MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

wako_222

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by wako_222 » 22.11.2014, 13:39

rjversluis wrote: Du hast ein paar Postings vorher geschrieben das alles funktioniert nur das der Gleisspannung schwer zu schalten ist.
Also wenn Rocrail diese System Meldungen ignorieren würde dann funktioniert anscheinend alles...
Sehr merkwürdig.

@alle: Bitte Melden wenn ihr ein MP im Einsatz habt.
Ja so würde ich das sehen. Befor wir aber vorzeitige Schlüsse ziehen, wären die Erfahrungen von anderen MZpro Nutzern hilfreich... Vielleicht liegt es ja wirklich nur an meiner Zentrale.

Vielleicht meldet sich ja mal jemand?!

mfg
Ralf

shorti
Posts: 70
Joined: 05.03.2013, 18:43

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by shorti » 23.11.2014, 19:34

Hallo Rob und Ralf,

habe jetzt meine MZP hier und kann versuchen euch (teilweise) zu helfen. Habe hier aber nur eine Lok und keine Zubehördecoder.

Aber Power On/Off funktioniert.
Jedoch steht im Zentralenfenster permanent "Undefinet system state" auch recht oft "Cold start"

Im Anhang ist der Trace.
Ralf was genau ist denn dein Problem?

Gruß Kristian
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

wako_222

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by wako_222 » 24.11.2014, 20:39

Hallo Kristian, Rob,

aktuell habe ich noch das Problem mit Gleissapnnung Ein/Aus. Ich muss immer mindestens drei mal in Rocrail drücken bis der Status auf meine Zentrale übernommen wird. Drücke ich Stopp auf der Zentrale so fängt der Button in Rocrail an zu "blinken". Also ein /aus im Wechsel, obwohl dies auf der Zentrale nicht so ist. Weichen Schalten funktioniert mittlerweile.

Nun denke ich, dads das Verhalten meiner Zentrale nicht ganz normal ist. Nach deinem Trace-File meldet deine Zentrale nicht ständig:
20141122.110833.026 r9999W transact ORocoMP 0482 Shortcut detected. state=0x46
obwohl ich nichts angeschlossen habe...

Wobei auch der ColdStart bei dir ständig gemeldet wird.
@Rob: Was denkst du, sollte Rocrail die "komischen" Systemstates einfach ignorieren? Was bedeutet der ColdStart eigentlich laut dem Roco-Protocoll?

mfg
Ralf

rjversluis
Site Admin
Posts: 41041
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by rjversluis » 24.11.2014, 20:45

Hallo Ralf,

ich habe es mal ausgeschaltet das diese fehlerhafte Systemstatus evaluiert wird.
Ab Morgen kannst du testen.

wako_222

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by wako_222 » 24.11.2014, 20:53

OK, vielen dank.
Ich werde morgen Abend testen und berichten.

@Kristian. Meldet deine Zentrale einen shortcut wenn nichts dranhängt?

Mfg
Ralf

shorti
Posts: 70
Joined: 05.03.2013, 18:43

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by shorti » 25.11.2014, 00:29

Hallo Ralf,

"shortcut" meldet die Zentrale bei mir nicht.

Wie gesagt, Power On/Off in Rocrail funktioniert und wird an die Zentrale weitergegeben.

Aber wenn die Zentrale On/Off Befehle direkt oder über einen Handregler bekommt, dann wir das nicht an Rocrail gesendet. In Zentralenfenster steht dann immer:

Code: Select all

20141125.002013.033 r9999c transact ORocoMP  0520 unhandled Xpressnet packet: header=0x61
Wenn ein Kurzschluss angelöst wird, dann erkennt das Rocrail auch nicht, dann steht im Zentralenfenster aber:

Code: Select all

20141125.002135.127 r9999c transact ORocoMP  0520 unhandled Xpressnet packet: header=0x61
20141125.002135.147 r9999c transact ORocoMP  0520 unhandled Xpressnet packet: header=0x61
Was für eine Rechner benutzt du für Rocrail? (CPU, RAM, System)
Bei mir ist es ein AMD X4 CPU, 4GB RAM und Linux Mint 17 64Bit.

