[impl.] DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post Reply
ups60
Posts: 1058
Joined: 30.07.2013, 17:36
Location: 50321 Brühl

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by ups60 » 13.03.2018, 15:21

rjversluis wrote:Hi Stefan,


Aber ein HW Lösung wäre eigentlich besser um Schaden in alle Fälle vor zu beugen.
Hi Rob,

schlag das doch mal Peter Gilling oder Sven Brandt vor, für so einen Sonderfall spezielle Decoder zu entwickeln :lol:

Scherz beiseite, jemand, der sich zwei Bühnen so anfertigt, kann sich auch mittels Endschaltern helfen und Bühnen außer Betrieb setzen. Und dann kann man sich überlegen, wie das Softwaremäßig abgefangen werden kann, daß eine Bühne außer Betrieb ist.

mfg Uwe

RainerK
Moderator
Posts: 4040
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by RainerK » 13.03.2018, 19:00

Hallo Rob,

IMHO ist eine Lösung relativ einfach.
Bevor eine Fahrstraßeneinstellung erfolgt, muss die jeweils andere DS
in eine neutrale Position gedreht werden.
Das kann als Befehl und/oder Aktion definiert werden.
Konflikte dabei dürften durch das Locking der Fahrstraßen eigentlich nicht auftreten.
Im ungünstigsten Fall dauert es nur etwas länger, wenn die andere DS noch nicht fertig ist.

peter&basti
Moderator
Posts: 6693
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by peter&basti » 13.03.2018, 20:32

Hallo Freunde,

ich habe eine bessere Idee, das gewünschte Verhalten kann man mit eindeutigen Regeln definieren:

Nehmen wir mal an die beiden Bühnen sind horizontal nebeneinander mit folgendem Szenario

Bei der linken Bühne sind die Gleisnummern 0-4 und 43-47 im Skip-Bereich (der überlappende Bereich)
Bei der rechten Bühne sind dann entsprechend die Gleisnummern 19-28 im Skip-Bereich.

Also beträgt der überlappende Bereich 10 Gleisnummern.

Der Skip-Bereich darf von beiden Bühnen ja nicht angefahren werden, sehr wohl aber der entgegengesetzte Bereich

1. Solange die Bühne LINKS im entgegengesetzen Bereich ihres Skip-Bereiches steht
2. darf die rechte Bühne ihrerseits den entgegengesetzten Bereich ihres Skip Bereiches nicht anfahren.

und vice versa. Ich hoffe dass ich das verständlich beschrieben habe.

Eventuell noch eine Zusatzregel dass nur eine Bühne gleichzeitig drehen darf.

Weiß bloß noch nicht wie man das umsetzt...

peter&basti
Moderator
Posts: 6693
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by peter&basti » 13.03.2018, 20:38

Hallo Freunde,

die Skip-Information ist ja bereits vorhanden.
Wenn man nun bei jeder Drehscheibe jeweils die Kennung der anderen DS als "Overlap" eintragen könnte, dann wäre der Zusammenhang hergestellt.

Der Rest ist wie bereits geschrieben ein kleines Rechenexempel.

Kleine Ergänzung: der entgegengesetzte Bereich darf nicht nur nicht angefahren werden, auch nicht überfahren werden....

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by rjversluis » 14.03.2018, 11:13

Moin,

danke für alle Anregungen, aber ich will nicht 2 Drehers in Rocrail mit einander verheiraten.
Ich gehe davon aus das bis jetzt nur ein Rocrail Benutzer so ein Schmuckstück gebaut hat, und wenn man dazu in der Lage ist muss man sich auch um Sicherheit kümmern können.

Diese neue Skip Range wäre dabei hilfreich, aber alles andere wird nicht in Rocrail abgefangen.

