Verbindung von RocRail mit Lenz-Zentrale

Re: Verbindung von RocRail mit Lenz-Zentrale

Postby smitt48 » 27.12.2015, 16:29

Hi Thomas,

Versuche dieses:

http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=issue-de

Alle Datei die wir suchen sind dabei. :D

mfg Tom
Kind regards,
Tom Smit
Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Märklin M & K-rails with ECoS2 (4.2.4) - Win10
RoSoft: S88n & WDD switch & SDD signal decoders
Display: Tri-ang from 1950's, Märklin from early 1960's
In build phase
smitt48
 

Re: Verbindung von RocRail mit Lenz-Zentrale

Postby cabneuling » 27.12.2015, 17:33

Hi Tom,

wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich damit "Hilfedateien" selbst erzeugen!?
Habe es versucht, die Dateien sind im Anhang...

Kann jemand etwas damit anfangen und mir helfen? Mir fehlen "nur" die richtigen Werte in den richtigen Feldern...

Danke, Gruß
Thomas

rocrail.007.trc
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
- Zentrale: Lenz LZ 100
- Bus: Xpressnet
- Handregler: Multimaus
- Interface: Lenz 23151
- Router: fritzbox
- Tablet: Medion Lifetab S9512
- Smartphone: Samsung S4 mini
cabneuling
 

Re: Verbindung von RocRail mit Lenz-Zentrale

Postby LDG » 27.12.2015, 17:45

Hallo Thomas,

bevor Du weiter testest bitte zuerst ein Update machen.

Aktuelle Versionen gibt es hier.

Gruß,
Lothar
LDG
Site Admin
 

Re: Verbindung von RocRail mit Lenz-Zentrale

Postby rjversluis » 27.12.2015, 18:00

Forumsregeln wrote:4: Erst Rocrail aktualisieren bevor ein Problem gemeldet wird!
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBUS - CANGCx ] - [ G: CBUS - CANGCx ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Verbindung von RocRail mit Lenz-Zentrale

Postby Pirat-Kapitan » 27.12.2015, 20:24

Hallo Thomas,
zu 5. mich interessierte zuerst einmal (aus Erfahrung), ob der PC das Interface richtig erkennt.
Die Kontrolle auf singuläre Vergabe der XPressNet IDs habe ich vorausgesetzt.

Ohne Deine rocrail.ini kommen wir jetzt leider nicht weiter, Dein Protokollfile sagt nur, keine Verbindung zur Zentrale. Also käme es jetzt auf die Zentraleneinstellung(en) in den Rocrail-Eigenschaften an. Gggf. einen Bildschirmausdruck einstellen. Die rocrail.ini ist in der Regel im gleichen Verzeichnis wie der Plan, ggf. mal die Option "Ausblenden bekannter Dateierweiterungen" im Explorer ausschalten.

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Verbindung von RocRail mit Lenz-Zentrale

Postby cabneuling » 27.12.2015, 20:41

Hallo Lothar,

das nenne ich mal einen konstruktiven Tipp! Danke! Da hätte ich auch wirklich selbst drauf kommen können...

Die Rocrail.ini hab ich nun auch gefunden, danke, Johannes! Das Interface wird erkannt, die Lenz-Software läuft ja... damit kann ich mittels PC und Interface die Loks steuern... was mir fehlt, sind die richtigen Werte in der EIngabemaske "Zentrale"... ich weiß zu wenig, um zu wissen, was host oder port usw. bedeutet...

Und nu?

Gruß
Thomas

rocrail.ini
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
- Zentrale: Lenz LZ 100
- Bus: Xpressnet
- Handregler: Multimaus
- Interface: Lenz 23151
- Router: fritzbox
- Tablet: Medion Lifetab S9512
- Smartphone: Samsung S4 mini
cabneuling
 

Re: Verbindung von RocRail mit Lenz-Zentrale

Postby Pirat-Kapitan » 27.12.2015, 22:37

Hallo Thomas,
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=xpressnet-de
enthält die Einstellungshinweise für das Lenz Interface.

