Märklin 6021/6050/Tams - Problem Fahrtrichtung

Matze2211
Posts: 12
Joined: 06.03.2018, 11:36

Märklin 6021/6050/Tams - Problem Fahrtrichtung

Post by Matze2211 » 06.03.2018, 11:40

Hallo zusammen,
folgende Konfiguration habe ich: Rocrail auf Windows Notebook, 6021 + 6050 + Kabel. Loks sind mit Tams-Decodern LD-W-32.2 ausgestattet.
In Rocrail ist die Zentrale als p50 angelegt, in den Eigenschaften der Loks ist das Motorola Protokoll ausgewählt.

Das funktioniert: Diverse Loks kann ich losfahren lassen und stoppen, Licht ein/aus geht auch.

Das funktioniert nicht: Loks fahren nur in eine Richtung, kein Richtungswechsel ist möglich.

Was hab ich denn hier falsch gemacht? Mit der 6021 funktioniert alles problemlos.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by Matze2211 on 06.03.2018, 21:47, edited 2 times in total.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42014
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Lok fährt nur in eine Richtung

Post by rjversluis » 06.03.2018, 11:44

Hi Matthias,

wo hast du dann ein 6050 ausgegraben?

Wenn du Hilfe haben möchtest dann:
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=issue-de

Matze2211
Posts: 12
Joined: 06.03.2018, 11:36

Re: Lok fährt nur in eine Richtung

Post by Matze2211 » 06.03.2018, 11:50

Danke für die Info, werde ich heute Abend nachreichen.

Na was man nicht alles findet wenn man nach 20 Jahren die alten Kisten wieder aufmacht :D
Möchte aber früher oder später auf die RedBox von Tams umstellen. Wäre aber einfach toll wenn es solange mit der 6021+6050 schon mal läuft.

Bernie
Posts: 1896
Joined: 30.11.2013, 11:55
Location: Wuppertal

Re: Lok fährt nur in eine Richtung

Post by Bernie » 06.03.2018, 16:46

Hallo,

vielleicht solltest Du den Betreff in Deinem ersten Beitrag ändern auf z.B. "Mä 6021/6050 Problem Fahrtrichtung". Es gibt hier im Forum einige, die diese Kombi noch betreiben. Mit einem anderen Betreff ist die Wahrscheinlichkeit, hier mehr Antworten und Tipps zu erhalten, größer.

Schorse
Posts: 5293
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Lok fährt nur in eine Richtung

Post by Schorse » 06.03.2018, 18:27

Hallo Matze,
in den Eigenschaften der Loks ist das Motorola Protokoll ausgewählt.
Welche Version?

Matze2211
Posts: 12
Joined: 06.03.2018, 11:36

Re: Märklin 6021/6050/Tams - Problem Fahrtrichtung

Post by Matze2211 » 06.03.2018, 21:47

Habe schon Version 1 und 2 ausprobiert, immer das Gleiche passiert.

Matze2211
Posts: 12
Joined: 06.03.2018, 11:36

Re: Märklin 6021/6050/Tams - Problem Fahrtrichtung

Post by Matze2211 » 06.03.2018, 21:59

Dip-Schalter bei der 6021:
1 OFF
2 ON
3 OFF
4 OFF

Bei der 6050:
1 ON
2 ON
3 OFF
4 OFF

ups60
Posts: 1058
Joined: 30.07.2013, 17:36
Location: 50321 Brühl

Re: Märklin 6021/6050/Tams - Problem Fahrtrichtung

Post by ups60 » 06.03.2018, 22:15

Hallo,

wie ist die 6050 an das Laptop angeschlossen?. USB2seriell-Wandler oder richtige serielle Schnittstelle? wie sind die Parameter für die Schnittstelle im Laptop eingestellt?

mfg Uwe

Matze2211
Posts: 12
Joined: 06.03.2018, 11:36

Re: Märklin 6021/6050/Tams - Problem Fahrtrichtung

Post by Matze2211 » 07.03.2018, 06:23

Nutze einen USB-Seriell-Konverter und die Parameter habe ich folgendermaßen eingestellt 2400,8,2,N.
Kann man irgendwo schauen welche Daten von Rocrail an 6050 gesendet werden, also am Besten der Datenstring der über RS232 raus geht?

rjversluis
Site Admin
Posts: 42014
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Märklin 6021/6050/Tams - Problem Fahrtrichtung

Post by rjversluis » 07.03.2018, 07:28

Moin Matthias,

man kann das sichtbar machen mit Trace Level BYTE.
http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=rocrailini-trace-de

sakagu
Posts: 62
Joined: 06.09.2017, 17:32
Location: Oberösterreich, am Tor zum Salzkammergut

