder ist das Decoder abgängig?

Viele Grüße

André

Johnjeanb
Posts: 130
Joined: 04.01.2014, 10:55
Location: Paris Gebiet

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by Johnjeanb » 14.12.2018, 14:20

Hallo André

Auf meine Anlage hatte Ich denselben Problem gehabt.
Weil zwischen die Bühne (DS1) und ein Zuganggleis (Blk A) es soll ZWEI Fahrstrassen sein. In meinem Beispiel es sind [DS1+]-[BlkA-] und [DS1-]-[BlkA-]. Damit kann eine Lok aus Kabineseite (DS1+) der Bühne oder die andere Seite (DS1-) verlassen.

Wenn Rocrail benütze Fahrpläne es kann NICHT wissen welche Fahrstrasse zu benützen, Du sollst auf diese Fahrstrassen ([DS1+]-[BlkA-] und [DS1-]-[BlkA-]) zwei Ausgänge als Fahrstrassen Rückmelder benützen (z.b.: "Plusseite" und "Minusseite") so dass nur eine Fahrstrasse benüztbar ist. Wenn Plusseite ist "on" dann Minusseite soll "off" sein.
Dann können deine Fahrpläne entscheiden in welche richtung deine Lok die Bühne verlassen soll (bei Aktionen um entweder "Plusseite" oder "Minusseite" auf "on" zu setzen.

Diese beide Fahrstrassen (DS1+]-[BlkA-] und [DS1-]-[BlkA-]) haben selbstverstandlich verschidene Befehle um die Drehscheibe korrekt to steuern.
Gleichsfalls es soll auch ZWEI Fahrstrassen für die andere Richtung sein ([BlkA-]-[DS1+]und [BlkA-]-[DS1-]
Du kannst eine Video meine Drehscheibe sehen hier https://www.youtube.com/watch?v=U5xxW5V25TI&t=144s
Viele Grüsse

Jean

StefanF.
Moderator
Posts: 2901
Joined: 27.10.2008, 21:40
Location: Hamburg/Germany

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by StefanF. » 14.12.2018, 17:03

Hallo Andre',
sowas in etwa? https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=hbh-solingen-de. Entspricht ungefähr dem, was Jean beschrieben hat.
Beste Grüße
Stefan

jknopf
Posts: 12
Joined: 21.10.2018, 19:54

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by jknopf » 06.01.2019, 17:06

Hallo,
ich hoffe ihr hattet alle einen guten Start ins neue Jahr 2019 :) ich hatte über die Feiertage ein wenig Zeit mich weiter mit der Drehscheibe zu beschäftigen. Allerdings komme ich nicht wirklich mit der Konfiguration weiter...

Wie beschrieben nutze ich eine OpenDCC Z1 als Zentrale, diese verwendet das P50X Protokoll und die Invertierung der Weichenbefehle für Xpressnet ist aktiv.
(was wohl auch der Vorgabe für die Konfiguration sein müsste) Die P50 Weichenbefehle gehen 1:1 durch - vermute ich mal bei dieser Einstellung und somit auch die von Rocrail gesendeten?
Die Drehscheibe ist eine kleine Fleischmann 6154 mit 24 Abgängen.
Als Decoder kommt der LDT TT-DEC zum Einsatz.

Ich kämpfe immer noch damit das meine Loks auf der Bühne falsch starten, d.h. die Bühne wird zwar vermeintlich in die richtige Position dreht. Die Lok startet dann aber in die falsche Richtung und wird zum Geisterzug.
Ich verwende einen externen Brückenblock und baue auch die Fahrstraßen selbst. Weil ich einige Anschlüsse der Drehscheibe als "Einbahnstraße" nutzen will - d.h. exklusiv als Zufahrt bzw. Ausfahrt?
Oder geht das auch irgendwie mit integriertem Brückenblock?

