[impl.] DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post Reply
soldier333
Posts: 102
Joined: 22.12.2015, 21:37

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: Wer kann testen?

Post by soldier333 » 07.02.2018, 09:44

Moin Rob,

neue Fehlermeldung, hänge Datei an. Keine Bewegung.

VG
Peter
Attachments
issue.zip
(28.31 KiB) Downloaded 3 times

rjversluis
Site Admin
Posts: 41738
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: Wer kann testen?

Post by rjversluis » 07.02.2018, 10:32

Hi Peter,

wenn du es nicht richtig konfigurierst...

Code: Select all

20180207.093843.284 r9999c dsdreade ODSD2010 0342 dsd2010 [DSD-2] error report: 0x04 0x00
20180207.093843.284 r9999W dsdreade ODSD2010 0346 dsd2010 [DSD-2] error: Sensors are configured for S88.
Was sagt uns diese Meldung?

Diese Fehlermeldung hat Sven nicht dokumentiert, aber Uwe hat festgestellt was diese bedeutet:
ups60 wrote: ...und ich hatte noch vergessen, den Jumper von s88 auf Com-Befehle zu ändern. Seitedem ist der error: 0x04 0x00 weg...

soldier333
Posts: 102
Joined: 22.12.2015, 21:37

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: Wer kann testen?

Post by soldier333 » 07.02.2018, 13:00

Hi Rob,

habe den Jumper (J3) richtig auf Brücke 1-2 stehen. Bei Brücke 3-2 wäre für den S-88-N Bus.

Also wo ist da mein Fehler, das verstehe ich nicht?

Digital-Spannung, über den von Sven Brandt vorgesehenen X5 nicht möglich, da doch alle Befehle über die RS232 Verbindung kommen, richtig?

VG

Peter

rjversluis
Site Admin
Posts: 41738
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: Wer kann testen?

Post by rjversluis » 07.02.2018, 13:17

Hallo Peter,

ich habe diese Decoder nicht; Frage Uwe ob er dir helfen kann.
Ich kann nur umsetzen was Sven Brandt dokumentiert hat.

soldier333
Posts: 102
Joined: 22.12.2015, 21:37

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: Wer kann testen?

Post by soldier333 » 07.02.2018, 13:54

Hi Rob,

ok vielen Dank für die Mühe.

Gruß

Peter

sven26382
Posts: 3
Joined: 05.02.2018, 18:34
Location: Pinneberg
Contact:

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: Wer kann testen?

Post by sven26382 » 07.02.2018, 23:28

Hallo,
ups60 wrote: ich habe gerade mit 13510 getestet, Sound bleibt weiterhin an. Anbei Trace. Auch Fehler 0x04 erscheint, solbald ich soundoff schalte.
0x04 als Fehler ist gar kein "Fehler". Dieses Bit wird gesetzt, sobald der DSD einen gültigen Befehl via RS232 erhalten hat. Ist also eher ein "RS232 Kommunikation OK" Bit.

In den beiden Fehlerbytes sind nur wenige Bits im Betrieb interessant, andere sind nur bei der Inbetriebnahme bzw. Diagnose bei Problemen von Belang und können (sollten) von RocRail eher ignoriert werden. Da hier offenbar technisch sehr Interessierte dabi sind :thumb_up: , habe ich dennoch mal die Error-Bits angehängt. (Ausschnitt aus dem TecDoc, Download unter https://www.digital-bahn.de/bau_ds2010/dsd2010_doku.htm)

Sound: Das Abschalten ist erst in Bühnen-SW ab V0.34 (März 2017) implementiert. Kann das die Ursache sein?

Sven
Attachments
error Codes.jpg
DSD2010 Error Codes

sven26382
Posts: 3
Joined: 05.02.2018, 18:34
Location: Pinneberg
Contact:

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: Wer kann testen?

Post by sven26382 » 07.02.2018, 23:31

soldier333 wrote: habe den Jumper (J3) richtig auf Brücke 1-2 stehen. Bei Brücke 3-2 wäre für den S-88-N Bus.
Der J3 der DSD Grubenplatine definiert den Befehls-Empfangskanal für Digital-Befehle MM/DCC - über den Gleisspannungs-Eingang oder alternativ über den S88-N Bus (wenn dort die Digital-Befehle als RAILDATA Signal nach S88-N Norm liegen)

Für die RS232 Anbindung hat J3 keine Bedeutung.