In Deiner rocrail.ini würde ich die Eintragungen bei host komplett löschen und bei Port den Wert "0" einsetzen.
Beide Werte sind nur bei einem Anschluss via Ethernet erforderlich. Ansonsten entspricht Deine rocrail.ini in den Zentraleneinstellungen der meinigen, außer dass ich bei Start den Gleissitrom einsschalten lasse. Aber das hat mit der Verbindung nichts zutun.

Schöne Grüße
Johannes
Clearasilfahrer auf Spur G&H0m, Lenz LZV (3.6), ORD-20, Manhart-Funki und WLM, RS-Bus Rückmelder (Reedkontakte/GBM),
Rocrail auf RasPi mit mobilen Geräten (andRoc). Details auf http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use ... at-kapitan.
Pirat-Kapitan
 

Re: Verbindung von RocRail mit Lenz-Zentrale

Postby cabneuling » 28.12.2015, 09:34

Hallo,

ein Wunder ist geschehen! Ich bin ON!! :beer:
Ich habe das System heute morgen wieder hochgefahren und alles war gut :D

Danke für Eure Geduld,
Gruß
Thomas
- Zentrale: Lenz LZ 100
- Bus: Xpressnet
- Handregler: Multimaus
- Interface: Lenz 23151
- Router: fritzbox
- Tablet: Medion Lifetab S9512
- Smartphone: Samsung S4 mini
cabneuling
 

Re: Verbindung von RocRail mit Lenz-Zentrale

Postby Gilli » 02.02.2018, 00:39

Hallo

Was mach ich falsch das Rocrail nur eine Verbindung mit meiner Lenz Steuerung aufbaut wenn ich im Terminal sudo /opt/rocrail/rocview.sh %f eingebe.
Wenn ich das sudo im Sontige Rocrail Icon bei den Eigenschaften davor schreibe ändert sich gar nichts wenn ich Rocrail starte.
Wenn ich das sudo so wie im Terminal vor dem Sontige Rocview Icon schreibe kann ich Rocrail nicht mehr über das Icon Rocview starten.

Also wie das bei meinem ersten Laptop gelöst habe ist mir noch immer ein Rätsel aber dort starte ich Rocrail über die Icons und ich habe eine Verbindung.
Bei dem neuen Laptop geht es eben nur über das Terminal.
Es ist zwar nur eine Kleinigkeit aber vielleicht kann mir jemand helfen wo mein Fehler liegt.
Eines ist mir auch klar der größte Fehler sitzt immer vor dem Computer.

Grüße Gilli
Lubuntu Lenz LZ100, LI100 mit serieller Schnittstelle
Anlage schon seit Jahren im Aufbau.
Decoder: Bunt gemischt von den ersten Decoder 1995 bis zum Zimo und ESU Decodern
Gilli
 

Re: Verbindung von RocRail mit Lenz-Zentrale

Postby StefanF. » 02.02.2018, 06:25

Hallo Gilli,
versuch es mal damit:

sudo usermod -a -G dialout %username% | %username% = hier muss Dein Anmeldename stehen

Damit bekommst Du als Benutzer die Berechtigung auf die serielle Schnittstelle zuzugreifen.

Beste Grüße
Stefan
=========================
Zentrale: OpenDCC Z1 und 2 Booster: OpenDCC - Booster2
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Rechner: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore) 6GBRAM
=========================
StefanF.
 

Re: Verbindung von RocRail mit Lenz-Zentrale

Postby Gilli » 02.02.2018, 07:24

Hallo Stefan

Ich weis nicht was der richtige Befehl war sudo usermod -a -G dialout modelleisenbahn |
oder sudo usermod -a -G dialout modelleisenbahn
oder sudo usermod -aG dialout modelleisenbahn

aber nach dem Neustart des Rechner funktioniert es.

Also Danke
Günther
Lubuntu Lenz LZ100, LI100 mit serieller Schnittstelle
Anlage schon seit Jahren im Aufbau.
Decoder: Bunt gemischt von den ersten Decoder 1995 bis zum Zimo und ESU Decodern
Gilli
 

Previous

Return to Zentralen (DE)