MultiZentralePro von Roco/Fleischmann Topic is solved

rjversluis
Site Admin
Posts: 41639
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Post by rjversluis » 14.02.2014, 13:19

christianfoltin wrote:noch ein Hinweis, weil im Log "Write 6" stand: m.E. muß *jedes* Datenpaket zur Multi.. aus genau 64byte bestehen. Ich habe allerdings nicht in den Code geguckt, sorry.
OK, habe ich jetzt auch fix auf 64.

christianfoltin
Posts: 17
Joined: 25.12.2013, 11:06

Post by christianfoltin » 14.02.2014, 13:52

Hi Rob,

anbei der Trace.

Gruß, Chris
Attachments
out.txt
(39.12 KiB) Downloaded 6 times

rjversluis
Site Admin
Posts: 41639
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Post by rjversluis » 14.02.2014, 18:23

Hi Chris,

wenn du willst kannst du noch mal ein git pull make machen.

christianfoltin
Posts: 17
Joined: 25.12.2013, 11:06

Post by christianfoltin » 14.02.2014, 19:36

Git pull make Ergebnis:

Woran erkenne ich eigentlich, ob alles ok ist? Hier schien der Server hängen zu bleiben.

Grüße von Christian
Attachments
out.txt
(13.72 KiB) Downloaded 5 times

rjversluis
Site Admin
Posts: 41639
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Post by rjversluis » 14.02.2014, 19:42

Hi Chris,

sieht doch gar nicht schlecht aus.
Was automatisch gesetzt und abgefragt werden muss ist im trace alles erledigt.

Wenn sonnst nicht vom Zentrale kommt bleibt es ruhig.
Kannst du mal Kommandos zum zentrale schicken?

christianfoltin
Posts: 17
Joined: 25.12.2013, 11:06

Post by christianfoltin » 14.02.2014, 20:37

Hi,

das sind meine ersten Bedienschritte mit Rocail, also bitte nicht auslachen.
Ich habe rocview gestartet. Die Weichen ließen sich mit dem passenden Menü bearbeiten.
Stop und Power on gingen auch.
Dann habe ich zwei Loks angelegt (bei mir auf der Bahn haben die die IDs 2 und 3), aber die zucken gar nicht. Es schienen allerdings auch keine Kommandos über die Leitung zu gehen. Was mache ich da falsch?

Log liegt bei.

HTH, Chris
Attachments
out.txt
(40.13 KiB) Downloaded 5 times

rjversluis
Site Admin
Posts: 41639
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Post by rjversluis » 14.02.2014, 20:56

Hi Chris,

bitte Feld IID/Schnittstellekennung leer lassen.

christianfoltin
Posts: 17
Joined: 25.12.2013, 11:06

Post by christianfoltin » 14.02.2014, 22:07

Hi,
immerhin gehen jetzt Kommandos über die Leitung, aber die Loks reagieren nicht.

Log attached.

Br, Chris
Attachments
out.txt
(35.19 KiB) Downloaded 1 time

christianfoltin
Posts: 17
Joined: 25.12.2013, 11:06

Post by christianfoltin » 14.02.2014, 22:12

Was mir auffällt:
Bei meinem Skript steuere ich so die Geschwindigkeit:
09 40 E5 13 00 <lokId> <speed+direction>

Im Log kann ich allerdings gerade nur ganz viele
08 40 E5 13 00 00
und
08 40 E4 F8 00 00
finden.
Mit dem letzten Kommando steuere ich das Licht.

Kann es daran liegen?

Grüße, Chris

rjversluis
Site Admin
Posts: 41639
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Post by rjversluis » 14.02.2014, 22:13

Hi Chris,

Rocrail ist Neuland für dich?

Lok Adresse 0 ist für Analog reserviert. Versuche es mal mit der richtige Adresse.

christianfoltin
Posts: 17
Joined: 25.12.2013, 11:06

Post by christianfoltin » 14.02.2014, 22:17

Hi,

wie ich schon schrieb: das sind die ersten Gehversuche mit Rocrail.
Das Einstellen der Adresse stellt mich vor ein Rätsel. Ich habe ca. 6 Felder gefunden, die für mich alle so klingen, wie die Adresse:
General -> ID
General -> Short ID
General -> Identifier
General -> Use short ID
Interface -> Interface ID, Bus, Address
Multiple Unit -> Loco ID

Wo soll sie denn hinein?

Gruß, Chris

rjversluis
Site Admin
Posts: 41639
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Post by rjversluis » 14.02.2014, 22:20

Interface -> Address

christianfoltin
Posts: 17
Joined: 25.12.2013, 11:06

Post by christianfoltin » 14.02.2014, 22:29

OK, das Feld hätte ich so schnell nicht ausprobiert.