StefanF.
Moderator
Posts: 2944
Joined: 27.10.2008, 21:40
Location: Hamburg/Germany

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by StefanF. » 14.03.2018, 11:50

Hallo Rob,
selbst der Skip Range repariert ja nur eine nicht funktionierende Hardware. Ich halte das Antriebskonzept für die Drehscheiben für verkehrt. Ein zentraler Antrieb unter der Drehscheibe wäre für diese Situation wahrscheinlich die bessere Wahl gewesen. Dann kann man sich Skip Range auch sparen.
Beste Grüße
Stefan

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by rjversluis » 14.03.2018, 11:55

Hi Stefan,

klar wäre das die beste Lösung, aber sowas gibt es nicht zu kaufen; Da muss dann selbst was entwickeln.
Was ich jetzt mit diese Skip Range eingebaut habe ist auf ein DS bezogen um zu verhindern dass das Zahnrad irgendwann nur im Luft greift. :)

soldier333
Posts: 104
Joined: 22.12.2015, 21:37

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by soldier333 » 14.03.2018, 13:20

Moin,

habe jetzt die aktuelle Software getestet 136701.

Startpos. Gleis 0 -> Gehe zu Gleis 28
Skip track range eingestellt 29 - 42
Drehrichtung OK
Verwendet habe ich den plan von Uwe und erhalte folgende Fehlermeldungen:
1.Fehlermeldung auf dem Weg zum Ziel:
- no commuunication possible with the bridge

2. 1 Gleis vor dem Ziel
- the bridge cannot be move
- ist das ev. Klemm Start wie von der DSD Steuersoftware? Also ein Hardware/ Motor Problem?

Grüße
Peter
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

ups60
Posts: 1058
Joined: 30.07.2013, 17:36
Location: 50321 Brühl

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by ups60 » 14.03.2018, 13:31

soldier333 wrote:Moin,


1.Fehlermeldung auf dem Weg zum Ziel:
- no commuunication possible with the bridge

2. 1 Gleis vor dem Ziel
- the bridge cannot be move
- ist das ev. Klemm Start wie von der DSD Steuersoftware? Also ein Hardware/ Motor Problem?

Grüße
Peter
Hi Peter,

beides deutet auf Hardwareprobleme hin.

1. Com-Schnittstellenproblem, überprüf mal die Lötstellen auf dem DS-Decoder.
2. Motor-Problem

Wie verhält sich die DS mit DS-Software, auch Fehler?

mfg Uwe

soldier333
Posts: 104
Joined: 22.12.2015, 21:37

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by soldier333 » 14.03.2018, 14:36

Hi Uwe,

ja, seit kurzem habe ich das Problem, mit dem Stop ein Gleis vorher auch mit der DSD Software. Da wird dann der Klemm Start (ROT) bei Diagnose angezeigt.

Da Problem mit der Kommunikation in RR wird erst seit ca. 2 Tagen angezeigt. Habe aber hier z.B. an der Plaine Grube nichts verändert.
An der Bühne habe ich am. noch Original Motor aus den Anfang 90er, den Feuerkelch entfernt, sowie durch eine neue Reflektorscheibe, versucht den Klemm Start weg zu bekommen. Klappt aber nicht. Auch die Direct Drive Einstellung gestaltet sich nach wie vor schwierig.
Vielleicht sollte ich doch in den Umbausatz von SB-Modellbau investieren, wenn ich damit das Problem lösen kann?

Die Sache Skip Track Range Einstellung, funktioniert, die Bühne dreht somit nicht in den offenen Bereich hinein. Das ist eine SUPER SACHE!!!!! Vielen Dank dafür, auch an Rob, für die schnelle Einrichtung. :D

Warum sich das DS Symbol in meinem Gleisplan nicht entsprechend dreht ist mir auch noch ein Rätsel, sollte ich hier den gesamten Plan oder gesamt RR neu machen und neu installieren?

Grüße
Peter

ups60
Posts: 1058
Joined: 30.07.2013, 17:36
Location: 50321 Brühl

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by ups60 » 14.03.2018, 15:13

soldier333 wrote:Hi Uwe,

ja, seit kurzem habe ich das Problem, mit dem Stop ein Gleis vorher auch mit der DSD Software. Da wird dann der Klemm Start (ROT) bei Diagnose angezeigt.

Da Problem mit der Kommunikation in RR wird erst seit ca. 2 Tagen angezeigt. Habe aber hier z.B. an der Plaine Grube nichts verändert.
An der Bühne habe ich am. noch Original Motor aus den Anfang 90er, den Feuerkelch entfernt, sowie durch eine neue Reflektorscheibe, versucht den Klemm Start weg zu bekommen. Klappt aber nicht. Auch die Direct Drive Einstellung gestaltet sich nach wie vor schwierig.
Vielleicht sollte ich doch in den Umbausatz von SB-Modellbau investieren, wenn ich damit das Problem lösen kann?

