Störung bei CAN-GC2 - Fehlerbericht

RocNet(RaspberryPi), mergCBUS, LocoNet und vieles mehr von Peter Giling. (GCA)
Dokumentation: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=german#hardware
Bestellinformation: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=gca:gca-index-de
RocNetNode: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=roc ... netnode-de

<< Neu: GCA-Pi06 http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=gca-pi06-de

Störung bei CAN-GC2 - Fehlerbericht

Postby GuenTTer » 09.09.2018, 16:46

Ich berichte hier über eine Störung an einem CAN-GC2 https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=can-gca2-de, welche inzwischen behoben werden konnte.
Ich möchte mit diesem Beitrag eine Hilfestellung zur Entstörung bei gleichartigem Fehlerbild geben.

Ausgangssituation:
Der betroffene GC2 arbeitete seit etwa einem Jahr fehlerfrei als Sammler für Rückmeldungen an den CAN-Bus.
Abstellgl.png

Als eine, in ein Abstellgleis eingefahrene Lok nicht stoppte, ist mir aufgefallen, daß alle Rückmelder im Abstellbahnhof nicht signalisieren.
Auffällig war auch, daß manche Züge nicht rechtzeitig in anderen Blöcken stoppten. Offenbar wurden nicht alle Meldungen über den CAN-Bus übertragen bzw gab es Einflüsse, welche den Bus störten.

Fehlersuche:
Zunächst hatte ich den pinkompatiblen DC/DC-Wandler als Ersatz zum 7805 im CAN-GC2 in Verdacht.
Nach Ausbau des Segments konnte ich aber feststellen, daß der DC/DC-Wandler einwandfrei arbeitete.

Bei einer Abfrage des CAN-Bus wurde der betroffene CAN-GC2 nicht aufgelistet. Auch zeigte LED1 keine Aktivität auf dem CAN-Bus an.
Mein Verdacht richtete sich daraufhin auf den PIC18F2480 und den MCP2551. Ein Umsetzen dieser ICs auf eine andere Platine ergab aber, daß beide Bauteile einwandfrei arbeiteten.

Lösung:
Was konnte denn noch defekt sein?
Nächster Versuch war ein Austausch des 4 Mhz-Schwingquartzes und siehe da: der GC2 arbeitete wieder einwandfrei.

Für mich war das eine große Überraschung, da ich mit einem Ausfall des Quartz nicht gerechnet hatte.
Der betroffene GC2 ist der erste Baustein in der Kette meines CAN-Bus. Der sterbende Schwingquartz hat nicht nur einen GC2 lahmgelegt, sondern Störungen im gesammten CAN-Bus verursacht.
Kleine Ursache - große Wirkung

mfG
Günter
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by GuenTTer on 09.09.2018, 18:33, edited 1 time in total.
Viele Grüße aus Franken
Günter

--------------------
Spur TT - Tillig, Roco, Kuehn, Piko, Arnold, ...
Rocrail 2.0-xxxxx, Client: i7/W10Home, Server: R'Pi3/MATE 16.04.2
DR5000, CANBus mit GC1e, GC2 und GC6
http://www.fktt-module.de/de
GuenTTer
 

Re: Störung bei CAN-GC2 - Fehlerbericht

Postby RedTrain » 09.09.2018, 17:16

Hallo Günter

Danke fürs Teilen! Ich nehme an Du meinst den Resonator mit 3 PIns?
Ich selber hatte noch gar nie eine Störung bei meinen CAN-GC2 oder anderen CAN-Bus Modulen.
Aber wie das halt so ist, Bauteile können sich verabschieden... :roll:
Werde das Ding im Falle eines Falles auch im Auge behalten.
Beste Grüsse kind regards, Carlo

[H0m 2L DCC] Layout "Rhaetian Flyer" Proto-Freelance Swiss meter gauge RhB+MGB+zB; 7% completed, stage 1 operational
W10-64, WLANmaus, Rocweb, andRoc; CANbus GC1e, GC3-ORD3, GC2, GC6; Bemo, Peco, handlaid;
RedTrain
 

Re: Störung bei CAN-GC2 - Fehlerbericht

Postby GuenTTer » 09.09.2018, 18:29

RedTrain wrote:Hallo Günter

Danke fürs Teilen! Ich nehme an Du meinst den Resonator mit 3 PIns?...


Hallo Carlo,
genau dieses Teil meine ich. Bei mir ist der Resonator (Quartz) schön blau, weiss aber nicht, ob er immer diese Farbe hat.

mfG
Günter
Viele Grüße aus Franken
Günter

--------------------
Spur TT - Tillig, Roco, Kuehn, Piko, Arnold, ...
Rocrail 2.0-xxxxx, Client: i7/W10Home, Server: R'Pi3/MATE 16.04.2
DR5000, CANBus mit GC1e, GC2 und GC6
http://www.fktt-module.de/de
GuenTTer
 


Return to GCA-Hardware (DE) (Peter Giling)