Gruß Kristian

wako_222

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by wako_222 » 25.11.2014, 10:37

Hallo Kristian,
shorti wrote: "shortcut" meldet die Zentrale bei mir nicht.
meine leider schon, desshalb gehe ich davon aus, das meine einen Defekt hat...
shorti wrote: Wie gesagt, Power On/Off in Rocrail funktioniert und wird an die Zentrale weitergegeben.
Aber wenn die Zentrale On/Off Befehle direkt oder über einen Handregler bekommt, dann wir das nicht an Rocrail gesendet. In Zentralenfenster steht dann immer:

Code: Select all

20141125.002013.033 r9999c transact ORocoMP  0520 unhandled Xpressnet packet: header=0x61
Wenn ein Kurzschluss angelöst wird, dann erkennt das Rocrail auch nicht, dann steht im Zentralenfenster aber:

Code: Select all

20141125.002135.127 r9999c transact ORocoMP  0520 unhandled Xpressnet packet: header=0x61
20141125.002135.147 r9999c transact ORocoMP  0520 unhandled Xpressnet packet: header=0x61
Rob hatte den Status in Rocrail erweitert, so dass der Stoppbefehl vom Handregler auch in Rocrail übernommen wird. Leider hat das mit meiner Zentrale nich funktioniert (Ein/Aus "blinkte" in Rocrail). Dadurch ist Rob erst darauf gestoßen, dass meine MZPro ständig "coldstart" oder "shortcut" als Status sendet. Jetzt hat Rob es wieder rückgängig gemacht, so dass Rocrail diese Stati wieder ignoriert. Das kann ich heute am Abend testen... Vielleicht funktioniert so ja alles?!
shorti wrote: Was für eine Rechner benutzt du für Rocrail? (CPU, RAM, System)
Bei mir ist es ein AMD X4 CPU, 4GB RAM und Linux Mint 17 64Bit.
Ich verwende einen DELL Inspiron 6400 mit einem Genuine Intel® CPU T2080 @ 1.73GHz × 2, 1GB Ram und Ubuntu 14.04 LTS
Also ein eher sehr alter Rechner... Ist das ein Problem? Ich dachte RocRail läuft eher Ressourcenschonend, somit sollte dass doch kein Problem sein?

mfg
Ralf

shorti
Posts: 70
Joined: 05.03.2013, 18:43

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by shorti » 25.11.2014, 13:37

Hallo Ralf,
wako_222 wrote:Rob hatte den Status in Rocrail erweitert, so dass der Stoppbefehl vom Handregler auch in Rocrail übernommen wird. Leider hat das mit meiner Zentrale nich funktioniert (Ein/Aus "blinkte" in Rocrail). Dadurch ist Rob erst darauf gestoßen, dass meine MZPro ständig "coldstart" oder "shortcut" als Status sendet. Jetzt hat Rob es wieder rückgängig gemacht, so dass Rocrail diese Stati wieder ignoriert. Das kann ich heute am Abend testen... Vielleicht funktioniert so ja alles?!
Weißt du bis zu welcher Revision diese Funktion drin war, dann könnte ich das nochmal testen.

Hatte heute einen neuen Fehler:

Code: Select all

20141125.132117.687 r9999c transact ORocoMP  0477 RAM error!!!
-> Idee der MZP mit Funkhandregler :thumb_up:
-> Umsetzung von Roco :roll:

Dein Rechner sollte ausreichend sein. Ich hatte die MZP mal an einem RaspberryPi am laufen, das war nichts, daher die Frage.

Gruß Kristian

PS: Im Anhang sind noch meine Einstellungen der MZP.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

rjversluis
Site Admin
Posts: 41041
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by rjversluis » 25.11.2014, 14:45

Hi,

ich habe jetzt mal bei Roco nachgefragt was da schief ist. Ich gehe da mal von aus das Rocrail es nicht richtig interpretiert...

shorti
Posts: 70
Joined: 05.03.2013, 18:43

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by shorti » 25.11.2014, 15:09

Hallo Rob,

Danke das du bei den Entwickler nachfragst, mal sehen was Sie antworten.

Habe aber mal eine technische Frage zu dieser Zentrale.
Ist die USB Verbindung der Zentrale genau das gleiche wie ein GenLi oder wird das anders realisiert?
Bzw. hat man mit der USB Schnittstelle Zugriff auf alle Funktionen der MZP? Z.B. Programmieren(CV,POM), Stromverbrauch auslesen, abfragen was der Handregler macht....

