Hilfe in der Nähe Topic is solved

Post Reply
Hotdogtante

Hilfe in der Nähe

Post by Hotdogtante » 04.03.2012, 11:16

Hallo. Als Neueinsteiger in Rocrail würde es mich interessieren ob jemand in der Nähe von Koblenz bereits mit Rocrail arbeitet. Unsere Märklinisten würden sich freuen wenn uns einer beim Einstieg helfen kann. Für Essen und Trinken wäre gesorgt :-)
Gruß Frank H.

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 5005
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Post by Pirat-Kapitan » 04.03.2012, 12:41

Hallo ColdFishOnkel Frank!

Wenn Du ein bißchen genauer schreiben würdest, in welchem Bereich Euer Problem ist, würde es m.E. leichter, persönliche Hilfe anzubieten.
Ich selber fahre kein Märklin, habe also zu CS2 etc. keine Erfahrung. Ebenso nicht zu GBMs, da ich Reedkontakte über RS-Bus fahre.
Automatischer Betrieb ist bei mir im Aquariummodus, daneben manueller Fahrbetrieb mit Fahrstraßen und Aktionen.

Wenn es also nicht um die Märklinspezifischen Hardwareprobleme geht, kannst Du mich gerne mal anmorsen.

Schöne Grüße
Johannes

Hotdogtante

Zuviele Fremdworte :-) RS Bus ...

Post by Hotdogtante » 06.03.2012, 19:15

Nein mal im Ernst. Wir (also 3 Märklinisten) wollen von unserer Märklin Memory gesteuerten Anlage eine Rocrail gesteuerte machen. Ich habe schon seit langem ein Märklin Interface aber noch nie benutzt. Ich finde es ja Super das Rocrail mit vielen Videos das Programm erklärt, was ich auch schon soweit angelegt habe mit Gleisplan und Loks.
Doch hatte das Einstecken vom Stecker des Interface in den PC nicht gereicht :-(
Im PC sind bestimmt nötige einstellungen zu machen aber welche ?
Ja und genau um diese Fragen und das Einstellen erklärt zu bekommen und nicht für jede Frage ins Forum zu gehen suchen wir die Schnelllösung in der Nähe. Also wer glaubt uns da helfen zu können darf sich gern an uns wenden und uns "ROCRAIL-Anfängern" bissl auf die Sprünge helfen.

Gruß aus Koblenz

Frank H.

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 5005
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Post by Pirat-Kapitan » 06.03.2012, 19:57

Hi Frank,
und genau da muss ich leider passen. Märklin und Motorola ist nicht meine Welt.

Es gibt doch eine Schrift-für-Schritt Anleitung für Märklinisten, hast Du die schon durchgearbeitet?

Schöne Grüße
Johannes

Hotdogtante

Schritt für Schritt für Märklinisten ?

Post by Hotdogtante » 07.03.2012, 17:49

Hallöchen und wieder vielen Dank für die schnelle Antwort.
Wo find ich die denn ?

Gruß Frank H.

Besra
Moderator
Posts: 3780
Joined: 10.08.2009, 17:54
Location: North Rhine-Westphalia, Germany

Post by Besra » 07.03.2012, 18:22

Hi Frank,

ich denke Johannes meint die Anleitung für die CS2, die wird Dir aber nicht helfen.
Zur Einrichtung des 6050?: Folge der Schritt-für-Schritt-Anleitung bis 2.2 einschließlich. Lege, nachdem die virtuelle Zentrale gelöscht wurde, eine neue Zentrale wie beschrieben an, Typ p50. Klicke auf Eigenschaften und geben unter Schnittstellenkennung einen Namen ein. Trage unter Port den COM-Port ein, an dem die Zentrale am Rechner angeschlossen ist, z. B. com1 oder com2. Stelle die Baudrate auf 2400 und markiere unter Hardware flow CTS. Das müsste es eigentlich sein.
Rocrail neu starten nicht vergessen, dann testen, ob sich der Fahrstrom einschalten lässt, sonst ggf. anderen COM-Port versuchen.
Weiter geht's in der Schritt-für-Schritt-Anleitung mit 3.0


Grüße
Besra

Post Reply

Return to “PlauderEcke (DE)”