IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

rjversluis
Site Admin
Posts: 40490
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by rjversluis » 06.12.2018, 13:33

Hi Tom,


sorry aber ich komme jetzt nicht mit; Verstehe nur Bahnhof.

smitt48
Moderator
Posts: 5759
Joined: 04.04.2014, 01:07
Location: Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by smitt48 » 06.12.2018, 14:29

Hi Rob,

Ich aendere es und kannst du sehen was wir (Gerd und ich) meinen.

mfg Tom

GeSchu
Posts: 2851
Joined: 15.11.2012, 12:40
Location: 53° 38' 44' N / 9° 39' 54' O

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by GeSchu » 06.12.2018, 14:46

Moin Zusammen,
Danke Tom, genauso.:-))
Gruß
Gerd(GeSchu)

jpultar
Posts: 690
Joined: 23.04.2017, 14:33

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by jpultar » 15.04.2019, 13:35

Hallo zusammen,

das Thema ist schon etwas älter - gibt es hier Neuigkeiten?

Rob schrieb:
dann habe ich keine Idee wie ich hier weiter helfen kann.
Warte mal ab ob es andere gibt welche ein ULNI über Raspberry Pi betreiben.

Nur noch eins: Der Raspi User, welche Rocrail startet, muss in der Gruppe dialout mit aufgenommen sein.
Ich habe zum Test mal ein neues RR auf Ubuntu 18.04 LTS installiert. IB2 über ULNI angschlossen. Gruppe "dialout" ist eingerichtet.
Damit habe ich exakt das gleich Verhalten - viele "echo timer timed out for OPCODE xxxx" und extrem langsame Reaktionen.

rjversluis
Site Admin
Posts: 40490
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by rjversluis » 15.04.2019, 13:43

Hallo Jürgen,

versuche es mal unter Windows.

Ein IB2 zum Testen steht nicht zur verfügung, und das Teil is überteuert; Also wird nicht gekauft. Für das Geld kauft man besser ein CS3 ohne DigiTrax LocoNet.

Es gibt viel ULNI Benutzer, und melden sich hier nicht.

jpultar
Posts: 690
Joined: 23.04.2017, 14:33

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by jpultar » 15.04.2019, 13:57

Hallo Rob,
versuche es mal unter Windows.
da ist alles perfekt - nur eben unter ubuntu nicht -o

rjversluis
Site Admin
Posts: 40490
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by rjversluis » 15.04.2019, 14:34

Hallo Jürgen,

versuche es dann mit dem LocoNet Tool von Uhli unter Ubuntu ob es damit flott läuft.

Der ULNI Bibliothek in Rocrail habe ich unter Linux/macOS entwickelt, und läuft da einwandfrei.

rjversluis
Site Admin
Posts: 40490
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by rjversluis » 15.04.2019, 14:44

Moin,

wenn mir eine ein IB2 zum Testen zur Verfügung stelle, schaue ich es mir an.

Das Problem bei IB ist das man sich gleichzeitig mit zwei unbequeme Firmen auseinander setzen muss; Der eine verweist auf LocoNet Lizenzierung, und der andere versucht Rocrail ein Lizenz unter zu jubeln weil Rocrail angeblich gegen die DigiTrax LocoNet Lizenz verstösst. -o -o -o
Das beide Firmen mit solche Produkte überleben können ist auch noch -o -o -o

jpultar
Posts: 690
Joined: 23.04.2017, 14:33

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by jpultar » 15.04.2019, 14:53

Hallo Rob,
versuche es dann mit dem LocoNet Tool von Uhli unter Ubuntu ob es damit flott läuft.
ich habe auf der Uhlenbrock Seite geschaut - da gibt es das Tool nur für Windows (das nutze ich unter Windows 10):
Systemanforderung:
Microsoft®Windows 7, 8/8.1, 10 zusammen mit einer Digitalzentrale mit LocoNet- und Computeranschluss,
wie z.B. der Intellibox oder dem LocoNet-Interface 63120.

