DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Re: DR5000 - Wiki

Postby BR615 » 25.10.2017, 13:44

Der Belegungsumfang von Loconet B und T Buchse ist leicht different (siehe und beachte das revidierte deutsche Handbuch). Beide sind 6 polige RJ12 Westernstecker Anschlüsse. Man muss nur aufpassen keine "crossovered" Flachbandkabel (also die Nummern 1-6 liegen gegenüber auf der gleichen Seite beider Teile aus R-Modul - Zentrale) zu erwischen und die Steckerfahne liegt immer oben.

Der [Lenz] / Xpressnet / Rocobus ist hier auch RJ12 und hat die gleiche 6 adrige Belegung. Ich habe den Rocobus / Expressnet auf Empfehlung eines KollgeN genommen, weil ich noch ne WLAN Multimaus dazu nehmen werde. Alternativ müsstest Du dann eine LOCONET WLAN Throttle Walkaround handheld Unit z.B. von Digitrax nehmen. Oder eine kabelgebundene Lösung, die bei Dir an Loconet und bei mir an die R-Bus Buchse kommt. Oder wir warten auf Digikeijs, der eine Dualen (Kann Rocobus und Loconet je nach Einstellung des Nutzers) WLAN Handregler entwicklen will. Aber das dauert dann noch. Bei Loconet von Digitrax als WLAN bin ich etwas unsicher!
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
US Güterzüge, EU Mischzüge, KATO StraBa, Spur N, Rocrail mit Digikeijs DR5000, RM: DR4088RB-CS, LDT u. Digitrax Wei-Decoder, Kehrschleife LDT KSM / TAMS KSM-2, KATO Unitr. Gleis, Windows 10, Linux Mint Cinn. 19.0, Raspbian Stretch OS
BR615
 

Re: DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Postby Pirat-Kapitan » 25.10.2017, 14:46

Pirat-Kapitan wrote:ich war gestern das erste Mal mit einer Digikeijs DR5000 auf einer realen Anlage beschäftigt und finde das deutsche Wiki dazu ergänzungswürdig.
...
ich würde daher gerne, ggf. auch nur beginnend auf meiner Userpage, eine "brauchbare" Beschreibung für den Umgang mit dieser Zentrale entwerfen und suche noch Mitstreiter, die die gleiche Konfiguration (XpressNet, LN-Module) verwenden, für eine Qualitätskontrolle und Ergänzung meiner Erkenntnisse.


Ich erlaube mir, noch einmal meine Intensionen bei der Eröffnung dieses Themas in Erinnerung zu rufen. Mein Ziel war eine Ergänzung / Optimierung des Wikis zur DR5000 und nicht eine irgendwann einmal eine den Tiefen des Forums versinkende Diskussion.
Das Thema habe ich an die aktuelle Diskussion angepaßt. In dieser Form kann es "opend end" sein.

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Postby Frank1710 » 25.10.2017, 19:02

Ok, ich werde mich mal mit der Thematik weiter beschäftigen und wenn alle Klarheiten beseitigt sind, dann folgt die Praxis.
Ich betreibe auch gern learning by doing. Nach dem System bin ich bisher gut gefahren.
Vielen Dank nochmal an Frank, für Deine nützlichen Tipps :wink:
Gruß Frank
ganzjähriger Teppich- bzw. Laminatbahner :-)

(Gleissystem:2-Leiter, Roco-Line) (Zentrale:Digikeijs DR5000) (Rückmelder:Digikeijs DR4088CS) (Weichendecoder:IEK MAD4) (Schaltdecoder:Digikeijs DR4018) (PC:Windows 10 64bit)
Frank1710
 

Re: Digikeijs DR5000 - PDF HowTo Connect on RR

Postby BR615 » 02.11.2017, 17:54

Hallöle.

Ein Kollege aus der Digikeijs Nutzergruppe auf Facebook hat ein "How To Connect RR to DR5000" als PDF geschrieben. Es werden alle Möglichkeiten inklusive Bilder und Screenshots angesprochen. Dabei geht er auch auf die Z21 Möglichkeit ein. Ich betreibe die DR5000 nun als Z21 an RR.

Vielleicht meldet er sich ja hier?

Jedenfalls bin ich mal so frei und hänge das PDF hier an.

Danke für seine Mühe!

Grüße.