Ist meine Decoder Programmierung richtig?
Ich habe mich bei der Programmierung des Decoders an die Anleitung von LDT gehalten, und ggü. liegende Gleichabgänge nicht als extra Position gespeichert.
-> So wie es hier auf der Seite https://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki ... =de:tt-dec etwas weiter unten beschrieben ist.
Das heißt natürlich das im RR-Drehscheibenobjekt, die gegenüberliegenden Abgänge das gleiche Deocder Gleis haben.

Im Drehscheibenobjekt gibt es ja auch diverse Optionen zur Invertierung / Umkehrung - leider kann ich dazu im Wiki nicht etwas passendes finden, weil z.T. den Screenshots nicht übereinstimmen oder die Texte auf die dort Bezug genommen wird - daher bin ich von den Optionen etwas überfordert

[] Brücke drehen, wenn das Ziel auf der anderen Seite ist -- ? unter welcher Bedingung wird die Bühne dann gedreht, wenn das Gleis der
Bühne zwar in der richtigen Position steht, aber die Lok anders herum von der Bühne soll?

unter "Schnittstelle"
TYP: ttdec - dürfte für mich ja passen
[] umkehren? dürfte für mich ja keine Rolle spielen - da ich ja bei der OpenDCC nicht das Xpressnet Protokoll nutze?
[] Wechsel der Drehrichtung?

Steht meine Bühne / Brücke wirklich richtig ?
Der kleine Kreis auf dem Brückensymbol in RR entspricht das dem Häuschen auf der Brücke?
Ist die so markierte Seite das [+] oder [-] Ende des Brückenblockes?
Vielleicht ist das auch mein Fehler und meine Fahrstraßen sind dann natürlich mit den falschen Befehlen für die Drehscheibe gespickt?

Es würde mich freuen wenn Sich nochmal jemand der Sache annehmen könnte und mich dadurch lotsen würde...

Vielen Dank im Voraus

André

Johnjeanb
Posts: 130
Joined: 04.01.2014, 10:55
Location: Paris Gebiet

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by Johnjeanb » 07.01.2019, 00:40

Hallo André Hallo Gemeinde

Offenlich haben alle ein guten Start in neues Jahr gehabt.

André, normalerweise Rocrail sagt dass alle Blöcke neben eine DS (Drehscheibe) sollen die Minusseite am DS haben (Wiki Empfehlung)
Jetzt MMN es gibt 2 Arten der DS zu betreiben: entweder mit alle Gleise definiert oder mit nur die Halfte (dieses Modus kenn Ich aber nicht).
So in deinem Fall es gibt 24 Stellungen und Ich werde nur dieses Modus Beschreiben.
So Du hast ein Lokschuppen 1 (LS1) und eine Fahrstrasse [LS1-]-DS1+] dann wird die Lok immer am Plusseite der DS einfahren.
Wenn du jetzt eine zweite Fahrstrasse nach Ausgangblock (AB1) ist [ DS-]-[AB1-] dann wird deine Lok in die selbe Richtung der DS verlassen

Eine andere Möglichkeit ist dass die zweite Fahrstrasse nach Ausgangblock (AB1) ist [ DS+]-[AB1-] dann wird deine Lok in die andere Richtung der DS verlassen. MMN es hat nichts zu tun mit deine Zentrale.

Wenn Du beide diese Fahrstrassen hast, dann Rocrail will eine wählen so deine Lok wird entweder in die guten Richtung oder die falsche Richtung.
Wenn Du willst Rocrail sagen welche zu benützen Du kannst Zwei Ausgange haben (z.b.: PLUSSEITEund MINUSSEITE) wenn eine ist EIN die Andere soll AUS sein.

Wenn Du die Fahrstrasse [ DS--[AB1-] in die Rückmeldertab den Augang MINUSSEITE has wird diese Fahrstrasse nur benützt wenn die Ausgang MINUSSEITE ist ein.

Sicher hast Du jetzt den Mechanismus verstanden.
So zurück zu dein Problem wenn die Lok in die andere Richtung verlasst die DS dann MMN deine Gleistabelle (in DS1 Eigenschaften) ist umgekehrt (alle Stellungen sollen für die Plusseite deiner DS sein z.b.: Kabineseite).

