[erl.] MX10: UDP Paketen vom Zentrale kommen nicht an

Re: Zimo MX10: Wie wird Roco-Rückmelder 10808 eingerichtet?

Postby peter&basti » 09.07.2018, 20:15

Hallo Thomas,

ich hatte auch so einige Probleme mit UDP, allerdings im Zusammenhang mit Rocnet.
Stabile Lösung unter Windows: alle Netzwerkadapter am PC deaktivieren, ausgenommen jener worüber mit UDP kommuniziert wird.
Aber vielleicht weißt Du das eh schon....
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Zimo MX10: Wie wird Roco-Rückmelder 10808 eingerichtet?

Postby lastcowboy » 09.07.2018, 20:25

Hab gerade nochmal das Logfile vom Wireshark angesehen:
MX10 antwortet direkt nach dem zweiten Paket von Rocrail mit "08:00:00:00:0a:02:76:c0:76:e8:15:10:00:10:00:00"
Hat sich evtl. etwas im Zimo-Protokoll geändert? Oder ist das die erwartete Antwort?

Die Zeitstempel im Rocrail Trace haben einen Offset von +0.007s im Vergleich zum Wireshark-Log, die Daten der ersten beiden von Rocrail gesendeten Pakete stimmen im Wireshark mit denen im Rocrail Trace überein.

Gruß,
Thomas.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
lastcowboy
 

Re: Zimo MX10: Wie wird Roco-Rückmelder 10808 eingerichtet?

Postby lastcowboy » 09.07.2018, 20:53

peter&basti wrote:Hallo Thomas,

ich hatte auch so einige Probleme mit UDP, allerdings im Zusammenhang mit Rocnet.
Stabile Lösung unter Windows: alle Netzwerkadapter am PC deaktivieren, ausgenommen jener worüber mit UDP kommuniziert wird.
Aber vielleicht weißt Du das eh schon....


Danke für den Hinweis, hatte ich bisher noch nicht probiert - hat aber leider nichts gebracht (wobei sich der ungenutzte Firewire-Anschluß nicht deaktivieren ließ...).
lastcowboy
 

Re: Zimo MX10: Wie wird Roco-Rückmelder 10808 eingerichtet?

Postby lastcowboy » 09.07.2018, 21:18

Könnte das Problem an der UDP-Porteinstellung liegen?
MX10 sendet hat als Quell-Port 14520 und als Ziel-Port 14521, Rocrail hat als Quell-Port 1069 und als Ziel-Port 14520.
Erwartet Rocrail die Pakete vom MX10 etwa auf 1069 statt auf den von Zimo definierten 14521?

Gruß,
Thomas.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
lastcowboy
 

Re: Zimo MX10: Wie wird Roco-Rückmelder 10808 eingerichtet?

Postby rjversluis » 10.07.2018, 06:45

Moin Thomas,

schon wie vorher geschrieben: Es kommt in Rocrail kein einziges Paket bei dir an.
Ob das jetzt wieder ein Fehler in der MX10 Firmware ist weis ich nicht. Erfahrungsgemäß sollte man da bei Zimo sehr vorsichtig sein bevor man ein neue Firmware einspielt. Am beste immer der letzt funktionierende Firmware aufheben.

Mein Test MX10 ist zZ bei Alexander.

PS: Versuche es mit ein andere Rechner oder unter Linux.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Zimo MX10: UDP Paketen vom Zentrale kommen nicht an

Postby lastcowboy » 10.07.2018, 20:31

Hallo Rob,

für die von mir genutzten Linux-Versionen hab ich leider keine passende Rocrail-Version im Download-Bereich gefunden, auf einem Rechner hab ich die 32bit-Version von OpenSuse Tumbleweed, auf meinem anderen noch eine recht alte 13er-Version von OpenSuse. Deshalb hab ich zum Kennenlernen und Ausprobieren von Rocrail die Windowsversion genommen...
Hab aber vor, demnächst (ein dehnbarer Zeitraum... :wink: ) mal auf Leap umzusteigen, dann kann ich probieren, ob sich Rocrail unter Linux besser mit dem MX10 verträgt.

Gruß,
Thomas.
lastcowboy
 

Re: Zimo MX10: UDP Paketen vom Zentrale kommen nicht an

Postby rjversluis » 11.07.2018, 06:40

Moin Thomas,

kannst du machen, aber solange die Pakete nicht in Rocrail ankommen bringt dir das auch nicht weiter.
Wenn du testen möchtest könnte ich ein Installer für 32bit-Version von OpenSuse Tumbleweed erstellen. Aber meine Erfahrungen mit Tumbleweed sind nicht gut; Nach ein Update crasht oder hängt das System und muss dann wieder neu installiert werden. (Stichwort: snapper-zypp)
Du kannst auch auf dem alte Rechner Lubuntu installieren...

