Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL) Topic is solved

Schorse
Posts: 5300
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by Schorse » 09.06.2019, 15:46

Hi vik,
Bei Nutzung der Smartbox als Zentrale mit der SmartControl als Handregler, läuft wie beschrieben - schon beim Starten von Rocrail der Verbindungsaufbau von Rocview mit mit localhost zumindest nicht wie gewohnt auf Anhieb
Welches Smartcontrol System meinst Du hier?
Deines hast Du doch zurückgegeben.
Mit VCS kann man nicht fahren. Wie fährst Du wirklich?
Und Du brauchst auch keinen Router um Rocview und Rocrail zu verbinden.
Wie wäre es mit einem Issue???

vikr
Posts: 524
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by vikr » 09.06.2019, 20:27

Hallo Gerd,

vielen Dank für Dein Interesse und Deine Hilfsangebote!
Schorse wrote:
09.06.2019, 15:46
Bei Nutzung der Smartbox als Zentrale mit der SmartControl als Handregler, läuft wie beschrieben - schon beim Starten von Rocrail der Verbindungsaufbau von Rocview mit mit localhost zumindest nicht wie gewohnt auf Anhieb
Welches Smartcontrol System meinst Du hier?
Deines hast Du doch zurückgegeben.
Mit VCS kann man nicht fahren. Wie fährst Du wirklich?
Und Du brauchst auch keinen Router um Rocview und Rocrail zu verbinden.
Wie wäre es mit einem Issue???
Auf ein Issue hatte ich hier im Thread schon mal hingewiesen viewtopic.php?f=46&t=18093#p198516. Das ist mit genau der Konfiguration gemacht, die ich zurückgegeben habe, weil ich sie nicht ans Laufen gebracht habe. Den Ursachen für mein Scheitern würde ich gern auf den Grund gehen.
Leider kann man die Smartbox nur per Router mit einem Rechner verbinden auf dem Rocrail läuft, weil die Smartbox eine IP-Adresse leider nur per DHCP vom Router akzeptiert.

Kannst Du mit dem Issue vielleicht etwas anfangen?

MfG

vik
Last edited by vikr on 09.06.2019, 20:59, edited 1 time in total.

vikr
Posts: 524
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by vikr » 09.06.2019, 20:38

Hallo Uli,
roco007 wrote:
08.06.2019, 17:46
Gibt es irgendwo eine Firewall die die Kommunikation filter bzw blockiert?
Das könnte der Router selber sein, das könnte irgendwas im Windows sein oder auch von einem eventuell laufendem Virenscanner. Es könnte hier auch sein, dass nur bestimmte ports blockiert werden, die Rocrail benötigt.
Nein, die Windows eigene Firewall auf dem WIN7-Rechner habe ich ausgeschaltet sowohl privat als öffentlich. Auch der Virenscanner läuft nicht. Das System hängt ja nicht im Internet.
Im Router kann ich noch mal nachsehen, wenn ich wieder zuhause bin, bin aber ziemlich sicher dass ich da keine Firewall aktiviert habe...

MfG

vik

1zu120
Posts: 78
Joined: 20.01.2013, 09:19

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by 1zu120 » 10.06.2019, 06:20

Mal schauen, ob ich das richtig erkenne - Du willst/wolltest deiner Zentrale unbedingt per DHCP eine Ip-Adresse vergeben?
Das ist aber, je nach Routereinstellung, doch gar nicht sinnvoll, um nicht zu sagen völliger Quatsch. DHCP hat einen bestimmten Adressenbereich, aus dem ein Gerät eine Adresse vergeben bekommt, für den Normalfall ja auch ganz zweckmäßig. Aber zum Verbinden von Moba-Software mit einer Moba-Zentrale wird immer ein und dieselbe IP-benötigt. Wenn man nun eine Weile den Router nicht an hat kann es passieren, dass die Zentrale beim nächsten Einschalten eine ganz andere IP vergeben bekommen hat, wie in Rocrail eingetragen wurde. Da müsste man ja jedesmal erst einmal schauen welche IP hat der Router vergeben, diese dann in Rocrail eintragen, usw., ist doch viel zu umständlich.
Kann mir nicht vorstellen, dass die IP in der Smartbox nicht auch fest vergeben werden kann/konnte, oder man muss eben, wenn schon über DHCP die Adresse vergeben werden soll, anschließend den Router so umkonfigurieren, dass die Zentrale dann halt immer diese Adresse vergeben bekommt - dann kann man aber auch gleich die IP fest vergeben für Zentrale.
Ich denke mal Du hast eben das Problem gehabt, dass deine Zentrale mit neu einschalten eine andere IP per DHCP hatte, wie in Rocrail eingetragen.

vikr
Posts: 524
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by vikr » 10.06.2019, 08:25