Die andere Möglichkeit ist das deine Fahrstrassen sind umgekehrt ([ DS-]-[AB1-] anstatt [ DS+]-[AB1-])

Notes:
- im Wirklickkeit sind alle bewegungen der DS optimiert so in deine Fahrstrassen und Fahrpläne solltst Du die lange Drehungen der DS vermeiden.
- Auf meine Anlage habe Ich nur eine Fahrstrasse für jede Lokschuppen um den arbeit leichter zu machen. Du braucht nür eine Stelle um die Lok eine 180° Drehung haben (entweder wenn die die DS einfahrt oder wenn die die DS verlasst nach den Lockschuppen

Sorry, Ich weiss es ist ein bischen unverdauntlich und mein Deutsch "stingt' :lol:
Viele Grüsse

Jean

jknopf
Posts: 12
Joined: 21.10.2018, 19:54

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by jknopf » 10.01.2019, 21:10

Hallo,
zunächst die gute Nachricht gestern ging es schon mal, der Fehler lag an zwei Dingen in zwei Fahrstrassen war ein falscher Turntable Befehl drin so wurde zum falschen Anschluss gedreht, der optisch von der Lage zwar gepasst hätte, aber Rocrail dann der Annahme war die Brücke würde anders herum stehen :wink:
Zweites Problem ist wohl, dass die Logik meines Decoders die Gleise im Uhrzeigersinn nummeriert und Rocrail genau anders herum denkt :? Dazu gibt es offensichtlich die Option Drehrichtung umkehren, sobald diese gesetzt ist geht es.
Damit war ich schon mal ganz Happy...

Dann habe ich noch was mit Aktionen probiert und jetzt findet RR keine Destination mehr, auch nachdem ich die Aktion wieder entfernt habe.

Es wird eine Fahrstrasse zur Drehscheibe nicht mehr erkannt, in der Tabelle der Fahrstrassen ist sie noch da, auch die eingetragen Blöcke existieren, aber im Block selbst wird die Fahrstrasse nicht mehr angezeigt ? Woran kann dass nun liegen? Die autom. Überprüfung des Plans hat mir leider keine Hinweise gegeben.

Aber dazu morgen mehr... da dass ja ein anderes Problem ist...

André

Johnjeanb
Posts: 130
Joined: 04.01.2014, 10:55
Location: Paris Gebiet

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by Johnjeanb » 11.01.2019, 13:20

Hallo André
jknopf wrote:
10.01.2019, 21:10
Dann habe ich noch was mit Aktionen probiert und jetzt findet RR keine Destination mehr, auch nachdem ich die Aktion wieder entfernt habe.

Es wird eine Fahrstrasse zur Drehscheibe nicht mehr erkannt, in der Tabelle der Fahrstrassen ist sie noch da, auch die eingetragen Blöcke existieren, aber im Block selbst wird die Fahrstrasse nicht mehr angezeigt ? Woran kann dass nun liegen? Die autom. Überprüfung des Plans hat mir leider keine Hinweise gegeben.
Es kann sein das dein Plan ist nicht mehr gesund oder etwas schief gegangen ist.
Plan gesund/ Bereinigen :
Du kannst probieren bei aktivieren kommando
- DATEI/ANALYSIEREN/ PLAN KONSISTENZ PRUEFEN und korriegieren alle "ERRORS" oder
- DATEI/ANALYSIEREN/ EWEITERTE PLAN KONSISTENZ PRUEFEN
Beenden mit Kommando DATEI/ANALYSIEREN/ BEREINIGUNG INKONSISTANTER EINTRAEGE um dein Plan zu bereinigen
WICHTIGER HINWEIS: Niemals Kommando DATEI/ANALYSIEREN/ANALIESIEREN benützen da es wird deine Fahrstrassen löchen und die ersetzen. Alle deine Aktionen in diesen Fahrstrassen werden gelöcht. Ausname: wenn Du vorher ein Speicherung gemacht hast.

