Doppel-DS mit Überschneidung

Doppel-DS mit Überschneidung

Postby Bernie » 26.03.2018, 11:53

Hallo zusammen,

da das Thema Doppel-Drehscheibe hier schon mal angesprochen wurde, habe ich ein BW entworfen in Anlehnung an HH-Altona. Die Herausforderung ist dabei, dass sich die Laufwege der Drehscheiben überschneiden. Hat jemand eine Idee, wie man Kollisionen der beiden Drehbühnen verhindern kann? Hier ist, denke ich, echt Hirnschmalz gefragt.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Gruß Bernd

[H0 2-L DCC] [Win10real,7Test, 64 Bit] [IB-COM+GCA101+TamsMC] [4*ORD-3] [GCA50/93/102/136] [Weichen/Lichtsign. LDT/Viessmann(MM)] [Formsig. GCA136] [DC-Car] [Weichen CarSystem Digirails DR4024]

http://www.modelltraumland-wuppertal.de/
Bernie
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby Eberhard0509 » 26.03.2018, 12:35

Hi Bernd, ich glaube hier im RR Forum gibt es jemand der diese Drehscheibe in z gebaut hatte.
Ich glaub die käuflichen mußte umbauen oder gleich selbst bauen.
Hab bei Google mal geschaut. Da ist das original zu sehen wie die Überschneidung gelöst wurde.
Gruß Eberhard
Eberhard0509
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby RainerK » 26.03.2018, 12:48

Hallo Bernd,

die einfachste Lösung dürfte sein, wenn in den FS der DS1 ein Befehl gegeben wird,
der die DS2 in eine neutrale Position ohne Überschneidung dreht und vs.
In die FS beider DS muss noch ein Rückmelder der jeweils anderen DS,
der die FS blockiert, wenn die sich nicht in der Neutral-Position befindet.

Vielleicht habe ich dabei noch was vergessen,
aber für einen ersten Ansatz sollte es gehen...
Best Regards, es grüßt RainerK

Win10 64Bit / DCC++ with Arduino Uno / Motor shield and LocoNet GCA85, 50, 93 and 136.
Special interests: DIY electronic assemblies. http://www.rainermoba.blogspot.com
Planning replace the coincidence by the mistake
RainerK
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby Eberhard0509 » 26.03.2018, 14:04

Ich dachte Bernd meinte es Bautechnisch.
Wenn es um Fahrstrassen Und Co geht halte ich mich raus
Gruß Eberhard
Eberhard0509
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby hermannk » 26.03.2018, 14:43

Moin Bernd,
schau mal da:
- Forum DE / Plauderecke / Praxis-Anleitung Drehscheibe in Rocrail einrichten
-- Beitrag von Rob vom 13.03.2018
-- ...Dafür gibt es neuerdings ein Skip range... Um zu verhindern dass das Bühnezahnrad ins leere greift....
mit einem Verweis aufs WiKi.
Gruß
Hermann
[Spur N] [Mac OS X] [Raspberry Pi 2 B] [OpenDCC GBM-Master, GBM16T] [OneControl + BiDiBone] [Rocweb]
hermannk
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby peter&basti » 03.04.2018, 10:50

Hallo Freunde,

ich habe die "Hirnschmalz" Aufforderung von Bernie angenommen.

Die "skip" Funktion von Rob habe ich nicht in Betracht gezogen, weil die beiden überlappenden Drehscheiben ja grundsätzlich 360 Grad drehen dürfen, solange keine Bühne der jeweils anderen Drehscheibe im Wege steht.

Hier ein Ansatz wie es gehen könnte, mit einem aktuellen Zwischenstand.

Altona-Test1.PNG


1. Kernstück für die gegenseitige Verriegelung sind 2 manuell bediente Weichen INH1 und INH2
Manuelle Weichen können in die Fahrstraßenbefehle aufgenommen werden. Wenn diese Befehle an erster Stelle stehen - vor dem Track Drehbefehl - dann wird mit der Ausführung des Drehbefehls so lange gewartet bis diese Weiche auf "straight" steht.

