MBUS: Konzept mit GC2a, PiCAN, CAN-CS2 Protokoll und GleisBox

RedTrain
Posts: 708
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Re: MBUS: Konzept mit GC2a, PiCAN, CAN-CS2 Protokoll und GleisBox

Post by RedTrain » 10.01.2019, 17:20

rjversluis wrote:
10.01.2019, 14:19
Hi,

diese CANService kann jetzt auch TCPIP und kann dann auch für CBUS verwendet werden; Kompatibel mit der GC1e.
Hallo Rob

Ahem... jetzt blicke ich nicht mehr ganz durch :shock: - wie kann ich das nutzen, wenn ich mit GC1e fahre?

rjversluis
Site Admin
Posts: 39389
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: MBUS: Konzept mit GC2a, PiCAN, CAN-CS2 Protokoll und GleisBox

Post by rjversluis » 10.01.2019, 17:23

Hallo Carlos,

das ist eine alternative zum GC1e.

RedTrain
Posts: 708
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Re: MBUS: Konzept mit GC2a, PiCAN, CAN-CS2 Protokoll und GleisBox

Post by RedTrain » 10.01.2019, 17:28

Ja, verstehe jetzt, danke! :)

ech
Posts: 37
Joined: 03.06.2013, 12:09

Re: MBUS: Konzept mit GC2a, PiCAN, CAN-CS2 Protokoll und GleisBox

Post by ech » 01.02.2019, 09:00

Hallo,
Ich habe eine Frage fuer MBUS mit cc-schnitte.
Warum ohne Startpunkt?
Ich have Startpunkt2 und verbinde am diese mehre Gleisreporter de Luxe.
Wann ich nicht Startpunkt2 kann ansetzen mit MBUS wie verbinde ich dann die Gleisreporter de Luxe Modulen? Oder kann ich Startpunkt2 brauchen mit MBUS?

rjversluis
Site Admin
Posts: 39389
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: MBUS: Konzept mit GC2a, PiCAN, CAN-CS2 Protokoll und GleisBox

Post by rjversluis » 01.02.2019, 09:09

Moin,

man kann Startpunkt verwenden wenn man keine GC2a'a und RPi/BPi dazu eingebunden hat.
Also, es ist eher was elektrisches warum ich das dazu geschrieben habe.

Wenn du dich auskennst, und weis das es elektrisch alles passt, spricht nichts dagegen.
Ich übernehme dafür klar keine Verantwortung. 8)

ech
Posts: 37
Joined: 03.06.2013, 12:09

Re: MBUS: Konzept mit GC2a, PiCAN, CAN-CS2 Protokoll und GleisBox

Post by ech » 01.02.2019, 09:31

Rob,
Vielen dank fuer das schnelle Antwort
( Entschuldigung ich hatte vergessen mein Name in mein Frage)
Herzliche begruessung,
Enzo

ech
Posts: 37
Joined: 03.06.2013, 12:09

Re: MBUS: Konzept mit GC2a, PiCAN, CAN-CS2 Protokoll und GleisBox

Post by ech » 02.03.2019, 13:26

Ich probierte MBUS mit rocrail-15137-ubuntu1804-amd64.deb.
Ich habe cc-schnitte und Startpunkt und GleisReporter de Luxe, und ich habe test gemacht, und ja,es arbeited aber die Besetzmeldung funktioniert nicht!

Wann ich brauche mgbox dann alles funktioniert, auch mit CS2 protocol.

Ist es moeglich MBUS mit cc-schnitte richtig zo machen, wie mgbox un CS2 prot. ?

Eind Update: ich hatte rocview und rocrail ab geslossen, und start up wieder, jetzt funktioniert alles, auch die Bezetzmeldung.
Die Besetzmeldung schauen sofort Rot wo es gibt ein Zug am Gleis.

Wann ich Heute am ersten mahl probierte, von Anfang die Gleismelder gaben nicht Rot wo war ein Zug, und dann die Besetzmeldung hat nicht funktioniert.

Ich denke es ist an initialization ...

herzliche begruessung,
Enzo

Post Reply

Return to “MBUS (DE)”