Es gibt mehrere Benutzer welche MX10 mit Rocrail benutzen, aber leider meldet sich da niemand...
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Zimo MX10: UDP Paketen vom Zentrale kommen nicht an

Postby Pirat-Kapitan » 11.07.2018, 07:27

rjversluis wrote:Es gibt mehrere Benutzer welche MX10 mit Rocrail benutzen, aber leider meldet sich da niemand...

Moin Rob,
alle MX10 Benutzer, die ich kenne, verwenden andere Rückmelder (z.B. die von PHG), daher dürfte von denen nicht unbedingt eine Antwort zu den Roco-Rückmeldern zu erwarten sein.

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Zimo MX10: UDP Paketen vom Zentrale kommen nicht an

Postby rjversluis » 11.07.2018, 07:57

Moin Johannes,

es kommt bei Thomas nichts an.

Alex bringt mir am Sonntag mein Test MX10 wieder zurück, und ich habe hier auch ein Roco 10787 Module. (Also, RBus kein CAN. Der 10808 kann auch RBus.)
Warten wir mal ab.

@Thomas: Wenn du mit der MX32 eine Lok fährst, kommt auch nicht in Rocrail an. Bei Alex funktioniert das unter Windows.

Nachtrag: Der MX10 hat kein RSBus...
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Zimo MX10: UDP Paketen vom Zentrale kommen nicht an

Postby rjversluis » 11.07.2018, 10:40

Moin,

der MX10 kommt mit ein MX9 welche auch über CAN die Belegtmeldungen verschickt.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Zimo MX10: UDP Paketen vom Zentrale kommen nicht an

Postby rjversluis » 11.07.2018, 10:43

Moin Thomas,

direkt vom Zimo Entwickler:

Ethernet:
Da kenn ich folgende Probleme:

- Windows Firewall
- Manchmal ist das MX10 UDP Port gesperrt, warum dies auf manchen Rechnern so ist und auf anderen nicht, ist mir unklar. Eventuell kommt das von einem Virenschutz??
- Bestimmte IP Adressen funktionieren nicht, nur das MX10 macht einen 32 Bit Compare, warum da meist das 3. Byte Ärger macht ist unklar.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Zimo MX10: UDP Paketen vom Zentrale kommen nicht an

Postby rjversluis » 11.07.2018, 10:54

Hi Thomas,

frage mal bei Zimo nach ob MX10 IP Adresse 10.0.0.145 ohne Probleme zu verwenden ist.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Zimo MX10: UDP Paketen vom Zentrale kommen nicht an

Postby lastcowboy » 11.07.2018, 20:29

Hallo zusammen,

so viele Antworten auf einmal - schönen Dank erstmal. :)

Aber der Reihe nach:
rjversluis wrote:Wenn du testen möchtest könnte ich ein Installer für 32bit-Version von OpenSuse Tumbleweed erstellen. Aber meine Erfahrungen mit Tumbleweed sind nicht gut; Nach ein Update crasht oder hängt das System und muss dann wieder neu installiert werden. (Stichwort: snapper-zypp)

Damit könnte zumindest überprüft werden, ob irgendwelche Windowsmechanismen blockieren - andererseits: Ich hab sowohl die Windows-Firewall als auch den Echtzeitschutz von AntiVir deaktiviert, das Ergebnis war das gleiche.
Ich hab auch mal die Demo-Version von ESTWGJ 7.0xxx installiert, die meckert beim Verbindungsaufbau auch über eine fehlende Ping-Antwort vom MX10 - sowohl auf dem Windows-Rechner als auch auf meinem anderen Rechner unter OpenSuse 13 und Wine...

Wie sieht denn die beim Verbindungsaufbau von Rocrail erwartete Antwort vom MX10 aus?
Das erste Paket vom MX10 direkt nach den zwei Rocrail-Paketen, das Wireshark auf dem Rocrail-Rechner mit Ziel-Port 14521 sieht, ist "08:00:00:00:0a:02:76:c0:76:e8:15:10:00:10:00:00"
Das ist eigentlich eine Ping-Antwort (Grp 0x0A, Cmd 0x00, Mode 0b10) von NID 0xC076, Master-UID 0x1015E876, Type 0x1000 (0x1nnn => MX10), Session 0x0000. In der Theorie sollte das passen, oder?

