Installieren RocNetNode und Pi01/03/06 Bausätze klappt nicht

http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=roc ... netnode-de

Re: Neuinstallation

Postby soldier333 » 06.05.2018, 08:37

Moin Andy,

habe zwar keinen in Sachen Elektronik keinen beruflichen Hintergrund, aber auch schon einige andere Bausätze erfolgreich zusammen gebaut.
So dass ich mir diese Bausätze durchaus zugetraut habe, sonst hätte ich sie gar nicht bestellt.

Leider hat sich für mich dann gezeigt, das das hier wohl anders aussieht, da auch nur eine Stückliste, zwar mit der angegebenen Reihenfolge beim Zusammenbau, aber sonst keine weiteren Hinweis o.ä befand.
Sowie auch Bauteile fehlten, die ich selbst ergänzt habe.
Wie das sonst ist, habe ich keine Erfahrung, da es das erstmal war.

Gruß

Peter
soldier333
 

Re: Neuinstallation

Postby Liviu M » 06.05.2018, 10:41

Hallo Peter,

wenn du uns nicht entgegen kommst, können wir dir auch nicht wirklich helfen.
Ich dachte, ein Bild irgendwo hoch zu laden wäre nicht so kompliziert, anscheinend habe mich getäuscht.
Kannst du mindestens die genauere Beschriftung (Hersteller, Bezeichnung) der IC hier schreiben? Dann können wir das Datenblatt suchen und die Markierung aus dem "lokalisieren".

Grüße,
Liviu
----------------------------------------------
System: DCC N-Scale
CS: Profiboss (Loconet)
Server: RaspberryPi/OdroidC1/OpenSuse
Client: OpenSuse/Windows(?)
----------------------------------------------
Liviu M
 

Re: Neuinstallation

Postby GeSchu » 06.05.2018, 14:09

Moin Peter,
Liviu hat vollkommen recht. Johannes i.Ü. auch. Und auch wenn ich hier gleich wieder als Oberlehrer bezeichnet werden sollte: ich habe mir gerade mal das Bild zum gca-pi01 angesehen. Der Chip, der angeblich keine Beizeichnung für PIN 1 hat, heist wohl p82b715b und hat sehr wohl eine Markierung am PIN. Siehe Datenblatt, welches man per Suchmaschine ganz leicht findet.
Eine LED ist eine LED. Die funktioniert (leuchtet) nur, wenn Strom in einer bestimmten Richtung durch das Teil fliest. Dazu gibt es Kathode und Anode, zu unterscheiden entweder durch ein kurzes und ein langes Bein oder an einer abgefeilten Seite des Bauteils. Johannes hat es erklärt. Beide Markierung sind zwar klein aber vorhanden.
Zum Bild des fertigen Bausteines: besser geht nicht, alles drauf.
Soweit ich weiß, ist der Chip bei Lieferung bereits auf der Platine verlötet. Sollte also kein Problem darstellen. Ein kleiner Tipp: Lass die Einzelteile von einem Freund Deines Vertrauens auf die Platine löten. Das erspart Dir beim Ausprobieren viel Frust. Noch ein Tipp: Ein kleines Buch über den Raspi klärt dich über GPIO auf.
Man kann nicht alles wissen und können, man kann aber bei Interesse alles lernen.
Liviu M wrote:wenn du uns nicht entgegen kommst, können wir dir auch nicht wirklich helfen.

Recht hat der Mann.
Gruß
Gerd(GeSchu)
Anlage 1 : H0 C-Gleis; Tams MC; Tams B-2; Tams S88-3; Tams WD-34/Esu SwitchPilot
Server : rocrail auf raspberry/Debian stretch Client : OS X high Sierra / UBUNTU 16.04 .
Werkstatt : H0 C-Gleis; rocrail Softwarezentrale dcc32; DELTA 6604
GeSchu
 

Re: Installieren von RocNetNode und Pi* Bausätze klappt nich

Postby soldier333 » 06.05.2018, 14:58

Moin Gerd,

vielen Dank für Deine Hinweise.

Bei der Bezeichnung für den IC hast Du recht, allerdings ist dieser zu stecken. Wenn dieser bereits auf der Platine verlötet wäre, hätte ich das Problem nicht mit dem korrekten Einbau.
Das die LED + und - haben und nur bei korrektem Einbau leuchten ist mir klar. Da aber auf der Platine ein Kreis mit einer abgeflachten Seite zu sehen ist und dies mit der abgeflachten Seite der LED in Verbindung steht, war mir neu. :oops:
Da die LED bei einem Bausatz fehlten, nicht so schlimm, hatte noch 3mm LED am Lager, diese aber keine abgeflachte Seite haben. Also habe ich meine 50:50 Chance genutzt und.....

Ist es beim Zusammenbau solcher gekauften Bausätze üblich, das man sich erstmal mühsam durch sämtliche Datenblätter lesen muss, um die notwendigen Details selbst heraus zu finden?

Interesse habe ich sicherlich dazu, sonst würde ich mich damit nicht beschäftigen in meiner Freizeit. Möchte allerdings kein Studium in Elektrotechnik ablegen. Wollte das eigentlich mit dem Kauf fertiger Bausätze umgehen.

