[erledigt]raspi und DIGITUS DA-70156

[erledigt]raspi und DIGITUS DA-70156

Postby GeSchu » 11.07.2017, 21:09

Moin zusammen,

ich habe hier mal ne Frage, speziell an Stefan:
Ich habe mir einen DIGITUS DA-70156 gekauft. Dieser soll die Verbindung raspi - DELTA 6604 herstellen. Der srcpd löppt und funktioniert augenscheinlich. Per telnet getestet. Tut was er soll. Rocrail will aber partout nicht mit dem Teil (DIGITUS oder SRCP) zusammenarbeiten. Was nicht geht ist schon mal Gleisspannung einschalten. Das auf dem srcpd port per telnet abgesetzte 'Commando INIT 1 power' zeigt keine Wirkung. srcpd antwortet aber korrekt. Ich vermute, der DIGITUS funktioniert nicht richtig, weil ich in der Konfiguration irgendwas vergessen habe.
Zu den Fakten:
lsusb zeigt mir den Wandler richtig an.
Schnittstelle ist /dev/ttyUSB0
Stefan, hast Du in der srcpd.conf noch irgendetwas gedreht? Gehört die ins Verzeichniss /etc oder woanders hin?
Danke
Gruß
Gerd(GeSchu)
Last edited by GeSchu on 12.07.2017, 11:24, edited 1 time in total.
Anlage 1 : H0 C-Gleis; Tams MC; Tams B-2; Tams S88-3; Tams WD-34/Esu SwitchPilot
Server : rocrail auf raspberry/Debian stretch Client : OS X high Sierra / UBUNTU 16.04 .
Werkstatt : H0 C-Gleis; rocrail Softwarezentrale dcc32; DELTA 6604
GeSchu
 

Re: raspi und DIGITUS DA-70156

Postby Schorse » 11.07.2017, 21:54

Moin Gerd,

Gerd wrote:Das auf dem srcpd port per telnet abgesetzte 'Commando INIT 1 power' zeigt keine Wirkung.
Da kann auch nicht viel passieren; da wird nur initialisiert. Der Befehl zum einschalten der Gleisspannung lautet" SET POWER ON"; die korrekte Syntax ="SET <bus> POWER [ON|OFF] [freetext]" beim Protocol SRCP 0.85.
Viele Grüße Gerd
Schorse
 

Re: raspi und DIGITUS DA-70156

Postby StefanF. » 11.07.2017, 21:56

Hallo Gerd,
so mal eben kann ich nicht helfen. Seit ich Rocrail kenne, setzte ich kein srcp mehr ein. Für den Betrieb der Delta über den Digitus-Converter setze ich dcc232 oder DDX ein. Für den Zugriff auf die serielle Schnitte brauchst Du wohl noch die Gruppe dialout.

$ sudo adduser xxx dialout

Beste Grüße
Stefan

bin jetzt in bzz bzz bzz.
=========================
Zentrale: OpenDCC Z1 und 2 Booster: OpenDCC - Booster2
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 

Re: raspi und DIGITUS DA-70156

Postby StefanF. » 12.07.2017, 07:21

Moin Gerd,
bzz bzz bzz ist nun beendet. Ich weiß nicht, ob du die Seite von Torsten Vogt kennst. Die habe ich vor Rocrail benutzt. Hier auf der Seite http://vogt-it.com/OpenSource/DDL/index.php3?installation steht noch der Eintrag in der srcpd.conf :<device>/dev/ttyUSB0</device>.
Die Datei gehört in das Verzeichnis /etc.
Eventuell müsste ich das Protokoll mal auf meinem Testkoffer installieren und den Fall nachstellen, wenn nötig und gewünscht.
Beste Grüße
Stefan
=========================
Zentrale: OpenDCC Z1 und 2 Booster: OpenDCC - Booster2
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 