Nun, hurra, die Loks bewegen sich (auch rückwärts), allerdings nur *sehr* langsam, auch wenn ich den Regler bis 100 hochstelle.

Licht geht anscheinend nicht.

Br, Chris
Attachments
out.txt
(48.76 KiB) Downloaded 2 times

rjversluis
Site Admin
Posts: 41639
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Post by rjversluis » 15.02.2014, 07:38

Moin Chris,

ich habe erst 128 Fahrstuffen hard coded drin.

shorti
Posts: 70
Joined: 05.03.2013, 18:43

Re: MultiZentralePro von Roco/Fleischmann

Post by shorti » 02.03.2014, 17:26

Hallo Rob,

heute hatte ich etwas Zeit Rocrail mit der Multizentrale zu testen! 8)
Das beste zu erst: Die Loks fahren schon.

Mein Hardwareaufbau:
Multizentrale über aktiven USB Hub am RaspberryPi, dieser hängt am LAN. Als Rückmeldesystem ein CAN GC1e auch am LAN. Rocview auf Win8.1 Laptop.

Nun zu den Bugs:
- Weichen lassen sich nicht schalten
- Wenn Rocrail mit der Multizentrale verbunden ist, kann ich mit dem Handteil keine Loks übernehmen oder bedienen, auch keine die nicht im Automatikmodus stecken.
- Loks fahren verspätet los und bleiben verspätet stehen. Also im Rocview wird die Geschwindigkeit zum richtig Zeitpunkt auf 0 gesetzt, die Lok fährt aber noch 3-5sec weiter und bleibt dann stehen.
- Strom an/aus funktioniert verzögert

Ausgabe von Befehl: lsusb -v -d 16d0:04d3

Code: Select all

pi@raspberrypi ~ $ lsusb
Bus 001 Device 002: ID 0424:9514 Standard Microsystems Corp.
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 001 Device 003: ID 0424:ec00 Standard Microsystems Corp.
Bus 001 Device 004: ID 05e3:0608 Genesys Logic, Inc. USB-2.0 4-Port HUB
Bus 001 Device 005: ID 16d0:04d3 GrauTec
pi@raspberrypi ~ $ lsusb -v -d 16d0:04d3

Bus 001 Device 005: ID 16d0:04d3 GrauTec
Couldn't open device, some information will be missing
Device Descriptor:
  bLength                18
  bDescriptorType         1
  bcdUSB               1.10
  bDeviceClass            0 (Defined at Interface level)
  bDeviceSubClass         0
  bDeviceProtocol         0
  bMaxPacketSize0        16
  idVendor           0x16d0 GrauTec
  idProduct          0x04d3
  bcdDevice            1.00
  iManufacturer           1
  iProduct                2
  iSerial                 3
  bNumConfigurations      1
  Configuration Descriptor:
    bLength                 9
    bDescriptorType         2
    wTotalLength           41
    bNumInterfaces          1
    bConfigurationValue     1
    iConfiguration          0
    bmAttributes         0x40
      (Missing must-be-set bit!)
      Self Powered
    MaxPower               10mA
    Interface Descriptor:
      bLength                 9
      bDescriptorType         4
      bInterfaceNumber        0
      bAlternateSetting       0
      bNumEndpoints           2
      bInterfaceClass         3 Human Interface Device
      bInterfaceSubClass      0 No Subclass
      bInterfaceProtocol      0 None
      iInterface              0
      Warning: Descriptor too short
        HID Device Descriptor:
          bLength                 9
          bDescriptorType        33
          bcdHID               1.10
          bCountryCode            0 Not supported
          bNumDescriptors         2
          bDescriptorType        34 Report
          wDescriptorLength      28
          bDescriptorType         0 (null)
          wDescriptorLength       0
         Report Descriptors:
           ** UNAVAILABLE **
      Endpoint Descriptor:
        bLength                 7
        bDescriptorType         5
        bEndpointAddress     0x81  EP 1 IN
        bmAttributes            3
          Transfer Type            Interrupt
          Synch Type               None
          Usage Type               Data
        wMaxPacketSize     0x0040  1x 64 bytes
        bInterval               1
      Endpoint Descriptor:
        bLength                 7
        bDescriptorType         5
        bEndpointAddress     0x01  EP 1 OUT
        bmAttributes            3
          Transfer Type            Interrupt
          Synch Type               None
          Usage Type               Data
        wMaxPacketSize     0x0040  1x 64 bytes
        bInterval               1
Ich würde dir ja jetzt ganz gerne noch ein paar Dateien anhängen, aber nachdem der Raspi abstürzte, bekomme ich keinen Zugriff mehr :roll:
Wenn es wieder geht melde ich mich.

Gruß Kristian

Post Reply

Return to “Zentralen (DE)”