2. Manuell bediente Weichen können aber sehr wohl per Aktion gesetzt werden.
Daher gibt es 4 Aktionen: INH1_SET, INH2_SET, INH1_RESET, INH2_RESET

3. In den Fahrstrassen zu den kritischen Gleisen wird per Aktion der Inhibit für die jeweils andere Drehscheibe gesetzt.
4. In den Fahrstrassen zu den kritischen Gleisen ist als erster Befehl der jeweilige INH der eigenen Drehscheibe auf straight.

Das Sperren funktioniert in meinem Testplan bereits.

Was noch fehlt:
- Das Entsperren der Drehscheiben, also das Setzen der Aktionen INHx_RESET an geeigneter Stelle
- Die Herstellung eines Initialzustandes

Das ganze funktioniert im Automatibetrieb mit drag&drop, nicht jedoch im manuellen Modus beim manuellen Goto Track Befehl. Der manuelle Befehl obliegt in der Verantwortung des Bedieners.

Ich lade herzlich ein, an diesem Plan mitzubasteln.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby peter&basti » 03.04.2018, 15:58

Hallo Freunde,

ich habe nun auch eine Idee für das Zurücksetzen der Sperre.

Wenn die Drehscheibe eine Position außerhalb des kritischen Bereiches angefahren hat, wird die Sperre mit folgender Logik aufgehoben:

- In jeder Fahrstraße zu einem unkritischen Gleis wird eine Variable "INHx_PRE" per Aktion "INHx_RESET_PRE_1" bei "lock" auf "1" gesetzt (x=1 oder 2 für DS 1 oder 2)
- Auf dem zentralen POS Feedback (Ziel erreicht) sind dann folgende Aktionen zu finden:

1. INHx_RESET bei "on", Bedingung= INHx_PRE = 1
2. INHx_RESET_PRE_0 bei "on" für das Rücksetzen der Variable auf 0

Ich habe diese Aktionen nur mal bei der linken Drehscheibe eingebaut, die Aktionen sind sinngemäß bei der rechten Drehscheibe in den FS und beim POS FEEDBACK noch einzutragen

Ich hoffe, jemand kann mir noch in meinen Gedanken folgen und mit-testen.

Wo ich noch keinen Ansatz habe: allfällige 180 Grad Drehungen. Dazu fällt mir im Moment kein Ereignis, ein was ich abfragen könnte.
Start- und Zielgleis sind unkritisch, aber dazwischen dreht die Bühne über den "feindlichen" Bereich....
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby soldier333 » 03.04.2018, 17:05

Moin,

das ganze bezieht sich immer auf DS die 360 Grad drehen können?

Nicht geeignet für die ineinander laufenden DS, wie in meinem Plan? Wenn ich das richtig verstanden habe.

Sicher sehr Interessant aber für Laien nicht ganz einfach nach zu vollziehen und dementsprechend auch nutzbar.

Grüße

Peter
soldier333
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby peter&basti » 03.04.2018, 17:31

Hallo Peter,

schon geeignet für Deinen Plan.

Soweit ich weiß können und dürfen Deine beiden Drehscheiben prinzipiell 360 Grad drehen, solange sie sich nicht in die Quere kommen.
Die kreisrunden Schienen für die Drehscheiben laufen jedenfalls durch auf den Bildern die ich gesehen habe....

Auf diesen Deinem Thema aufbauend habe ich mir jetzt den gegenseitigen Schutz gegen Crash der Bühnen im Automatikbetrieb überlegt.

Allerdings anhand eines reduzierten Testplanes, wobei ich schon darauf geachtet habe möglichst wenige Aktionen zu setzen.

Bei der DSD2010 Steuerung ist die Lösung wahrscheinlich leicht unterschiedlich, weil es ja für jede DS-Position einen Rückmelder gibt.
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby soldier333 » 03.04.2018, 19:27

Hallo Peter,

bei der rechten DS ist der Gruben Teller kreisrund, bei der linken DS, ist der Gruben Teller ausgeschnitten, damit der rechte Gruben Teller hinein passt.

Das Problem ist halt, das die Häuschen Seite mit dem Zahnrad nicht ins freie drehen darf.

Dies wurde aber, von Rob in der DSD2010 Zentrale, mit der einstellbaren Skip Range (Gleisbereich überspringen) einwandfrei gelöst. Das funktioniert ohne Probleme, die Bühne dreht immer in die richtige Richtung.

