Umstieg auf Raspberry Topic is solved

sascha-gl
Posts: 623
Joined: 08.03.2012, 23:36
Location: Wermelskirchen bei Solingen/Remscheid

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by sascha-gl » 01.04.2018, 20:48

Hallo Rob,
meinst du die wxWidgets?

sascha-gl
Posts: 623
Joined: 08.03.2012, 23:36
Location: Wermelskirchen bei Solingen/Remscheid

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by sascha-gl » 02.04.2018, 00:01

So, nachdem ich mir dann die rocview.ini angeguckt habe, musst ich feststellen, das dort eine Ordnerstruktur vom macOS drin war.
Also rr komplett neu installiert und die alte plan.xml manuell eingefügt sowie och und loks. Seitdem hat sich rocview nicht mehr beendet.
Jetzt muss ich nur noch mal gucken, warum Blöcke "außer Betrieb" gesetzt werden oder auch Fahrpläne nur teilweise funktionieren.

sascha-gl
Posts: 623
Joined: 08.03.2012, 23:36
Location: Wermelskirchen bei Solingen/Remscheid

Re: Umstieg auf Raspberry

Post by sascha-gl » 05.04.2018, 16:13

So, hier mal das Ergebnis:
grundsätzlich läuft der Server und rocview ohne Probleme auf dem Pi.
Allerdings war der eigentliche Umstieg von MacOS nicht so einfach.
Irgendwie waren einige Fahrstrassen defekt und wurden nicht mehr befahren. Bei anderen, waren auf einmal keine Weichen mehr eingetragen. Bis auf einem Fall half aber der Analyser. In einem Fall musste ich eine Weiche komplett neu anlegen.
Unterm Strich kann ich nur sagen, das kleine Dingen ist echt klasse und schafft die Aufgabe mit bravur. :rr_for_ever:

rjversluis
Site Admin
Posts: 41711
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: (erl.) Umstieg auf Raspberry

Post by rjversluis » 05.04.2018, 16:24

Hi Sascha,

das da was fehlt im plan.xml hat nichts mit Linux/Raspi zu tun.
Vielleicht hast du ein nicht aktuelles plan.xml zum Raspi kopiert.

Klartext: Die Rocrail Dateien sind Betriebsystem unabhängig. Nur in die *.ini Dateien liegen Betriebsystem abhängige Einträge.

Schön das es klappt, aber halte die Grenze im Blick bevor sich ein ICE Sprinter sein Schwester verschluckt.

sascha-gl
Posts: 623
Joined: 08.03.2012, 23:36
Location: Wermelskirchen bei Solingen/Remscheid

Re: (erl.) Umstieg auf Raspberry

Post by sascha-gl » 05.04.2018, 16:29

Mach ich Rob, aber die Weiche fehlte auch nach dem neuen Analyser in der Fahrstrasse. Im Plan war alles in Ordnung.
Keine Ahnung warum die Weiche nicht in der FS war. Habe es dann manuel korregiert und alles ist gut.
Ich hatte ja am Anfang in der rocview.ini auch Ordnerstrukturen vom MacOS gefunden. Keine Ahnung wie die auf dem Pi gekommen sind.
Aber bei einem Systemwechsel kann sowas schon mal passieren.

Openrail
Posts: 10
Joined: 03.04.2014, 08:52

Re: (erl.) Umstieg auf Raspberry

Post by Openrail » 18.09.2018, 10:01

Hallo Wiki-Gemeinde,

in der englichen Beschreibung im Kapitel Raspberry Pi & Odroid fehlt tatsächlich ein wichtiges Detail, in den anderen Sprachen passt's:

Update Operating System
sudo apt update
sudo apt upgrade

Gruß
Gerhard

Openrail
Posts: 10
Joined: 03.04.2014, 08:52

Re: (erl.) Umstieg auf Raspberry

Post by Openrail » 21.09.2018, 11:06

Hallo,
sorry, war wohl nicht eindeutig beschrieben.
Hier der Link, wo der Fehler steckt:
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=do ... spberry_pi

Gruß
Gerhard
Attachments
sudo apt Fehler.PNG
sudo apt Fehler.PNG (9.25 KiB) Viewed 99 times

rjversluis
Site Admin
Posts: 41711
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: (erl.) Umstieg auf Raspberry

Post by rjversluis » 21.09.2018, 11:15

Hi Gerhard,

ich sehe da kein Fehler.

"apt-get" braucht man ab Stretch nicht mehr, sondern nur "apt".
Wenn man immer noch sein OS auf Jessie hat muss man "apt-get" benutzen.
Aber weil Rocrail keine Installers mehr für Jessie bereitstellt wird davon ausgegangen das Stretch installiert ist.

Openrail
Posts: 10
Joined: 03.04.2014, 08:52

Re: (erl.) Umstieg auf Raspberry

Post by Openrail » 22.09.2018, 08:50

Hi Rob,

alles klar, danke für den Hinweis, das war neu für mich.
Ich dachte, das war der Fehler im Beitrag von Sascha am 30.03.2018, 18:35.

Danke nochmal, wieder etwas dazu gelernt.

Gruß
Gerhard

Post Reply

Return to “RaspberryPi / BananaPi (DE)”