Gruß Kristian

shorti
Posts: 70
Joined: 05.03.2013, 18:43

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by shorti » 25.11.2014, 15:47

Nochmal getestet mir Rev 8182.
Die Ganzen Befehle wie "Coldstart" und "Undefined system state" werden nicht mehr angezeigt. :thumb_up:

Am Anfang wurde mit Handregler und an der Zentrale direkt der Strom an und aus geschalten. Egal ob an oder aus, Meldung in Rocrail war:

Code: Select all

20141125.153633.965 r9999c transact ORocoMP  0536 unhandled Xpressnet packet: header=0x61
Befehl wird aber nicht ausgeführt.

Steueren einer Lok mit Handregler zeigt in Rocrail folgenden Befehl, unabhängig der Fahrstufe:

Code: Select all

20141125.153740.944 r9999c transact ORocoMP  0536 unhandled Xpressnet packet: header=0xEF
Geschwindigkeitsänderung der Lok wird in Rocrail nicht angezeigt.

Nachtrag:
Wenn eine Lok mit Rocrail gesteuert wurde, kann sie mit dem Handregler nicht mehr übernommen werden.
(Siehe Rocrail.002.trc)

Gruß Kristian
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

rjversluis
Site Admin
Posts: 41041
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by rjversluis » 25.11.2014, 16:26

Hallo Kristian,

anscheinend läuft 50% über die Xpressnet schiene und 50% über der RocoMP Befehlen.
Aktuell werden die Xpressnet Ereignissen nicht ausgewertet und deswegen kommen auch die MM Befehle nicht an in der Rocrail Server.
Programmier Kommandos sind auch noch nicht implementiert weil ich wollte erst warten auf Rückmeldung ob es überhaupt funktioniert.

Ich warte erst auf response von Roco weil die Systemmeldungen sind irgendwie komisch.
Wenn das gelöst ist könnte ich die Funktionalität ausbauen.
Ich glaube das Roco nicht echt glücklich ist mit diese Zentrale und deswegen jetzt alle Entwicklungen Richtung Z21 leitet.

Der USB-Schnittstelle ist KEIN USB-RS232 sondern ein HDI und deswegen benötigt man hier libUSB welche Standard unter Linux vorhanden ist aber nicht unter Windows.

wako_222

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by wako_222 » 25.11.2014, 19:18

Hallo Rob, Kristian,

so gerade getestet:
"Coldstart" "Undefined system state" "Shortcut" -> werden nicht mehr angezeigt (siehe trace) :thumb_up: Vielen Dank.

Bin sehr gespannt ob und was Roco dazu sagt. Ich bin Robs Meinung: Roco ist nicht glücklich mit der eigenen Entwicklung :c
Auf jeden Fall vielen dank fürs Nachfragen.

Von RocRail zur Zentrale funktioniert bei mir nun alles: Weichenschalten (W1 1bis7, W2 8bis16), Loksteuern, Strom Ein/Aus mit einmal klicken :thumb_up:
Von der Zentrale zu Rocrail (wie erwartet): kein Strom Ein/Aus, keine Weichenstellung, keine Geschwindigkeitsänderung der Lok wird angezeigt, wenn eine Lok mit Rocrail gesteuert wurde, kann sie mit dem Handregler nicht mehr übernommen werden -> also alles so wie bei dir, Kristian.

@Rob:
Danke, dass du schon viel Zeit in die MZPro investiert hast... Ich hoffe Roco meldet sich und wir werden noch schlauer

Schönen Abend
mfg
Ralf
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

shorti
Posts: 70
Joined: 05.03.2013, 18:43

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by shorti » 25.11.2014, 22:33

Hallo Ralf, Rob,

Rob, vielen Dank für die ausführliche technische Erklärung zur MZP. :thumb_up:
wako_222 wrote:Danke, dass du schon viel Zeit in die MZPro investiert hast... Ich hoffe Roco meldet sich und wir werden noch schlauer
Dem kann ich mich nur anschließen, warten wir auf die Antwort. :beer:

Gruß Kristian

rjversluis
Site Admin
Posts: 41041
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by rjversluis » 29.11.2014, 10:56

Hallo,

ich habe Antwort erhalten von Roco und mein Auswertung ist falsch; Ich hatte auch kein Doku dazu...
Es wird jetzt angepasst und dann gibt es Strom, Temperatur und Systemstatus.

Post Reply

Return to “Zentralen (DE)”