Die Sache Skip Track Range Einstellung, funktioniert, die Bühne dreht somit nicht in den offenen Bereich hinein. Das ist eine SUPER SACHE!!!!! Vielen Dank dafür, auch an Rob, für die schnelle Einrichtung. :D

Warum sich das DS Symbol in meinem Gleisplan nicht entsprechend dreht ist mir auch noch ein Rätsel, sollte ich hier den gesamten Plan oder gesamt RR neu machen und neu installieren?

Grüße
Peter
Hi Peter,
Fehlersuche kannst nur Du vor Ort durchführen, prüfe alle Elemente auf Leichtgängigkeit. Motor kannst Du evtl auch den nehmen: http://www.sehling.net/modellbau/dc-mot ... jk3u1cpst0. Dazu eine passende Welle: http://www.sehling.net/zahnraeder-kegel ... -1469.html.

In Deinem Gleisplan würde ich einmal die DS löschen, RR neu starten und die DS neu anlegen. Brauchst ja nicht direkt alle Gleise neu anlegen, ein paar zum testen. Wenn's dann geht, kannst Du die restlichen Gleise noch dazufügen.
Und Kommunikation, zieh mal den usb-seriell Wandler und starte den Rechner neu, dann den Wandler wieder einstecken, überprüfen ob's immer noch der selbe com-port ist.

mfg Uwe

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by rjversluis » 14.03.2018, 15:17

Hi Uwe,
In Deinem Gleisplan würde ich einmal die DS löschen, RR neu starten und die DS neu anlegen. Brauchst ja nicht direkt alle Gleise neu anlegen, ein paar zum testen. Wenn's dann geht, kannst Du die restlichen Gleise noch dazufügen.
was soll das den bringen? Extra Arbeit und Frust?

ups60
Posts: 1058
Joined: 30.07.2013, 17:36
Location: 50321 Brühl

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by ups60 » 14.03.2018, 15:43

rjversluis wrote:Hi Uwe,
In Deinem Gleisplan würde ich einmal die DS löschen, RR neu starten und die DS neu anlegen. Brauchst ja nicht direkt alle Gleise neu anlegen, ein paar zum testen. Wenn's dann geht, kannst Du die restlichen Gleise noch dazufügen.
was soll das den bringen? Extra Arbeit und Frust?
Hi Rob,

jein, ich habe Peters plan hier und habe damit probiert. Ich hab's aber nicht geschafft, daß sich das Gleissymbol der DS bewegt, ich habe aber auch nichts gefunden, weshalb es nicht geht. Neu angelegter Plan mit gleichen Einstellungen für die DS funktioniert, aber ich finde den Unterschied nicht.

mfg Uwe

rjversluis
Site Admin
Posts: 42033
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by rjversluis » 14.03.2018, 15:46

Hi Uwe,

das passiert eigentlich nur dann wenn der DS in Rocrail mit eine Adresse > 0 definiert ist weil dann das Mapping nicht funktioniert.
Steht so auch im Wiki.
Und ausserdem ist das nur reine Optik; Peter scheint mehr Probleme mit der HW zu haben.

ups60
Posts: 1058
Joined: 30.07.2013, 17:36
Location: 50321 Brühl

Re: DSD2010 Sven Brandt Drehscheibe: RS232 support.

Post by ups60 » 14.03.2018, 16:03

Hi Rob,

ist nicht nur reine Optik. Wenn das DS-Symbol immer auf Gleis null steht werden zwar gehe zu Gleisbefehle angenommen, aber nicht zu Gleis null.
Mit Peters Plan habe ich eine ganze Weile rumprobiert und hatte ganz merkwürdige Effekte, teilweise wie schon geschrieben, daß die DS sich aufhängte.
Mit dem neuen Plan (Arbeitsverzeichnis) sind wir ja zum guten Ergebnis gekommen, aber trotz gleicher Einstellungen für die DS funktionierts in Peters Plan nicht, und ich finde den Grund dafür nicht. Peter hat ja mit meinem Plan auch Erfolge erzielt, jetzt muß er sich erstmal um die HW kümmern.

mfg Uwe

Post Reply

Return to “Zentralen (DE)”