Frage zu "Vorherigen Block bei Enter freimelden" Topic is solved

Post Reply
jeanmichel
Posts: 27
Joined: 16.05.2019, 10:33

Frage zu "Vorherigen Block bei Enter freimelden"

Post by jeanmichel » 13.06.2019, 14:04

Guten Tag,

Erstmal: ich weiss, diese Funktionalität ist im Forum nicht unterstützt. Ich will auch keine Hilfestellung, ich will mal drüber reden :)

mit der Einstellung "Vorherigen Block bei Enter freimelden" habe ich gestern ein wenig herumprobiert und folgendes festegestellt: selbst wenn beim Block und bei der Lok 0 einetragen ist als Zuglänge funktioniert es, wenn der gesamte Zug Belegtmeldungen auslöst (Widerstandsachsen z.B.) und die Weichen in der Fahrstrasse per Belegtmelder gesichert sind.

Also, der "feindliche" Zug bekommt erst eine Fahrstrasse, wenn alle Elemente für die Fahrstrasse freigegeben sind. Das sollte ja eh das Standardverhalten sein. Also das nur FS gestellt werden, die auch (elektrisch) frei sind.

Also, wenn jetzt alle Wagen eines Zuges eine Belegtmeldung auslösen können, dann dürfte diese Option doch so funktionieren. Also Rocrail schaltet erst die neue Fahrstrasse, wenn der Zug die Elemente für eine etwaige neue Fahrstrasse freigegeben hat.

Sprich, das "Risiko" ist, dass möglichwerweise die Freimeldung nicht funktioniert (verschmutzte Gleise ...) und es dadurch zu unfällen kommen könnte? Also wie bei einem Kupplungsbruch bei Wagen ohne Belegtmeldung?

Gruß
Jean-Michel

peter&basti
Moderator
Posts: 6548
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Frage zu "Vorherigen Block bei Enter freimelden"

Post by peter&basti » 13.06.2019, 14:26

Hallo Jean-Michel,

aus meiner Sicht folgendes Gefahrenpotenzial:

- keine Widerstandsachsen (Ausgangsblock ist elektrisch frei, sobald die Lok weg ist)
- die Distanz zum ENTER des Zielblocks ist (deutlich) kürzer als die Zuglänge

Dann kann "von hinten" ein Zug reinknallen. Dies ist steuerungstechnisch nicht ausgeschlossen, daher die generelle Warnung.

jeanmichel
Posts: 27
Joined: 16.05.2019, 10:33

Re: Frage zu "Vorherigen Block bei Enter freimelden"

Post by jeanmichel » 13.06.2019, 14:28

Hallo Peter,
die Distanz zum ENTER des Zielblocks ist (deutlich) kürzer als die Zuglänge
wie meinst du das? Also wenn Widerstandsachsen da sind (gehen wir mal davon aus die würden 100% funktionieren), dürfe ja keine neuen FS gestellt werden, wenn benötigte Elemente noch belegt sind.

Gruß
Jean-Michel

rjversluis
Site Admin
Posts: 41594
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Frage zu "Vorherigen Block bei Enter freimelden"

Post by rjversluis » 13.06.2019, 14:45

Hi Jean-Michel,

wenn es so technisch bei dir gehandhabt wird, sollte diese Option keine Probleme auf der MoBa verursachen.
Aber die meiste Benutzer haben diese Sicherung nicht, und kommt es zu Problemen welche Peter schon teils aufgelistet hat.
Im reale Betrieb werden wahrscheinlich in solche Situationen Achsenzähler verwendet um sicher zu stellen das alles rüber gekommen ist, so wie bei Bü's.

Post Reply

Return to “Automatikbetrieb (DE)”