Re: Märklin 6021/6050/Tams - Problem Fahrtrichtung

Post by sakagu » 08.03.2018, 14:28

Hallo Matze,

find es es super, wenn du noch mit 6021 und 6050 rumspielst.
ich habe im Sept. voriges Jahr auch nach mehr als 20 Jahren wieder mit der Eisenbahn (Märklin) begonnen. Habe 3 Loks, die jetzt mind. 47 Jahre alt sind und mit einem neuen Decoder super digital laufen. Siehe dazu auch:
http://forum.rocrail.net/viewtopic.php? ... 30#p149464 Seite 3 ganz unten und die Antworten dann auf Seite 4 der 1. und vor Allem 2. Eintrag oben.
LDG wrote:Hallo Walter,

das (ur-)alte Märklin-Interface sollte als Bibliothek "p50" noch funktionieren, aber durch das fehlende Richtungsbit ist es zur Loksteuerung nicht zu empfehlen und deshalb gibt es auch keine Unterstützung mehr.
Es gibt da inzwischen aktuellere Zentralen, sogar welche die, ggf. mit Adaptern, optional Control 80F und die alten Keyboard unterstützen. Aber wenn Du jetzt neu einsteigst solltest Du Dich von dem "alten Zeug" (ca. 30 Jahre !) trennen und aktuelle Digitaltechnik einsetzen. Das hast Du ja auch schon angedacht :)

Rob war mal wieder schneller :)

Gruß,
Lothar
Vielleicht liegt es am Richtungsbit ... ??
Ich hab mir auf die Antworten hier dann eine andere Zentrale besorgt (ebenfalls schon ein ca. 8 - 10 Jahre altes Gerät, das man aber softwaremäßig noch updaten konnte und MM2 als auch DCC - für neuere Dekoder - kann).

LG
Walter

Matze2211
Posts: 12
Joined: 06.03.2018, 11:36

Re: Märklin 6021/6050/Tams - Problem Fahrtrichtung

Post by Matze2211 » 08.03.2018, 14:36

Hallo zusammen,

konnte das Problem jetzt recht einfach lösen. Der USB-Seriall-Adapter war das Problem. Mit einem PC mit "richtiger" RS232-Schnittstelle funktioniert alles problemlos.
WD-34 von Tams lässt sich mittlerweile auch steuern, jetzt funktioniert nur der S88-3 Rückmelder noch nicht, aber das wird wohl auch in Griff zu bekommen sein.

Danke an alle.

Matze2211
Posts: 12
Joined: 06.03.2018, 11:36

Re: Märklin 6021/6050/Tams - Problem Fahrtrichtung

Post by Matze2211 » 08.03.2018, 20:50

Klappt leider nicht so wirklich mit dem S88-3. Kann mir da jemand kurz helfen oder sollte ich besser einen neuen Thread erstellen?

ups60
Posts: 1058
Joined: 30.07.2013, 17:36
Location: 50321 Brühl

Re: Märklin 6021/6050/Tams - Problem Fahrtrichtung

Post by ups60 » 08.03.2018, 21:20

Matze2211 wrote:Klappt leider nicht so wirklich mit dem S88-3. Kann mir da jemand kurz helfen oder sollte ich besser einen neuen Thread erstellen?
Hi,

besser is es, da hier u.U. keiner reinschaut, der sich mit S88-3 auskennt.

Aber wenn ich das richtigsehe wird S88-3 (Link?) mit der 6050 nicht unterstützt. 6050 altes rückständiges Protokoll wird nicht mehr gewartet. Im Zusammenhang mit CS2/3 gab es da einige Änderungen, die werden wohl nicht ins p50 einfließen.

Funktioniert daß denn an der 6021?

mfg Uwe

LDG
Site Admin
Posts: 2697
Joined: 18.10.2010, 00:03
Location: near Karlsruhe/Germany

Re: Märklin 6021/6050/Tams - Problem Fahrtrichtung

Post by LDG » 09.03.2018, 12:13

Hallo,

der Tams S88-3 hat zwar beidseitig s88-n aber auf der Ausgangseite (zur Zentrale hin) auch einen (optionalen) 6 poligen-Anschluß für "altes" Flachbandkabel. Man kann ihn also auch an ein 6050 aus dem letzten Jahrtausend anschließen, wenn man ein passendes Flachbandkabel hat.

Gruß,
Lothar

Post Reply

Return to “Zentralen (DE)”