Frank
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
US Güterzüge, EU Mischzüge, KATO StraBa, Spur N, Rocrail mit Digikeijs DR5000, RM: DR4088RB-CS, LDT u. Digitrax Wei-Decoder, Kehrschleife LDT KSM / TAMS KSM-2, KATO Unitr. Gleis, Windows 10, Linux Mint Cinn. 19.0, Raspbian Stretch OS
BR615
 

Re: DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Postby Pirat-Kapitan » 02.11.2017, 18:19

Moin Frank,
morse ihn doch mal an, ob wir seine PDF-Datei im Wiki anhängen dürfen. Damit wäre, zumindest bis jemand mit eigenen Bildern das Wiki fortschreibt, einm.E. vorhandener Informationsbedarf "provisorisch" (weil PDF) gedeckt.

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Postby BR615 » 02.11.2017, 18:25

Pirat-Kapitan wrote:Moin Frank,
morse ihn doch mal an, ob wir seine PDF-Datei im Wiki anhängen dürfen. Damit wäre, zumindest bis jemand mit eigenen Bildern das Wiki fortschreibt, einm.E. vorhandener Informationsbedarf "provisorisch" (weil PDF) gedeckt.

Schöne Grüße
Johannes


Hallo,

uuuuuuuuuuuh, er spricht Russisch. Ich habe ihn mal auf Englisch angefunkt. Abwarten. Melde mich wieder.
US Güterzüge, EU Mischzüge, KATO StraBa, Spur N, Rocrail mit Digikeijs DR5000, RM: DR4088RB-CS, LDT u. Digitrax Wei-Decoder, Kehrschleife LDT KSM / TAMS KSM-2, KATO Unitr. Gleis, Windows 10, Linux Mint Cinn. 19.0, Raspbian Stretch OS
BR615
 

Re: DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Postby BR615 » 02.11.2017, 18:42

Nebenbei,

es gibt auch noch eine Fehlerprotokollmeldung die bei der Facebook Gruppe als Screenshot auftaucht. Und zwar entstehen einige korrupte Files wenn Rocrail die DR5000 als Z21 anspricht. Die Pakete stammen aus Rocrail.

Ist jetzt die Frage, ob das schon hier bekannt ist? Bevor ich da jemanden "verrückt" machen muss.

Grüße.

Frank
US Güterzüge, EU Mischzüge, KATO StraBa, Spur N, Rocrail mit Digikeijs DR5000, RM: DR4088RB-CS, LDT u. Digitrax Wei-Decoder, Kehrschleife LDT KSM / TAMS KSM-2, KATO Unitr. Gleis, Windows 10, Linux Mint Cinn. 19.0, Raspbian Stretch OS
BR615
 

Re: DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Postby rjversluis » 02.11.2017, 19:12

Hi Frank,
BR615 wrote:es gibt auch noch eine Fehlerprotokollmeldung die bei der Facebook Gruppe als Screenshot auftaucht. Und zwar entstehen einige korrupte Files wenn Rocrail die DR5000 als Z21 anspricht. Die Pakete stammen aus Rocrail.

Ist jetzt die Frage, ob das schon hier bekannt ist? Bevor ich da jemanden "verrückt" machen muss.

was bringt uns diese schwammige Informationen? Sollen wir uns bei FB ein Account anlegen oder was?
'Probleme' mir Rocrail werden hier im Forum gelöst und nicht bei Digikeijs in FB.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Postby BR615 » 03.11.2017, 00:25

Hi Rob,

Danke für's Nachhaken. Ich stimme Dir ja zu. Ich will konkret nur 1 wissen: Interesse daran es hier zu lösen, wenn ich das Material dort vom Kollegen bekommen kann, oder nicht? Bzw. ich werde ihn bitten hier vorstellig zu werden. Ohne Garantie das er es macht. Mir wäre ein andere Weg lieber:

Ich kann den Kollgen bitten den Screenshot wenn er sich nicht bei RR anmelden möchte, mir treuhänderisch zu geben. Wäre Dir damit weiter geholfen? Ich würde nämlich gerne helfen das Loch zu stopfen, falls es das ist. Das war meine Überlegung. Weil bei Digikeijs geht es darum, ob etwas funzt an deren Produktsystem oder eben nicht. So wie es bei RR hier darum geht ob Komponenten an RR zusammen gehen oder nicht.

Ich muss allerdings zu geben, das man bei solchen Transfers schnell zwischen Fronten geraten kann, die man eigentlich nicht verursachen möchte.

Deswegen meine etwas umständliche Fragerei.

Mit der bitte um Nachsicht.

Das wäre nett.

Grüße.