Re: raspi und DIGITUS DA-70156

Postby GeSchu » 12.07.2017, 07:53

Moin Stefan, moin Gerd,
nach noch ein wenig Nachdenken und euren Tipps habe ich den Fehler wohl gefunden.
@Gerd: Vor vielen Jahren habe ich mit srcp meine Bahn steuern können. In den alten Unterlagen habe ich "SET POWER ON" überlesen und:
@Stefan. Ich werde heute abend die Geschichte mal mit "dcc232 oder DDX" probieren.
Was möchte ich eigentlich?
Ich möchte eine kleine Gartenbahn, Betonung liegt auf "kleine" ohne zusätzliche Hardware Zentrale mit den vorhandenen Mitteln aufbauen. Nein, mache bitte deswegen keine Umstände. Es wird ja eh nur eine Bastelei. Mal sehen wie weit ich komme. Die Gruppe "dialout" habe ich erstellt. Der User, der mit srcpd arbeitet ist Mitglied dieser Gruppe. Das habe ich von Anfang an gleich so gemacht.
Danke Ihr Beiden
Gruß aus dem zur Zeit etwas verregnetem Norden
Gerd(GeSchu)
Anlage 1 : H0 C-Gleis; Tams MC; Tams B-2; Tams S88-3; Tams WD-34/Esu SwitchPilot
Server : rocrail auf raspberry/Debian stretch Client : OS X high Sierra / UBUNTU 16.04 .
Werkstatt : H0 C-Gleis; rocrail Softwarezentrale dcc32; DELTA 6604
GeSchu
 

Re: raspi und DIGITUS DA-70156

Postby rjversluis » 12.07.2017, 08:56

Moin,

für die Spur 0 Module benutze ich ein Raspi(RocNetNode), DCC232 und ein ORD3 mit USB Anschluss.
Funktioniert reibungslos.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: raspi und DIGITUS DA-70156

Postby GeSchu » 12.07.2017, 11:24

Moin zusammen,
funktioniert einwandfrei.
Raspi mit srcpd, eingestellt auf dll
Rocrail mit Zentrale dcc232
Märklin 6604 und Märklin Trafo.

[nachsatz]: ich frage mich gerade, ob ich den srcdp überhaupt benötige. Auf der WIKI Seite steht so sinngemäß, das
Die Programmbibliothek DCC232 ist eine vereinfachte nur-DCC-Zentrale für Booster wie den ORD-3.
Das DCC-Signal wird durch eine serielle Schnittstelle erzeugt.
Klassische RS232-Schnittstellen und viele USB-RS232-Konverter werden unterstützt.

Wozu also srcpd? Kann wohl weg, muss ich mal probieren.[/nachsatz]
Gruß
Gerd(GeSchu)
Anlage 1 : H0 C-Gleis; Tams MC; Tams B-2; Tams S88-3; Tams WD-34/Esu SwitchPilot
Server : rocrail auf raspberry/Debian stretch Client : OS X high Sierra / UBUNTU 16.04 .
Werkstatt : H0 C-Gleis; rocrail Softwarezentrale dcc32; DELTA 6604
GeSchu
 

Re: [erledigt]raspi und DIGITUS DA-70156

Postby GeSchu » 12.07.2017, 15:54

Moin zusammen,
et funzt:-)) auch ohne srcpd.
Ja, was soll ich sagen. Vielleicht noch in diesem Sommer, wenn nicht, dann im nächsten ganz bestimmt kann ich auch mal lange Züge im Garten fahren lassen. Die Idee kam, als ich Stefan mal im Schweinske kennenlernen durfte. Er hatte seinen, wie er es nennt "Testkoffer" mit und natürlich auch aufgebaut. Als alles fertig war, sagte er "Ihr könnt jetzt spielen". Vielleicht kannst Du, Stefan dich ja erinnern. Wie dem auch sei. Für eine richtige Gartenbahn ist der Platz nicht vorhanden. Aber H0 im Garten hat auch nicht jeder. Die Schaltzentrale jedenfalls hat die erste Hürde genommen. Was man mit rocrail und alten Märklin Teilen alles machen kann, ist schon toll.
Gruß
Gerd(GeSchu)
Anlage 1 : H0 C-Gleis; Tams MC; Tams B-2; Tams S88-3; Tams WD-34/Esu SwitchPilot
Server : rocrail auf raspberry/Debian stretch Client : OS X high Sierra / UBUNTU 16.04 .
Werkstatt : H0 C-Gleis; rocrail Softwarezentrale dcc32; DELTA 6604
GeSchu
 

Re: [erledigt]raspi und DIGITUS DA-70156

Postby StefanF. » 12.07.2017, 16:32

Hallo Gerd,
ja ich erinnere mich noch sehr gut. Der Testkoffer muss immer noch für alle möglichen Sachen herhalten. 8)
Übrigens, falls wir uns irgendwann mal wieder treffen sollten - Ich habe noch eine graue Notebookhülle von Dir. Die bringe ich dann mit. :lol:
Beste Grüße
Stefan
=========================
Zentrale: OpenDCC Z1 und 2 Booster: OpenDCC - Booster2
Loconet MGV85, 50, 93,76,77,136
Server: Kubuntu14.04 auf PIII (2GB-RAM)
Client: Kubuntu14.04 auf 2*Core i3 (3Monitore)
=========================
StefanF.
 


Return to Raspberry Pi (DE)

cron