Hallo Uwe,
Zilli wrote:
10.06.2019, 06:20
Mal schauen, ob ich das richtig erkenne - Du willst/wolltest deiner Zentrale unbedingt per DHCP eine Ip-Adresse vergeben?
Nein will ich nicht. Es gibt jedoch bei der Piko Smartbox keinen - zumindest keinen dokumentierten - Weg eine feste IP-Adresse auf dem Ethernet-Adapter zu vergeben.
Zilli wrote:
10.06.2019, 06:20
Das ist aber, je nach Routereinstellung, doch gar nicht sinnvoll, um nicht zu sagen völliger Quatsch. DHCP hat einen bestimmten Adressenbereich, aus dem ein Gerät eine Adresse vergeben bekommt, für den Normalfall ja auch ganz zweckmäßig. Aber zum Verbinden von Moba-Software mit einer Moba-Zentrale wird immer ein und dieselbe IP-benötigt. Wenn man nun eine Weile den Router nicht an hat kann es passieren, dass die Zentrale beim nächsten Einschalten eine ganz andere IP vergeben bekommen hat, wie in Rocrail eingetragen wurde. Da müsste man ja jedesmal erst einmal schauen welche IP hat der Router vergeben, diese dann in Rocrail eintragen, usw., ist doch viel zu umständlich.
Kann mir nicht vorstellen, dass die IP in der Smartbox nicht auch fest vergeben werden kann/konnte, oder man muss eben, wenn schon über DHCP die Adresse vergeben werden soll, anschließend den Router so umkonfigurieren, dass die Zentrale dann halt immer diese Adresse vergeben bekommt - dann kann man aber auch gleich die IP fest vergeben für Zentrale.
Wenn die IP-Adressen vom Router in einer anderen Reihenfolge vergeben werden, als erwünscht, in meinem Fall statt 192.168.0.100 an die Smartbox und 192.168.0.101 an das Laptop, also umgekehrt, ist plausibel, warum die in der Arbeitsumgebung hinterlegte (falsche) Zentralenadresse nicht aufgerufen werden kann.

Das ist am Anfang tatsächlich gelegentlich passiert und kann man im Trace auch sehen, wenn ich einen Neustart des Laptops gemacht habe, deshalb habe ich später immer zuerst die Smartbox gestartet, dann das Laptop und habe anschließend vor dem Start von Rocview jedes mal über ipconfig kontrolliert, ob das Laptop die 192.168.0.101 bekommen hat, und ob die 192.168.0.100 angepingt werden konnte.
Zilli wrote:
10.06.2019, 06:20
Ich denke mal Du hast eben das Problem gehabt, dass deine Zentrale mit neu einschalten eine andere IP per DHCP hatte, wie in Rocrail eingetragen.
Ich denke das kann ich aufgrund der Kontrolle als alleinige Ursache ausschließen, gebe Dir aber vollkommen Recht, dass man im Router die Vergabe der IP-Adresse für die Smartbox an die Mac-Adresse binden sollte, schon um das nicht jedes mal kontrollieren zu müssen.

Warum dauert es aber schon beim Starten von Rocview manchmal so lange, eine Verbindung zum lokal host aufzubauen, wenn die Smartbox läuft und man mit der SmartControl Loks problemlos fahren und Weichen schalten kann? Normalerweise sollte der lokal host ja auf 192.168.0.101 zeigen und es sollte doch egal sein, ob Rocview eine Verbindung mit 127.0.0.1 oder 192.168.0.101 aufbaut? Der Witz ist ja auch mal funktioniert das Zuschalten von Rocrail anstandlos manchmal aber nicht. Mal friert Rocview dann irgendwann ein, manchmal läßt sich Rocrail nur nicht korrekt beenden, manchmal aber doch.

Vielleicht richtet die Smartbox intern noch Routen zur Smartcontrol ein, die die Kommunikation stören?


MfG

vik

rjversluis
Site Admin
Posts: 42057
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by rjversluis » 10.06.2019, 08:42

Moin,

dieses Thema ist total Sinnlos geworden seitdem der SmartBox nicht mehr vorhanden ist.
Klar kann man weiter raten -o wenn man sich langweilt.

Wenn Rocview und Rocrail auf der gleiche Rechner laufen sollte Rocview sich mit localhost:8051 verbinden.

peter&basti
Moderator
Posts: 6698
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by peter&basti » 10.06.2019, 08:52

Guten Morgen,

ich habe im LAN der Modellbahn auch DHCP und daran einige Komponenten:

- RocNet
- ROCO WLANMaus

Für das RocNet ist die IP-Adresse egal solange man sich nicht mit PuTTY & Co hinverbinden möchte.
Die WLANMaus benötigt die IP Adresse des Servers.

Damit die IP Adresse des Servers nicht "wandert", habe ich diese im Router via Mac-Adresse als fixe IP eingetragen.

