[gelöst]DR4088RB und DR4088CS an 10785

Post Reply
Chris
Posts: 20
Joined: 01.03.2018, 20:49

[gelöst]DR4088RB und DR4088CS an 10785

Post by Chris » 08.03.2018, 20:48

Hallo,
kann mir jemand sagen, wieviel Rückmelder ich von DR088RB und DR4088CS von Digikeijs an der Roco Zentrale 10785 anschliesen und auch betreiben kann ?
Gruß
Chris
Last edited by Chris on 12.03.2018, 08:53, edited 1 time in total.

peters
Posts: 236
Joined: 14.02.2015, 17:43
Location: Thal (Thüringen) / München

Re: DR4088RB und DR4088CS an 10785

Post by peters » 11.03.2018, 08:46

Hallo Chris,

laut Roco passen 16 Module 10787 dran an 10785 mit jeweils 8 Kontakten also 128 insgesamt.

Das wären dann 8 DR4088RB denn diese Module haben je 16 Rückmeldekontakte.

Chris
Posts: 20
Joined: 01.03.2018, 20:49

Re: DR4088RB und DR4088CS an 10785

Post by Chris » 11.03.2018, 21:51

Hi Stefan,

laut er Doku von Rocomotion (Freiwald Software) sind es 20 x 10787 Module, unterteilt in 2 Gruppen. Rückmeldegruppe 0 hat die Module 1-10 und Rückmeldegruppe 1 hat die Module 11-20. Laut der Doku sind nun 160 Rückmelder möglich. Also von den 4088 sollten somit 10 Module möglich sein.

Wenn ich nun wüsste, wie man diese Frage auf erledigt setzt, würde ich es machen. Kann mir das einer kurz mitteilen ?

Gruß

Chris

smitt48
Moderator
Posts: 6111
Joined: 04.04.2014, 01:07
Location: Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Re: DR4088RB und DR4088CS an 10785

Post by smitt48 » 11.03.2018, 22:22


peters
Posts: 236
Joined: 14.02.2015, 17:43
Location: Thal (Thüringen) / München

Re: [gelöst]DR4088RB und DR4088CS an 10785

Post by peters » 12.03.2018, 11:20

Hallo Chris,

dann ist es genau wie bei der z21 am R-Bus, 160 Stück. Ich hatte meine Angaben jedoch aus diesem Bild direkt von der Roco Homepage und da steht 16 Module a 8 Melder also 128. Ich denke aber auch 128 Melder sind für die meisten privaten Anlagen bestimmt ausreichend, ich bin im Moment bei 80 Stück.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Post Reply

Return to “Zentralen (DE)”