Einrichtung und Adressierung S88-3 / Märklin 6021/6050

Post Reply
Matze2211
Posts: 12
Joined: 06.03.2018, 11:36

Einrichtung und Adressierung S88-3 / Märklin 6021/6050

Post by Matze2211 » 08.03.2018, 21:30

Hallo zusammen,
habe im Moment Probleme mit der Einrichtung und Adressierung von einem Rückmelder S88-3 an einem 6050 Interface. Der Weichendecoder WD-34 funktioniert problemlos.

Bisher habe ich folgendes eingerichtet:
- Rocrail Eigenschaften:
Rückmelder: Anzahl: 1 und der Haken bei "Abfragen"

- Rückmelder
Schnittstellenkennung: Interface (6050)
Adresse: Bus:2; Adresse:17
Kurzschluss: Bus:0; Adresse:0
Typ: Sensor

Sind die Einstellungen soweit ok oder sind die komplett falsch?

smitt48
Moderator
Posts: 6111
Joined: 04.04.2014, 01:07
Location: Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Re: Einrichtung und Adressierung S88-3 / Märklin 6021/6050

Post by smitt48 » 08.03.2018, 21:37

Hi,
Rückmelder: Anzahl: 1 und der Haken bei "Abfragen"

- Rückmelder
Schnittstellenkennung: Interface (6050)
Adresse: Bus:2; Adresse:17
Hast du nur eine Rueckmelder? Dann sollte die Adresse:1 sein und nicht 17 (das ist fuer die zweite).

Aber ich koennte das falsch haben, nie einen 6050 gehabt.
Vielleicht hilft dieses: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=sensormon-de
mfg Tom

ups60
Posts: 1067
Joined: 30.07.2013, 17:36
Location: 50321 Brühl

Re: Einrichtung und Adressierung S88-3 / Märklin 6021/6050

Post by ups60 » 08.03.2018, 21:42

Hi,

wie schon imanderen Thread angemerkt, an der 6050 kannst Du nur das alte S88-RM-System verwenden. Die P50-Zentrale/Protokoll gibt das nicht her. Du kannst im Zentralen-Fenster (P50-Protokoll)keinen Bus konfigurieren, also hat das bei den RM's auch keine Auswirkung. Die 6050 ist auch Hardwaremäßig dazu viel zu langsam.

mfg Uwe

Matze2211
Posts: 12
Joined: 06.03.2018, 11:36

Re: Einrichtung und Adressierung S88-3 / Märklin 6021/6050

Post by Matze2211 » 08.03.2018, 21:52

Würde dann der Anschluss über LPT funktionieren?

ups60
Posts: 1067
Joined: 30.07.2013, 17:36
Location: 50321 Brühl

Re: Einrichtung und Adressierung S88-3 / Märklin 6021/6050

Post by ups60 » 08.03.2018, 22:03

Matze2211 wrote:Würde dann der Anschluss über LPT funktionieren?
Wohl auch nicht, ichwüßte nicht, wie ein Link-S88 an den LPT angeschlossen werden könnte. Das Link-S88 muß ja auch irgendwie konfiguriert werden. Die einzige Möglichkeit die evtl gehen könnte, wenn das Link-S88 per Dip-Schalter als normales S88-Modul zu konfigurieren wäre. Dann gehen aber die zwei anderen Busse verloren. Ich habe kein Link-S88, also kann ich da auch nicht weiterhelfen.
Oder meinst Du das S88-3 Modul von Tams, das kannst Du doch über das Flachbandkabel mit der 6050 verbinden. Dazu mußst Du nichts weiteres konfigurieren (kein Bus etc). Scha mal in den Rückmelder-Monitor, ob dann RM's angezeigt werden bei Auslösung.

mfg Uwe

Matze2211
Posts: 12
Joined: 06.03.2018, 11:36

Re: Einrichtung und Adressierung S88-3 / Märklin 6021/6050

Post by Matze2211 » 08.03.2018, 22:21

Ich hab das S88-3 Modul von Tams.
Was muss ich denn da genau einstellen?

ups60
Posts: 1067
Joined: 30.07.2013, 17:36
Location: 50321 Brühl

Re: Einrichtung und Adressierung S88-3 / Märklin 6021/6050

Post by ups60 » 08.03.2018, 22:34

Matze2211 wrote:Ich hab das S88-3 Modul von Tams.
Was muss ich denn da genau einstellen?
Da brauchst Du nur im Zentralen-Einstellungs-Dialog oen rechts die Anzahl Deiner Rückmeldemodule eintragen, Rocrail neustarten.(Auch den Server). Dann sollte im Rückmeldermonitor (Steuerung -> Rückmeldermonitor) bei auslösen der entsprechende Kontakt angezeigt werden, sofern alles richtig angeschlossen ist. (erstes RM-Modul an Masse!!!)

mfg Uwe

Matze2211
Posts: 12
Joined: 06.03.2018, 11:36

Re: Einrichtung und Adressierung S88-3 / Märklin 6021/6050

Post by Matze2211 » 08.03.2018, 22:42

Also ich hab mal soweit alles zurückgestellt.
Hab jetzt nur in den Zentrale-Einstellungen oben rechts bei Anzahl "1" eingegeben und den Haken bei Abfragen gesetzt.
Aber muss ich jetzt nicht noch den RMs (Tabellen -> Rückmelder -> Schnittstelle) sagen auf welche Adresse sie hören sollen?

ups60
Posts: 1067
Joined: 30.07.2013, 17:36
Location: 50321 Brühl

Re: Einrichtung und Adressierung S88-3 / Märklin 6021/6050

Post by ups60 » 08.03.2018, 22:47

Matze2211 wrote:Also ich hab mal soweit alles zurückgestellt.
Hab jetzt nur in den Zentrale-Einstellungen oben rechts bei Anzahl "1" eingegeben und den Haken bei Abfragen gesetzt.
Aber muss ich jetzt nicht noch den RMs (Tabellen -> Rückmelder -> Schnittstelle) sagen auf welche Adresse sie hören sollen?
Ja, und das kannst Du ganz einfach machen , wenn Du im Rückmelder-Monitor den ausgelösten RM auf Dein Rückmelder-Symbol ziehst, dann wird die Adresse automatisch für diesen gesetzt.

mfg Uwe

Matze2211
Posts: 12
Joined: 06.03.2018, 11:36

Re: Einrichtung und Adressierung S88-3 / Märklin 6021/6050

Post by Matze2211 » 09.03.2018, 07:33

Danke Uwe :beer: ,
das funktioniert :D

Post Reply

Return to “Zentralen (DE)”