Was kann passieren: deine Blöcke haben einige Fahrstrassen vergessen weil deine Fahrstrassen haben nicht mehr die gute Wert (Prüfe mal "Von block XX" und "Nach Block YY" inklusiv den "+" angekreutz ist oder nicht in TABELLEN/FAHRSTRASSEN/ALLGEMEIN

Bonne chance
Jean

jknopf
Posts: 12
Joined: 21.10.2018, 19:54

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by jknopf » 12.01.2019, 21:35

Hallo Jean,
Danke für deine Vorschläge. Ich habe den Plan wieder in Ordnung bringen können in dem ich die Pläne aus dem Backupordner der Reihe nach als Plan.xml ausprobiert habe bis einer funktionierte.
Die Prüffunktionen / Analysefunktionen liefern bei keinem der Pläne einen für mich erkennbaren Fehler.

Allerdings wird in diesem die besagte Fahrstrasse im Block selbst auch nicht angezeigt . So bin ich mir nicht sicher ob der Plan wirklich 100% gesund ist?

Das einzige was an dem Block sonst noch anders ist dass er nur über einen Sensor verfügt und über Enter2in konfiguriert ist.

Sollte ich vielleicht den Plan mal abhängen, wäre jemand so freundlich und würde mal schauen ob es einen Grund für die nicht angezeigte Fahrstrasse gibt. :?:

André

smitt48
Moderator
Posts: 6005
Joined: 04.04.2014, 01:07
Location: Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by smitt48 » 12.01.2019, 22:49

Hi ANdre.

Eine gute Idee.
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=issue-de

mfg Tom

Johnjeanb
Posts: 130
Joined: 04.01.2014, 10:55
Location: Paris Gebiet

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by Johnjeanb » 12.01.2019, 23:27

Hallo André

Ja es wäre eine gute Idee deine Rocrail Datei zu schicken wie Tom hat geschrieben.
Viele Grüsse

Jean

jknopf
Posts: 12
Joined: 21.10.2018, 19:54

Re: Drehscheibe, Lok Fahrtrichtung beim Verlassen des Bühnengleises stimmt nicht

Post by jknopf » 13.01.2019, 12:25

Hallo Ihr Beiden,

da das neuerliche Problem nicht mehr direkt in diesen Thread passt, habe ich mal einen neuen Beitrag aufgemacht.

viewtopic.php?f=46&t=17145


Mit der Drehscheibe bin ich im wesentlichen jetzt glücklich. Ich habe es hinbekommen das meine Loks
diese in die richtige Richtung verlassen und sogar so gedreht das sie korrekt im Lokschuppen (Tender voraus) stehen
bzw. auf dem Aussenstellplatz (Tender voraus) bzw. vor dem Rohrblasgerüst (Kessel voraus)

Ich habe mich dabei am Ansatz mit Aktionen hier aus dem Thread orientiert?
Beim [Enter] des Brückenblockes setze ich alle relevanten Fahrstraßen, die die Brücke verlassen auf [closed] und öffne in Abhängigkeit von Loc [forward] / [reverse] und [+] /[-] wie die Lok den Brückenblock erreicht hat die gewünschten Fahrstraßen von der Brücke - so nimmt die Automatik dann was ich möchte? Ist das so gedacht oder trickse ich da zu sehr? (es scheint erstmal zu gehen)

Was mir allerdings noch nicht gefällt - wie Rocrail die Fahrstraße wählt, um auf die Bühne zu fahren, da gibt es im Prinzip ja auch die Möglichkeit die Bühne über [+] oder [-] zu erreichen, ich erlebe es nun oft dass die Drehscheibe um 180° gedreht wird, obwohl diese eigentlich nicht notwendig wäre.
Es wäre doch logisch/sinnvoll, wenn die Fahrstraße gewählt würde welche die geringste Drehung erfordert? (im Zweifel sogar überhaupt keine)

(ich habe meinen Plan aus dem Issue von oben mal gehängt.)

André
Attachments
issue_bkSchlacke.zip
(109.09 KiB) Downloaded 9 times

Post Reply

Return to “Automatikbetrieb (DE)”