Frank
US Güterzüge, EU Mischzüge, KATO StraBa, Spur N, Rocrail mit Digikeijs DR5000, RM: DR4088RB-CS, LDT u. Digitrax Wei-Decoder, Kehrschleife LDT KSM / TAMS KSM-2, KATO Unitr. Gleis, Windows 10, Linux Mint Cinn. 19.0, Raspbian Stretch OS
BR615
 

Re: DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Postby rjversluis » 03.11.2017, 07:25

Hi Frank,

ich habe ein dummy FB account womit ich mich bei diese Gruppe angemeldet habe, aber ich finde den Beitrag nicht.
Hast du ein Link zum FB Beitrag? Dan kann ich es vielleicht einschätzen ob es sich überhaupt lohnt um da Zeit rein zu stecken.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Postby AndKie » 03.11.2017, 08:53

rjversluis wrote:Hi Frank,

ich habe ein dummy FB account womit ich mich bei diese Gruppe angemeldet habe, aber ich finde den Beitrag nicht.
Hast du ein Link zum FB Beitrag? Dan kann ich es vielleicht einschätzen ob es sich überhaupt lohnt um da Zeit rein zu stecken.


Hallo Rob,
versuche es mal hier.
https://www.facebook.com/groups/1151865 ... 805235035/
Der Link zum .pdf File wird nach außerhalb verlinkt, one-Cloud.

Ich habe mir das Pdf File mal angesehen, es bezieht sich hauptsächlich auf ein Windows System, auf dem der rocrailserver virtuell auf der Windowsmaschine läuft und an dem die DR5000 Zentrale am USB hängt, bei allen anderen Konstrukten, Raspberry als Server, mit einem Rocrail, Rocview unter Linux, (OpenSuseLeap), ist das, in der Pdf beschriebene, so nicht brauchbar.
Ich werde meine funktionierende Konfiguration deshalb nicht ändern!
"Never touch a running system!"

Im Übrigen bin ich mit dir voll und ganz einer Meinung, hier in diesem Forum wird der "Käse" gebacken, nicht wo anders!
Gruß
Andreas
OpenSuse Leap 15.0, H0, DR5000, RaspberryPi III, - I2C Bus
AndKie
 

Re: DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Postby BR615 » 03.11.2017, 09:12

Also gut. Hier ist der screenshot des Kollegen (Anmelden in der Gruppe nicht vergessen): https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... ater&ifg=1
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by BR615 on 03.11.2017, 09:14, edited 3 times in total.
US Güterzüge, EU Mischzüge, KATO StraBa, Spur N, Rocrail mit Digikeijs DR5000, RM: DR4088RB-CS, LDT u. Digitrax Wei-Decoder, Kehrschleife LDT KSM / TAMS KSM-2, KATO Unitr. Gleis, Windows 10, Linux Mint Cinn. 19.0, Raspbian Stretch OS
BR615
 

Re: DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Postby rjversluis » 03.11.2017, 09:12

Moin,

versehentlich habe ich Benutzer "ergunov" voreilig gelöscht auf Spam verdacht.
Er hat ein neue Beitrag geschrieben mit nur ein 'Kryptische' link ohne Kommentar.
Nachhinein handelte es um ein link nach MS OneDrive...
Naja, ich kann es nicht rückgängig machen.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Postby BR615 » 03.11.2017, 09:15

Rob. Ich hab mal den screenshot als Bild gerade eben ein Beitrag über Dir hochgeladen. Viel Spass beim Knobeln. LG. Frank
US Güterzüge, EU Mischzüge, KATO StraBa, Spur N, Rocrail mit Digikeijs DR5000, RM: DR4088RB-CS, LDT u. Digitrax Wei-Decoder, Kehrschleife LDT KSM / TAMS KSM-2, KATO Unitr. Gleis, Windows 10, Linux Mint Cinn. 19.0, Raspbian Stretch OS
BR615
 

Re: DR5000 - Aktuelles zur Zentrale

Postby rjversluis » 03.11.2017, 09:27

BR615 wrote:Also gut. Hier ist der screenshot des Kollegen (Anmelden in der Gruppe nicht vergessen): https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... ater&ifg=1

da kann ich nicht mit anfangen. Der dr5k schickt ein Bericht was von Rocrail nicht verarbeitet wird; Sollte kein Problem sein.
Aber wie schon erwähnt: Probleme hier melden und nicht in FB.
Der Franck benutzt auch ein sehr alte Rocrail Revision! :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:
Wenn Bugs behoben werden in Rocrail und man macht kein update dann macht es auch kein Sinn irgendetwas zu Melden!!!

Es gibt viele Einzelgänger die sich weigern hier im Forum zu Melden und fertigen dann ihre eigene Doku an... :roll: :roll: :roll: :roll:
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

PreviousNext

Return to Zentralen (DE)