Weichenstellung mit Servo

Post Reply
huk
Posts: 502
Joined: 30.07.2008, 17:06
Location: Fläsch Schweiz
Contact:

Weichenstellung mit Servo

Post by huk » 06.10.2010, 10:15

Hat nicht direkt mit Rocrail zu tun aber eventuell Tip für die Umsetzung beim Anlagenbau.
Habe mit einem Standart Servo ein sichere und kostengünstige Lösung für das Stellen mit Polarisierung der Weichenzunge und Rückmeldung "konstruiert".

Gruss


huk
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

RainerK
Moderator
Posts: 4040
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Post by RainerK » 06.10.2010, 11:01

Hallo Huk,

vielen Dank, dass Du gerade jetzt damit kommst. :D

Die Herzstück-Polarisierung mit Servo, aber möglichst ohne Relais,
steht nämlich als einer der nächsten Punkte auf meiner Liste.
Durch Deine schöne Lösung habe ich jetzt sicher viel Probiererei gespart.
:goodjob:

Es grüßt RainerK :D :D :D

PS: Für die Plauderecke ist das viel zu wertvoll, um hier im Forums-Sumpf unterzugehen.
Stelle es doch im WIKI in die User-Seiten, dann kann es bei Bedarf auch verlinkt werden. :coding:

huk
Posts: 502
Joined: 30.07.2008, 17:06
Location: Fläsch Schweiz
Contact:

Post by huk » 06.10.2010, 11:20

RainerK wrote:Hallo Huk,


Durch Deine schöne Lösung habe ich jetzt sicher viel Probiererei gespart.
:goodjob:

:coding:
Freut mich natürlich wenn das genuzt wird, habe schlieslich auch schon sehr viel vom Vorum profitiert.

Gruss

huk

huk
Posts: 502
Joined: 30.07.2008, 17:06
Location: Fläsch Schweiz
Contact:

Post by huk » 27.10.2010, 23:40

Habe heute die ersten 6 umgebuaten Servos in Betrieb genommen.

Pro Weiche nehme ich nur einen Rückmelder. Den wenn das Servo anfährt, fährt es mit Sicherhereit in die Endposition. Somit ist der Melder auf 0 oder 1.
Bei der Weichenrückmeldeschnittstelle trage ich den Rückmelder 2x ein. 1 mal umgekehrt. So benötige ich auf dem S88-Decoder nur einen Platz.

Ich mache es mit GBM's (geeignet für Spur N) also mit den gleichen Decoder wie die Blocküberwachung. Deshalb auch der Einbau des 15K Wiederstandes.
Eine noch viel günstigere Variante wäre mit dem einfachsten Melder von Gerd der kostet lediglich Fr. 15 und hat 16 Anschlüsse (der Wiederstand braucht es für diese Variante auch nicht)!
Somit kommt ein Weichenantrieb mit allem drum und dran inclusive Decoderanteil auf ca. Fr. 7.- zu stehen.

Grüsse aus der Ferienecke Graubünden

huk

RainerK
Moderator
Posts: 4040
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Post by RainerK » 28.10.2010, 08:21

Hallo Huk,

wenn ich das richtig verstehe, könnte man für die Rückmeldung
anstelle des Umschaltekontakts auch einen einfachen Kontakt verwenden,
der ca. in der Mitte der Servobewegung schließt bzw. öffnet ?
Dann wäre die Rückmeldung zwar nicht nahe bei den Endstellungen,
aber man hätte zumindest die Servobewegung überwacht.

Es grüßt RainerK

huk
Posts: 502
Joined: 30.07.2008, 17:06
Location: Fläsch Schweiz
Contact:

Post by huk » 28.10.2010, 14:36

Salü Rainer
Das spielt systemtechnisch eigentlich überhaupt keine Rolle ob am Anfang oder Ende. Wenn ich die Gabel hätte mit 2 Melder würde es ja sogar eine Zeit geben in dem kein melder Aktiv ist.
Mit der ein/aus variante wird "immer" eine Position gemolden.
Die Weichenstellzeit habe ich im Weichendecoder auf ca. 1 Sekunde eingestellt.
Wie gesagt in der Praxis funktioniert das ausgezeichnet. Die Gefahr, dass ein Zug zufrüh auf die Weiche auffährt kann ja mit der Einstellung "Schaltzeit für Fahrtstrassen" ausgeschlossen werden.

die Schaltervariante ist die kostengünstigste. Ich habe nur GBM's genommen weil ich noch vorige anschlüsse hate und ich andererseits flexibler bin.

Grüsse und viel Erfolg bei der Umsetzung

huk

Ps Rückblickend würde ich nur noch GB's für die Belegtmeldung pro Block verbauen und die Positionsmeldungen (in) mit Reedkontakten da die einfacher versetzt werden können. Dadurch könnte ich auch für die Positionsmeldung (Zug und Weichen) die wesentlich günstigeren Meldedecoder verbauen.

Post Reply

Return to “PlauderEcke (DE)”