Maximalbelegung einer Ortschaft Topic is solved

Alexander Kramer
Posts: 553
Joined: 01.07.2010, 10:52

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by Alexander Kramer » 08.06.2019, 08:32

Ich verstehe Andre so:

Beispiel in habe 5 Blöcke/Gleise, die sind eine Ortschaft, Einfahrtsrichtung + maximal 5 Züge, Einfahrtsrichtung - aber nur 4. Dadurch ist ein Abfluss garantiert.

Richtig verstanden?

Wenn ja, sinnvoll, würde bei meiner Gartenbahn auch die Richtungspfeile in Gleis 3,4,5 überflüssig machen. Denke dann muss nur in der Doku klar gestellt sein, asymetrische MAXOCC ist nur erlaubt wenn die Blöcke einen klassischen Bahnhof bilden, bei meinem konkreten Fall im Video würde das wohl zu Fehlern führen.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42364
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by rjversluis » 08.06.2019, 09:15

Moin,

OK, Plus/Minus ist kein Problem.
Aber um es auch noch vom Zugtyp abhängig zu machen... Viel Aufwand und da blickt niemand mehr durch...

Alexander Kramer
Posts: 553
Joined: 01.07.2010, 10:52

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by Alexander Kramer » 08.06.2019, 09:20

Hab grad noch ein Gedankenspiel.

Haut mich wenns zu weit geht.

Es wurde ja andiskutiert ob meine Kehrschleifen ein Ortschaft sind. Johannes und Andre möchten ja Richtungsabhängigkeiten....

Ortschaften: Dort ein Punkt MAXOCC from +, MAX OCC from -, und klare Ansage das eine Ortschaft parallele Gleise sind bei denen alle Blöcke die gleiche Ausrichtung haben, keine weiteren Parameter, keine seriellen Blöcke.

NEUER Punkt "Kehrschleifengruppe" in Tabellen, reines MAX OCC, unabhängig von Richtungen, dort könnte man dann aber auch Johannes Forderung noch einpflegen. MAX OCC Pendelzüge als separater Punkt.

LG
Alex

rjversluis
Site Admin
Posts: 42364
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by rjversluis » 08.06.2019, 09:24

Moin,

ab 15501 gibt es maxoccplus und maxoccmin.
Einfach beide gleichstellen wenn +/- keine Rolle spielt.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42364
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by rjversluis » 08.06.2019, 09:49

Alexander Kramer wrote:
08.06.2019, 09:20
NEUER Punkt "Kehrschleifengruppe" in Tabellen
Abgelehnt; Kann man mit Ortschaften abdecken. maxoccplus==maxoccmin

Schorse
Posts: 5355
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by Schorse » 08.06.2019, 10:19

Hallo,
ab 15501 gibt es maxoccplus und maxoccmin.
Und noch eine Reglementierung für den Zufallsmodus. :thumb_up:


@ Alexander: Was passiert den auf der Anlage wenn maxcocc erreicht ist? Fährt dann "zufällig" kein Zug mehr? :)

rjversluis
Site Admin
Posts: 42364
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by rjversluis » 08.06.2019, 10:26

Hi Gerd,

schaue mal das Video an, dann weisst du für was es gut sein soll.

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 5037
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by Pirat-Kapitan » 08.06.2019, 11:06

Moin,
ich habe mal eine Ortschaft mit max 3 Zügen eingerichtet.
In dieser Ortschaft 4 Züge platziert zum Start, dann läuft der erste Zug solange, bis er auf einen Block dieser Ortschaft btrifft, der auch von den anderen Zügen als nächster Block benötigt würde.

Nächster versuch,
diesmal nur 3 Züge in dieser Ortschaft (also Maximalbelegung) sowie etliche Züge außerhalb der Ortschaft platziert zum Start (alles virtuelle Automatik):
auch hier wird der Ausgangsblock der Ortschaft nicht befahren.

weiterer Versuch:
2 Züge beim Start in der Ortschaft mit maxocc=3: läuft.

ich muss jetzt leider abbrechen, realer Gartenbahnfahrtag startet gleich.
Schöne Grüße
Johannes

Schorse
Posts: 5355
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by Schorse » 08.06.2019, 15:57

Hi Rob,
schaue mal das Video an, dann weisst du für was es gut sein soll
Das war jetzt nicht die Frage...

