Ideen für ein Neubau in H0

Post Reply
Besra
Moderator
Posts: 3790
Joined: 10.08.2009, 17:54
Location: North Rhine-Westphalia, Germany

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by Besra » 29.01.2019, 15:26

Hallo Rob,
Aber bei zwei punkte passt es nicht so genau.
kommt darauf an, wie groß der Versatz tatsächlich ist. Einige Millimeter, auf längeren Strecken auch mehr, lassen sich problemlos zurechtschieben. So starr wie es wirkt, ist das C-Gleis im Verbund nicht. Notfalls, wenn es gar nicht anders geht, kann man auch individuelle Gleislängen herstellen: Kurz gesagt, Gleis durchsägen, ein passendes Stück absägen, wieder zusammenfügen (Kunststoff kleben, Schienen mit Schienenverbindern verbinden, Mittelleiter zusammenlöten).

Grüße
Bernd

RedTrain
Posts: 851
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by RedTrain » 29.01.2019, 16:38

Hallo Rob

Gib es nicht auch Flexgleis für Märklin?
Man könnte diese Stelle(n) im Schbhf einfach damit realisieren.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42322
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by rjversluis » 29.01.2019, 16:44

Hallo Carlo,

nur bei K-Gleise, aber die will ich definitiv nicht verwenden.

smitt48
Moderator
Posts: 6111
Joined: 04.04.2014, 01:07
Location: Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by smitt48 » 29.01.2019, 17:14

Hi Rob,
nur bei K-Gleise, aber die will ich definitiv nicht verwenden.
Ist ja ein Schattenbahnhof, seht kein Mensch!

rjversluis
Site Admin
Posts: 42322
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by rjversluis » 29.01.2019, 17:22

Hi Tom,

ich hatte früher mal ein K-Gleis Anlage; Ich mag K-Gleise nicht.
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=robvrs-en

smitt48
Moderator
Posts: 6111
Joined: 04.04.2014, 01:07
Location: Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by smitt48 » 29.01.2019, 17:39

Hi Rob,
Ich mag K-Gleise nicht.
Und warum?

rjversluis
Site Admin
Posts: 42322
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by rjversluis » 29.01.2019, 17:55

Hi Tom,

- Es ist einfach hässlich. (Weichen mit bewegende Herzstücke...)
- Mittelleiter rostet.
- Schlecht zu verarbeiten.
- Die Schienen kann man nicht löten.
- Usw.

Aber jetzt lassen wir das Thema k-Gleise ruhen bitte.

Besra
Moderator
Posts: 3790
Joined: 10.08.2009, 17:54
Location: North Rhine-Westphalia, Germany

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by Besra » 29.01.2019, 17:56

Hallo,

es gibt übrigens für das Trennen von Schienen sogar ein spezielles Gerät, nennt sich "Kappgerät KG 50" :D. Hersteller findet ihr schon raus.
Also wer's auf die professionelle Ebene bringen will und viele Gleise trennen muss: Für schlanke 80 Euro (Straßenpreis, UVP 103,-€) ist man dabei.

Grüße
Bernd

smitt48
Moderator
Posts: 6111
Joined: 04.04.2014, 01:07
Location: Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by smitt48 » 29.01.2019, 18:30

Hi Rob,
Weichen mit bewegende Herzstücke
Hat sich geaendert. Und es macht ueberhaupt nichts aus. Raeder fahren reibungslos ueber die Weichen.
- Die Schienen kann man nicht c.
Kann man, ich habe es getan, und löten ist nicht mein Ding.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42322
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by rjversluis » 30.01.2019, 16:09

Hallo,

ich habe es doch noch um ein Gleise kürzen müssen, sonnst würde es nicht passen.
Die SB's habe ich verlängern können.
kelten-indoor.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

RedTrain
Posts: 851
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by RedTrain » 30.01.2019, 18:51

Hallo Rob

Schöner Entwurf - Symmetrie besticht! :)

Anregung: (linker Schenkel, rechter sinngemäss)
Anstelle der 3-fach Harfe würde ich 2x 2-fach machen.
kelten-indoor.png
Die Weiche der unteren 2 Parkgeleise könntest Du versuchen noch etwas mehr in die Kurve reinlegen.
So könnten vermutlich alle 3 Parkgeleise verlängert werden und das Umfahrungsgeleis behält seine Funktion.
Es ist mir bewusst, dass dies mit den fixen Gleisstücken eventuell etwas schwierig sein könnte...
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42322
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by rjversluis » 30.01.2019, 20:01

Hallo Carlo,

ich habe es mal versucht, aber schön ist anders...
kelten-indoor-3.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

RedTrain
Posts: 851
Joined: 13.10.2012, 19:21
Location: Uetikon am See, Schweiz
Contact:

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by RedTrain » 31.01.2019, 17:18

Hallo Rob

Da geb ich Dir recht: Funktion-vor-Eleganz - oder eher auf italienisch: Eleganz-vor-Funktion? :)
Die nutzbare Abstell-Länge wäre aber schon grösser, scheint mir.
Und wer studiert den Gleisverlauf noch so genau, wenn Züge drauf stehen und der (Landschafts-)Deckel darüber ist?

rjversluis
Site Admin
Posts: 42322
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by rjversluis » 31.01.2019, 19:26

Hi Carlo,

ja, das stimmt schon.
Ich muss noch ein wenig fine tunen, und dann ist es brauchbar und auch modular aufbaubar.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42322
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Ideen für ein Neubau in H0

Post by rjversluis » 01.02.2019, 15:16

Hallo,

Züge bis max. 150cm sind jetzt im SB möglich.
Der Unterbau lässt sich gut aufteilen. (Rechts muss noch auf Bogenweiche umgestellt werden.)
kelten-indoor-sb.jpeg
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

Post Reply

Return to “PlauderEcke (DE)”