Wenn Du mit "drei Klicks" einen Installer für 32bit Tumbleweed erstellen kannst, wäre es schön, das mal auszuprobieren. Wenn's mehr Aufwand ist, brauchst Du den nicht spendieren, da bei mir demnächst die "Sommerpause" kommt und ich in den nächsten Wochen nicht viel Zeit haben werde, mich mit der Bahn zu beschäftigen. Da komme ich evtl. zu einem späteren Zeitpunkt mit der Frage nach einer Leap-Version auf Dich zu. Und evtl. gibt's dann ja auch wieder eine neue Zimo-Firmware... :wink:

So wirklich zufrieden bin ich mit Tumbleweed auch nicht, deswegen kommt auf meinen Hauptrechner demnächst auch Leap 15.0 statt Tumbleweed. Mit [KLX]ubuntu hab ich bisher keine Erfahrung, da muß ich erst mal einen Versuchsballon starten, bevor ich mein "Produktivsystem" darauf umstelle - ziehe ich aber durchaus in Erwägung für den 32bit-Rechner.

rjversluis wrote:@Thomas: Wenn du mit der MX32 eine Lok fährst, kommt auch nicht in Rocrail an. Bei Alex funktioniert das unter Windows.

Richtig, die MX32 Befehle werden nicht an Rocrail zurückgemeldet. Irgendwie habe ich eine Einbahnkommunikation von Rocrail zum MX10 aber nicht zurück.
Lokbefehle (Geschwindigkeit, Funktion), Weichenbefehle und sogar in Rocrail eingetragene Loknamen werden an MX10/MX32 übertragen, in Gegenrichtung nichts.

rjversluis wrote:direkt vom Zimo Entwickler:
Ethernet:
Da kenn ich folgende Probleme:

- Windows Firewall
- Manchmal ist das MX10 UDP Port gesperrt, warum dies auf manchen Rechnern so ist und auf anderen nicht, ist mir unklar. Eventuell kommt das von einem Virenschutz??
- Bestimmte IP Adressen funktionieren nicht, nur das MX10 macht einen 32 Bit Compare, warum da meist das 3. Byte Ärger macht ist unklar.

Firewall ist aus, Echtzeitvirenschutz hab' ich probeweise auch mal deaktiviert: keine Änderung.
Die IP-Adresse scheint prinzipiell zu funktionieren, ich sehe auf genau dem gleichen Recher unter Windows eine ganze Menge Netzwerkpakete vom MX10 im Wireshark, auch auf den im MX10 eingestellten Ports.
Wenn die Firewall deaktiviert ist, wo könnten UDP-Ports für einzelne Programme noch gesperrt werden?
Ich kann mal probieren in den 192.168.X.X-Bereich auszuweichen, vielleicht bringt's was...

Gruß,
Thomas.
lastcowboy
 

Re: Zimo MX10: UDP Paketen vom Zentrale kommen nicht an

Postby lastcowboy » 11.07.2018, 21:53

So eine SCH...!!! :mad:

MX10 IP-Adresse auf 192.168.1.145 und entsprechende Einstellung in Rocrail geändert (sonst nix!), MX10 direkt mit dem Win-PC verbunden und Win-PC Adresse entsprechend angepaßt: Und schon steht die Kommunikation, MX32-Betätigungen kommen auch bei Rocrail an. Wieso funktioniert die 10er-Adresse nicht (=> Zimo...)?!?!?

Rückmeldemonitor bringt erstmal noch nichts, muß wohl noch irgendwo konfiguriert werden (Zubehördekoder?).

Ich spiel mal noch ein bißchen mit den Einstellungen.

Gruß,
Thomas.
lastcowboy
 

Re: Zimo MX10: UDP Paketen vom Zentrale kommen nicht an

Postby rjversluis » 12.07.2018, 07:02

Moin Thomas,

jetzt bin ich mal auf ein neie Rocrail Trace Datei gespannt weil:

Frage: Rob wrote:Laut Forum kommen da bestimmte Meldungen wenn man ein Roco 10808 dran hängt.


Antwort: Zimo wrote:Damit die Roco Melder funktionieren ist ein MX10 Update notwendig.
Ich hab momentan noch eine offene Baustelle, dann versende ich sowieso wieder
Eine Beta Version zum Testen.


Das Problem mit bestimmte IP Adresse gibt es schon zwei Jahren, und der Zimo Entwicklung hat dafür noch kein Fix.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

PreviousNext

Return to Zentralen (DE)