Wie dies alles im Automatik Modus funktioniert, konnte ich bisher noch nicht testen. Die zweite Bühne ist noch nicht aus der Werkstatt zurück.

Außerdem will ich noch Halls in die Bühnen einbauen, habe hier 2 oder 3 Stck geplant, zur Rückmeldung auf der Bühne. Ob dann mit externem oder internem Bühnen Block besser ist?

In Deinem Plan die TT in / enter sind real? oder virtuell? Bei einem Einsatz von Real und Virtuell habe ich auch noch so meine Probleme mit den nötigen Details.
Warum sind vor den Lokständen Weichen vorgesehen?

Grüße
Peter
soldier333
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby peter&basti » 03.04.2018, 21:37

Hallo Peter,

die "Weichen" vor den Toren sind bei mir die servogetriebenen Schuppentore...

Das mit dem Skip Range habe ich noch nicht wirklich durchgedacht. Wenn da ein Zahnrad eingreift (was meine Bühne nicht hat) verstehe ich das noch.

Aber die Bühne kann ja um 180 Grad versetzt mit dem Ende ohne Häuschen in diesen Bereich drehen ...? Das wäre doch auch ein Bühnen-Crash Szenario?
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby soldier333 » 04.04.2018, 12:31

Hallo,

die Bühne dreht doch "normalerweise" den kürzesten Weg, das geht nicht wegen der offenen Seite.

Also drehen die jeweiligen Bühnen nicht mit dem Zahnrad in den offenen Bereich, sondern nur mit der anderen Seite, was ja kein Problem ist.

Sicher ragt die eine Bühne in den Drehbereich der anderen Bühne hinein, da sollte verhindert werden das sich die 2. Bühne ebenfalls in diesen Bereich dreht.
Konnte ich bisher noch nicht testen, da die 2. Bühne noch in der Werkstatt ist. Sobald sie zurück ist, werde ich das testen was passiert im Automatik Betrieb.

Aber da hast Du recht, das wäre so ein Bühnen-Crash Szenario.
Bei der DSD2010 Steuerung, habe ich keine Rückmelder oder Decoder Gleis eingestellt/eingebaut.

Peter, in Deinem Plan, habe ich unter Fahrstraßen gesehen, dass auch welche von der - Seite der Bühne angelegt wurden. Wurde diese per Hand oder Automatisch erzeugt?
Ich bekomme nur welche von der + Seite der Bühne, was ist hier notwendig?

Grüße
Peter
soldier333
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby Bernie » 04.04.2018, 14:14

Hi Peter,

wenn man bei den Gleisen der Drehscheibe gegenüber liegende Gleise definiert, werden auch Fahrstraßen für die andere Seite generiert.
Gruß Bernd

[H0 2-L DCC] [Win10real,7Test, 64 Bit] [IB-COM+GCA101+TamsMC] [4*ORD-3] [GCA50/93/102/136] [Weichen/Lichtsign. LDT/Viessmann(MM)] [Formsig. GCA136] [DC-Car] [Weichen CarSystem Digirails DR4024]

http://www.modelltraumland-wuppertal.de/
Bernie
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby soldier333 » 04.04.2018, 15:49

Moin Bernd,

da hatte Rob geschrieben, wie die DSD2010 als Zentrale eingerichtet wurde, alles weglassen wird über serielle Schnittstelle gesteuert.

Deswegen bin ich da etwas unsicher, wie nun richtig ist?

Da ich in meinem Plan ja einige gegenüberliegende Gleise habe, werde ich das wohl einfach mal testen, was passiert wenn ich das so einrichte.

Wenn es nicht geht, wieder zurück auf Anfang.

Grüße
Peter
soldier333
 

Re: Doppel-DS mit Überschneidung

Postby soldier333 » 04.04.2018, 16:12

Moin Bernd,

habs gerade probiert, du hast recht gehabt. Jetzt werden auch die fehlenden Fahrstraßen von der - Seite generiert. DANKE!!!

Wenn jetzt meine zweite Bühne aus der Werkstatt zurück ist, werde ich das Bühnen Crash Szenario testen.

Grüße

Peter
soldier333
 

Next

Return to PlauderEcke (DE)