jpultar
Posts: 690
Joined: 23.04.2017, 14:33

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by jpultar » 15.04.2019, 15:04

Ich habe so etwas den USB to UART Bridge Treiber im Verdacht ... Standard ubuntu ist "Cygnal Integrated Products, Inc. CP210x UART Bridge / myAVR mySmartUSB light"

Hier gibt es den Treiber, der auch unter Windows installiert ist - den habe ich mir geladen. https://www.silabs.com/products/develop ... cp-drivers

Aber ich habe keine Ahnung, wie man den unter ubuntu "einklöppelt" :?:

GeSchu
Posts: 2851
Joined: 15.11.2012, 12:40
Location: 53° 38' 44' N / 9° 39' 54' O

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by GeSchu » 15.04.2019, 15:37

Moin Jürgen,
auf der von Dir verlinkten Seite gibt es ziemlich weit unten einen Linux Treiber. In der Spalte Release Notes gibt es ein Manual, in dem beschrieben ist, wie man sich das Teil unter UBUNTU zusammenstricken kann.
Wenn es (das Thema diesen Threades folgend) denn am Treiber liegen sollte. Da ich kein IB2 nutze, kann ich hier nicht weiterhelfen.
Gruß
Gerd(GeSchu)

jpultar
Posts: 690
Joined: 23.04.2017, 14:33

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by jpultar » 15.04.2019, 16:05

Hallo Gerd,

danke - das hatte ich auch gesehen - aber das hier …

Build instructions:

Ubuntu:

1. make ( your cp210x driver )
2. cp cp210x.ko to /lib/modules/<kernel-version>/kernel/drivers/usb/serial
3. insmod /lib/modules/<kernel-version/kernel/drivers/usb/serial/usbserial.ko
4. insmod cp210x.ko

… ist für mich "klingonisch" :roll:

rjversluis
Site Admin
Posts: 40490
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by rjversluis » 15.04.2019, 16:55

Hi Jürgen,

frage doch mal bei Uhlenbrock nach wie man diese Treiber installieren muss.

jpultar
Posts: 690
Joined: 23.04.2017, 14:33

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by jpultar » 15.04.2019, 17:08

Hallo Rob,

die bieten ja garnix für linux an ... da werde ich lange warten können :roll:

Ist ja auch eher ein ubuntu Thema. Für linux user ist das sicher kein Hexenwerk.
Aber ich habe da keine Ahnung, bin seit eh und je halt mit Windows unterwegs.

GeSchu
Posts: 2851
Joined: 15.11.2012, 12:40
Location: 53° 38' 44' N / 9° 39' 54' O

Re: IB2 (ulni) echo timer timed out for OPCODE 0xBB

Post by GeSchu » 15.04.2019, 17:10

Moin Rob,
nach allem was ich so lese, wird da von Uhlenbrock keine zufriedenstellende Antwort kommen.
Ich bin auch noch nicht davon überzeugt, das der Fehler am Treiber liegt. Bis hier ist ja alles nur hätte, wäre wenn. Dennoch: Wer etwas von LINUX versteht, wird den von mir angesprochenen Treiber auch kompiliert und installiert bekommen. Die Beschreibung dazu ist einwandfrei. Ich hab das gerade mal gemacht. Aber: Ich nutze keine IB2 und kann weiter also nicht mitreden.
@Jürgen: Den Windows Treiber ins LINUX System "einzuklöppeln" ist keine so gute Idee und ist in diesem Falle auch nicht notwendig
Nebenbei: was sagt oder schreibt denn der Threadersteller? Lange nix mehr gehört.
Und: Augenscheinlich gibt es nicht so viele Nutzer einer IB mit LINUX. oder traun die sich alle nur nicht?
Gruß
Gerd(Geschu)

Post Reply

Return to “RaspberryPi / BananaPi (DE)”