[solved] SPL seriell programmierbare LEDs

[solved] SPL seriell programmierbare LEDs

Postby cajaeger » 13.06.2018, 09:35

Hallo,
hat noch jemand zufällig den Elektor-Artikel der Ausgabe 12/2013 betr. SPL?
Die in diesem Artikel beschriebene Baugruppe ist das dieselbe wie der GCA-LM2 von Peter? Ich blicke da nicht so richtig durch.

danke!

Carlo
Last edited by cajaeger on 15.06.2018, 09:26, edited 1 time in total.
Rocrail v.13965, Mac Mini 2,4 GHz mid2010, El Capitan, 16GB Ram, 250 GB SSD, Monitor 27" WQHD + 10“720p, DCC28 fahren mit Intellibox2 an GCA101, Schalten/Melden mit Intellibox1 Loconet über ULNI, JMRI DecoderPro, 3 Booster Power4, Märklin K, Bemo H0m
cajaeger
 

Re: SPL seriell programmierbare LEDs

Postby rjversluis » 13.06.2018, 09:37

Hallo Carlo,

genau, das ist es:
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=elektor-spl-de

Damit kann man nicht so viel machen wie mit der Pi08, aber wenn diese einfache LED Funktionalität ausreicht für dein Ziel dann passt es.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: SPL seriell programmierbare LEDs

Postby cajaeger » 13.06.2018, 12:11

Hi Rob,

ich warte noch ab wie PI08 sich weiterentwickelt. Ist ja noch ziemlich neu, scheint mir aber sehr interessant. Da hatte ich kürzlich noch eine Frage gestellt im Thema RocNetNode, da hat aber bis jetzt noch keiner von den Kollegen geantwortet.

have a good time

Carlo
Rocrail v.13965, Mac Mini 2,4 GHz mid2010, El Capitan, 16GB Ram, 250 GB SSD, Monitor 27" WQHD + 10“720p, DCC28 fahren mit Intellibox2 an GCA101, Schalten/Melden mit Intellibox1 Loconet über ULNI, JMRI DecoderPro, 3 Booster Power4, Märklin K, Bemo H0m
cajaeger
 

Re: SPL seriell programmierbare LEDs

Postby cajaeger » 14.06.2018, 14:38

Hallo,
eine Frage hab ich doch noch:
Funktionniert das Schalten von LEDs beim GCA-LM2 nur per Zufallsprinzip oder kann man auch einzelne Sequenzen für jedes Haus erstellen?

merci

Carlo
Rocrail v.13965, Mac Mini 2,4 GHz mid2010, El Capitan, 16GB Ram, 250 GB SSD, Monitor 27" WQHD + 10“720p, DCC28 fahren mit Intellibox2 an GCA101, Schalten/Melden mit Intellibox1 Loconet über ULNI, JMRI DecoderPro, 3 Booster Power4, Märklin K, Bemo H0m
cajaeger
 

Re: SPL seriell programmierbare LEDs

Postby rjversluis » 14.06.2018, 16:22

Hi Carlo,

ist das Wiki hier nicht klar genug?
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=ele ... -steuerung
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: SPL seriell programmierbare LEDs

Postby cajaeger » 14.06.2018, 16:48

Hi Rob,
nee, nicht so ganz. Das Programmieren der Zufallssteuerung ist mir klar,aber nicht ob und wie ich einzelne Sequenzen für die Häuser programmieren kann ( wie zB beim Arduino). Darum hatte ich ja anfangs auch nach dem Elektor-Artikel gefragt.
Es kann natürlich auch sein, dass ich total von der Rolle bin und furchtbar was verwechsle) :oops:

Zur Zeit mache ich es wie folgt:
Jedes Haus bekommt einen Attiny85 verpasst mit einem Sketch für LEDs ein/ausschalten. Der Loop hat 16 Minuten (1Minute entspricht 1Stunde). Die ersten 12 Minuten entsprechen den 12 Stunden 19h00 bis 7h00, wo die LEDs abwechselnd ein/ausschalten. Die letzen 4 Minuten ist ein Delay ehe der Loop wieder am Anfang beginnt.
Die einzelnen Attinys werden über einen Schalter in Rocrail zusammen eingeschaltet und jeder spult seine Sequenz ab. Nach 14 Minuten schalte ich dann wieder aus, dh der Loop ist jetzt im Delay-Zustand und noch nicht ganz fertig.
Das Ganze ist mit sehr viel zeitlichem Aufwand verbunden. Bin erst mit dem 6ten Haus fertig...
Daher suche ich eine Alternative. Ich wollte eine Zentraleinheit als Gehirn und pro Haus dezentral einen kleinen Prozessor, der die Befehle von der Zentraleinheit bekommt. Die Lösung mit einem Bus (I2C ?)drängt sich förmlich auf..

Ich glaube, ich schaffe mir mal so ein LM2 an, kostet ja nicht die Welt.

carlo
Rocrail v.13965, Mac Mini 2,4 GHz mid2010, El Capitan, 16GB Ram, 250 GB SSD, Monitor 27" WQHD + 10“720p, DCC28 fahren mit Intellibox2 an GCA101, Schalten/Melden mit Intellibox1 Loconet über ULNI, JMRI DecoderPro, 3 Booster Power4, Märklin K, Bemo H0m
cajaeger
 

Re: SPL seriell programmierbare LEDs

Postby rjversluis » 15.06.2018, 06:41

Moin Carlo,

dafür gibt es Licht-Steuerung:
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=lightctrl-de
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: SPL seriell programmierbare LEDs

Postby cajaeger » 15.06.2018, 09:26

Moin Rob,

das bringt mich schon einen Schritt weiter.
Werde den Pi08 trotzdem noch in Erwägung ziehen für später.

have a nice weekend

Carlo
Rocrail v.13965, Mac Mini 2,4 GHz mid2010, El Capitan, 16GB Ram, 250 GB SSD, Monitor 27" WQHD + 10“720p, DCC28 fahren mit Intellibox2 an GCA101, Schalten/Melden mit Intellibox1 Loconet über ULNI, JMRI DecoderPro, 3 Booster Power4, Märklin K, Bemo H0m
cajaeger
 

Re: SPL seriell programmierbare LEDs

Postby rjversluis » 15.06.2018, 09:55

Hallo Carlo,
cajaeger wrote:Werde den Pi08 trotzdem noch in Erwägung ziehen für später.

Gestern habe ich ein neue Pi08 Prototyp von Peter bekommen, und muss die noch testen.
Darüber berichte ich dann in ein anderes vorhandenes Thema.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: [solved] SPL seriell programmierbare LEDs

Postby rjversluis » 20.06.2018, 14:19

Hallo Carlo,

ich habe mein SPL test Platine mal ausgegraben.
Funktioniert wunderbar einfach, ist preiswert, und ist für Gebäude Beleuchtung prima ein zu setzen.
Entweder random, manuell, oder mit LightControl.
Man kann da mindesten 50 Platine in Serie schalten was dann 400 LEDs sind über ein Serielle RS232 Port. (Oder USBRS232)
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: [solved] SPL seriell programmierbare LEDs

Postby cajaeger » 20.06.2018, 14:59

Hi Rob,

klingt gut... und viel preiswerter als die Pi08-Lösung.

schöne Grüsse aus Spanien :beer:

Carlo
Rocrail v.13965, Mac Mini 2,4 GHz mid2010, El Capitan, 16GB Ram, 250 GB SSD, Monitor 27" WQHD + 10“720p, DCC28 fahren mit Intellibox2 an GCA101, Schalten/Melden mit Intellibox1 Loconet über ULNI, JMRI DecoderPro, 3 Booster Power4, Märklin K, Bemo H0m
cajaeger
 


Return to PlauderEcke (DE)