Gruß

Peter
soldier333
 

Re: Installieren RocNetNode und Pi01/03/06 Bausätze klappt n

Postby StefanF. » 06.05.2018, 16:29

Hallo,
so wie ich das sehe gibt es den IC P82B715 nicht mehr für die DIL8-Socket. Der Nachfolger ist ein SMD-Bauteil, welches auf einen Adapter aufgelötet werden muss. Bei den tollen Bausätzen von Peter habe ich noch nie erlebt, dass IC's gelötet werden müssen. Die Bauteile werden grundsätzlich gesockelt. Macht es ja auch einfacher beim eventuellen Austausch der Teile. Der Umgang mit den Bausätzen bedarf aber trotzdem einer ausgesprochenen Sorgfalt. Wenn man bei einigen Teilen nicht sicher ist, wie sie anzuordnen sind, muss man sich halt informieren und fragen und nicht einfach wild drauf los bauen.
Beste Grüße
Stefan (Nichtelektroniker sondern Bürohengst)
=========================
Zentrale: OpenDCC Z1 und 2 Booster: OpenDCC - Booster2
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Rechner: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore) 6GBRAM
=========================
StefanF.
 

Re: Installieren von RocNetNode und Pi* Bausätze klappt nich

Postby Liviu M » 06.05.2018, 16:39

Hallo Peter,
soldier333 wrote:diese aber keine abgeflachte Seite haben.

hättest du das vom Anfang an gesagt, hätten wir auch hier helfen können.
Gerd hat über die Länge unterschied (Anode länger) schon gesprochen, ich kenne noch visuelle eine Methode.
Die LED-Gehäuse ist (einigermaßen) durchsichtig. Wenn du (im Licht) durch guckst, wurdest du sehen, dass im Gehäuse ein Bein viel dicker ist als den anderen. Das dickeres Bein ist die Kathode,
Messtechnisch geht auch - Multimeter auf Dioden oder Kontinuität Prüfung einstellen und die LED messen. Wenn Multimeters + mit LEDs + und Multimeters - mit LEDs - zusammen geschlossen sind, leuchtet die LED.
Also kein Würfelspiel und keine Glaskugel notwendig.

Liviu

PS Die genauere Bezeichnung des ICs scheint geheim zu sein.

LE Da mittlerweile Stefan auch über SMD spricht, vermute ich wo das Problem liegt - beim einige SMD Teile ist die Seite mit Pin1 durch einen flacherem Rand bezeichnet. Aber das steht auch im Datenblatt.
----------------------------------------------
System: DCC N-Scale
CS: Profiboss (Loconet)
Server: RaspberryPi/OdroidC1/OpenSuse
Client: OpenSuse/Windows(?)
----------------------------------------------
Liviu M
 

Re: Installieren RocNetNode und Pi01/03/06 Bausätze klappt n

Postby soldier333 » 06.05.2018, 17:36

Hallo Stefan,

ja okay sehe ich ein, der Fehler liegt dann wohl bei mir. Habe ich falsche oder zu hohe Erwartungen an einen gekauften fertigen Bausatz und der dazu gehörenden Dokumentation/Beschreibung.

Bin zu ungeduldig an diesen Bausatz herangegangen.

Mit dem IC hast Du recht Stefan, das ich einer mit Sockel.

Danke für die Hilfe und Mühen an alle

Grüße

Peter
soldier333
 

Re: Installieren RocNetNode und Pi01/03/06 Bausätze klappt n

Postby minou65 » 06.05.2018, 17:37

Hallo zusammen

Folgende Bauformen habe ich bisher von phg bekommen.

Bild1 zeigt die SMD Version auf einem Breakout. Sehr schön ist der Aufdruck der Kerbe auf der Printplatine zu sehen. SMD muss nicht selber gelötet werden
bild1.PNG


Bild 2 zeigt die DIL-8 Version, auch hier ist sehr schön die Kerbe zu sehen
bild2.PNG


Bild 3 zeigt eine runde Vertiefung im DIL-8 Gehäuse welche Pin 1 markiert
bild3.PNG


Gruss
Andy
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Märklin K-Gleis, OpenDCC Z1, DCC++, rocrail Server auf Raspi, 4x Rocnetnode, div. GCA Bausätze, Win10 Client, iPad Client
minou65
 

Re: Installieren RocNetNode und Pi01/03/06 Bausätze klappt n

Postby peter&basti » 06.05.2018, 19:51

Hallo Freunde,

ich habe mit Peter besprochen: er schickt mir seine GCA Teile und den Raspi und ich nehme das für ihn in Betrieb.
Damit hat er eine Vorlage für die nächste Ausbaustufe :wink:
Liebe Grüße / best regards
Peter


System: DCC 2-Leiter H0, Rocrail 64bit auf Win10 Pro 64
Traktion: OpenDCC GBM
Fahrweg: RocNetNode & GCA PI01/2/3, GCA41/Arduino RFID, GCA145 Drehscheibe, etc.
Decoder: 99% Zimo
Experimentell: MQTT & Node-Red
peter&basti
 

Previous

Return to RocNetNode (DE)