Alexander Kramer
Posts: 553
Joined: 01.07.2010, 10:52

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by Alexander Kramer » 08.06.2019, 16:05

War die korrekte antwort. -o Man muss dann eben mehr abziehen an max Züge.

In dem fall gehen halt nur 12 bei 16 Blöcken. Wobei nie mehr als acht draussen sind

LG

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 5037
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by Pirat-Kapitan » 09.06.2019, 09:06

Schorse wrote:
08.06.2019, 10:19
@ Alexander: Was passiert den auf der Anlage wenn maxcocc erreicht ist? Fährt dann "zufällig" kein Zug mehr? :)
Moin,
ich bin zwar nicht Alex, aber ich hatte gestern schon mal angefangen, diese Option zu testen.
Außerhalb dieser Ortschaft mit aktivierter maxocc lief meine Anlange im Aquariummodum wie gewohnt.

Aus meinem Testbericht hättest auch entnehmen können, dass
In dieser Ortschaft 4 Züge platziert zum Start, dann läuft der erste Zug solange, bis er auf einen Block dieser Ortschaft btrifft, der auch von den anderen Zügen als nächster Block benötigt würde.
Das sollte Deine Frage ausreichend beantworten.
Schöne Grüße
Johannes

PS: ich sehe diese Option nicht als Reglementierung im Sinne einer Einschränkung sondern als einen weiteren Teil der Berechtigungssteuerung, die ja mit Recht auch im Aquariummodus angewendet wird, an. Wenn ich mich nicht ganz irre, ist diese Option maxocc auch als "Reglementierung" bei Fahrplanbetrieb anwendbar.
Also doch ggf. mal einen Blick über den Tellerrand des Aquariummodus werfen ?

Schorse
Posts: 5355
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by Schorse » 09.06.2019, 10:31

Moin nicht der Alex,
Also doch ggf. mal einen Blick über den Tellerrand des Aquariummodus werfen ?
Nein. Züge fahren beim realen Vorbild nicht zufällig durch die Landschaft; warum sollte ich es auf der Modellbahn tun?
Ich fahre die Züge kontrolliert über meine Anlage und spare mir den ganzen Stress mit den vielen möglichen Einschränkungen, Berechtigungen usw. Deshalb ist Dein Vorschlag leider keine Option für mich.
Schöne Pfingstfeiertage.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42364
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by rjversluis » 09.06.2019, 10:32

Moin Gerd,
Nein. Züge fahren beim realen Vorbild nicht zufällig durch die Landschaft; warum sollte ich es auf der Modellbahn tun?
mehr Abwechslung vielleicht?

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 5037
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by Pirat-Kapitan » 09.06.2019, 10:49

Schorse wrote:
09.06.2019, 10:31
Ich fahre die Züge kontrolliert über meine Anlage und spare mir den ganzen Stress mit den vielen möglichen Einschränkungen, Berechtigungen usw. Deshalb ist Dein Vorschlag leider keine Option für mich.
Moin Schorse,
Rocrail bietet doch so viele Möglichkeiten, dass eigentlich jeder nach seinem Gusto damit glücklich werden kann.
Wenn Du realen Vorbildbetrieb nachbilden willst, kannst Du das ebenso mit Rocrail machen wie wir Gartenbahner, die wir eben NICHT uns mehr oder weniger sklavisch ans Vorbild halten wollen und uns lieber an unserer Spielbahn (beachte bitte, wir sind immer noch "Kinder" wenn auch große. Dementsprechend haben wir unsere "große Playmo-Bahn".)
Damit muss nicht jede in Rocrail möglich Option etwas für jeden sein, BBT, BiDiB, Fahrpläne und Aufstellbahnhöfe nutze ich zum Beispiel auf der Bartenbahn überhaupt nicht. Soll ich deshalb diese Funktionalitäten verdammen?

Schöne Grüße
Johannes

rjversluis
Site Admin
Posts: 42364
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Maximalbelegung einer Ortschaft

Post by rjversluis » 09.06.2019, 11:23

Moin,

ein Rückmeldung vom Thema Ersteller wäre mal interessant ob es wirklich was bringt um sein Anliege damit zu lösen.

Post Reply

Return to “Automatikbetrieb (DE)”