GeSchu
Posts: 2968
Joined: 15.11.2012, 12:40
Location: 53° 38' 44' N / 9° 39' 54' O

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by GeSchu » 10.06.2019, 09:01

Moin Rob,
rjversluis wrote:
10.06.2019, 08:42
dieses Thema ist total Sinnlos geworden seitdem der SmartBox nicht mehr vorhanden ist.
in meiner unendlichen Naivität gehe ich mal davon aus:
Vik hat sich das Teil nicht aus Jux und Dollerei schicken lassen. Er hat natürlich das Teil wegen eines Defektes zum Umtauschen geschickt und wartet nun schon ganz hibbelig auf die Ankunft der neuen Teile.
Warten wir es mal ab ....
Ansonsten hast Du recht. Diskussion als Zeitfüller.
Gruß
Gerd(GeSchu)

Schorse
Posts: 5300
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by Schorse » 10.06.2019, 09:02

Hallo,
Zilli wrote:Wenn man nun eine Weile den Router nicht an hat kann es passieren, dass die Zentrale beim nächsten Einschalten eine ganz andere IP vergeben bekommen hat, wie in Rocrail eingetragen wurde. Da müsste man ja jedesmal erst einmal schauen welche IP hat der Router vergeben, diese dann in Rocrail eintragen, usw., ist doch viel zu umständlich.
Diese Aussage halte ich für überholt: in vielen Routern gibt es eine Einstellung wie "Für dieses Gerät immer die gleiche IP Adresse vergeben".
Das funktioniert bei mir seit vielen Jahren proglemlos.

Schorse
Posts: 5300
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by Schorse » 10.06.2019, 09:05

Moin Gerd,
Gerd wrote:Er hat natürlich das Teil wegen eines Defektes zum Umtauschen geschickt und wartet nun schon ganz hibbelig auf die Ankunft der neuen Teile.
Humbug. Lies' mal die Beiträge!

vikr
Posts: 524
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by vikr » 10.06.2019, 09:12

Hallo Rob,
rjversluis wrote:
10.06.2019, 08:42

dieses Thema ist total Sinnlos geworden seitdem der SmartBox nicht mehr vorhanden ist.
Klar kann man weiter raten -o wenn man sich langweilt.
Eigentlich ist die Kombination schon ganz interessant:
IMG_8352-25.jpg
Das Teil kostet immerhin schlappe 300 Euro. Ich könnte mir die Smartbox mit SmartControl vielleicht nochmal ausleihen, wenn gute Aussichten bestehen, es unter Rocrail stabil ans Laufen zu bekommen.
Bisher gibt es aber wohl noch nicht genug Anlass zur Hoffnung, dass das erfolgreicher sein würde als der bisherige Versuch und beliebig oft macht das der Händler sicher auch nicht mit.

Hatte auch schon die Idee bei ESU und Piko nachzufragen aber ESU sagt die Smartbox wird von Piko vertrieben, Piko sagt die Smartbox ist ein von ESU produziertes Teil.
rjversluis wrote:
10.06.2019, 08:42
Wenn Rocview und Rocrail auf der gleiche Rechner laufen sollte Rocview sich mit localhost:8051 verbinden.
Ja, aber schon das funktioniert ja häufig nicht mehr so zuverlässig wie sonst gewohnt, sobald Smartbox und SmartControl laufen und per Router mit dem Laptop verbunden sind....

MfG

vik
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by vikr on 10.06.2019, 09:26, edited 1 time in total.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42057
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by rjversluis » 10.06.2019, 09:18

Hi Vik,

suche doch mal nach Smartbox:
search.php?keywords=piko+Smartbox&terms ... bmit=Suche
Da gibt es viele Benutzer.

GeSchu
Posts: 2968
Joined: 15.11.2012, 12:40
Location: 53° 38' 44' N / 9° 39' 54' O

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by GeSchu » 10.06.2019, 09:27

Moin Gerd,
Schorse wrote:
10.06.2019, 09:05
Humbug. Lies' mal die Beiträge!
Du hast natürlich recht. Ich schrieb doch: in meiner unendlichen Naivität.
ich weiß: gehört nicht zum Thema.
Gruß
Gerd(GeSchu)

vikr
Posts: 524
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by vikr » 10.06.2019, 09:32

rjversluis wrote:
10.06.2019, 09:18
suche doch mal nach Smartbox:
search.php?keywords=piko+Smartbox&terms ... bmit=Suche
Da gibt es viele Benutzer.
Es gibt leider gar nicht so viele :(
Ich glaube eigentlich, ich kenne alles, was darüber bisher im Netz über diese SmartBox verfügbar war, bevor ich mich mit dem Problem an dieses Forum gewandt habe....

MfG

vik

rjversluis
Site Admin
Posts: 42057
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Kommunikationsproblem Rocview - Rocrail (Router ohne DSL)

Post by rjversluis » 10.06.2019, 09:33

diese Box sollte ECoS kompatibel sein.
Also wenn das Teil nicht wie ein ECoS funktioniert...

Es gibt sogar Teppichbahner welche diese Box verwenden.

Post Reply

Return to “PlauderEcke (DE)”