Sven

ups60
Posts: 1036
Joined: 30.07.2013, 17:36
Location: 50321 Brühl

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: Wer kann testen?

Post by ups60 » 07.02.2018, 23:51

sven26382 wrote:
Sound: Das Abschalten ist erst in Bühnen-SW ab V0.34 (März 2017) implementiert. Kann das die Ursache sein?

Sven
Hi Sven,

nein, kann eigentlich nicht sein, ich habe meine DSD2010 erst jetzt im Januar bestellt und in Betrieb genommen, bin also auch noch "neu". Software sollte also stimmen.
Aber seit heute habe ich im Rocrail-Serverfenster auch wieder die 0x04"Fehler"Meldung sowie 0x05 und "keine bühnenkommunikation" (so ähnlich), trotzdem lässt sich die Bühne bewegen und Funktionen (F1,F2,F3) sowie Licht schalten.

Ich werde weiter testen, bin im Moment gesundheitlich etwas eingeschränkt. Traces folgen.

mfg Uwe

rjversluis
Site Admin
Posts: 41738
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: Wer kann testen?

Post by rjversluis » 08.02.2018, 08:01

Moin,

ich habe die Meldungen entsprechend angepasst. 13.526+

Charlys
Posts: 148
Joined: 16.12.2011, 11:07
Location: Rüsselsheim

DSD2010 Einbindung in Rocrail

Post by Charlys » 22.02.2018, 14:31

Hallo Rob,
ich habe von Peter (soldier333) gehört, dass du dir DSD in Rocrail einbinden willst/hast ?
Falls du Tester brauchst (die DSD läuft bei mir über meine eigene Anbindung) stehe ich zur Verfügung.
Gruss Georg

rjversluis
Site Admin
Posts: 41738
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: DSD2010 Einbindung in Rocrail

Post by rjversluis » 22.02.2018, 14:42

Hi Georg,

gerne.
Wiki: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=dsd2010:dsd2010-en

Bei Uwe scheint alles so weit zu funktionieren, und bei Peter klappt es nicht.

Charlys
Posts: 148
Joined: 16.12.2011, 11:07
Location: Rüsselsheim

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: Wer kann testen?

Post by Charlys » 07.03.2018, 17:46

Hallo Rob,
bei mir funktioniert nur Blinklicht, Hupe, Horn und dir Rückmelder.
Die Verbindung von PC zu DSD2010 funktioniert also.

Die Drehbefehle kommen nicht oder nicht richtig an.
Wie lange hast du du Pausen zwischen den einzelnen Zeichen beim Senden gemacht?
Bei meinen ersten Versuchen mit meiner Platine waren die zu kurz und der Kontroller auf der DSD2010 hat sich daran "verschluckt"

Gruss Georg

rjversluis
Site Admin
Posts: 41738
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: Wer kann testen?

Post by rjversluis » 07.03.2018, 18:19

Hi Georg,

wie lang müssen die Pausen dann sein?
RS232 hat CTS...

Charlys
Posts: 148
Joined: 16.12.2011, 11:07
Location: Rüsselsheim

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: Wer kann testen?

Post by Charlys » 07.03.2018, 19:03

Hallo Rob,
Sven benutzt keine Hardwaresteuerung, siehe Schaltung http://www.hhdsoftware.com/sermon.html. Check

Ich habe 120mSec eingestellt, ist vielleicht etwas zu lang, funktioniert aber problemlos.
Die Scheibe ist ja nicht so schnell.

Gruss Georg

rjversluis
Site Admin
Posts: 41738
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: Wer kann testen?

Post by rjversluis » 07.03.2018, 19:06

Hi Georg,

ich habe 2ms, und wird bei Windows nach 10ms hochgerechnet.
Hmmm...??? Hardware design problem?
OK, ich baue 100ms ein, aber das ist kein Werbung für diese Schnittstelle...

Post Reply

Return to “Zentralen (DE)”