DKW in Fahrstraße wird nicht gestellt Topic is solved

DCC++ Base Station for Arduino Uno and Mega
rjversluis
Site Admin
Posts: 42044
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: [closed] DKW in Fahrstraße wird nicht gestellt

Post by rjversluis » 15.01.2019, 15:10

Klaus,

bitte lösche bei dir Lokal mein Rocrail Sources.

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 5007
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Re: DKW in Fahrstraße wird nicht gestellt

Post by Pirat-Kapitan » 15.01.2019, 18:14

Duesselklaus wrote:
15.01.2019, 14:28
Rob,

wenn Du mich um ein Statement fragst, dann schreibe ich, was ich denke. Das ist dann meine Meinung. Wenn ein logischer Fehler drin ist, kann man das diskutieren. Wenn ich eine Frage stelle, erwarte ich eigentlich auch, dass ich darauf eine inhaltliche Antwort bekomme. Was erwartest Du sonst?

Klaus
Moin Klaus,
meine persönliche Meinung ist, man kann es auch übertreiben.
Den "sittlichen Nährwert" Deiner Schlangenbahn habe ich bis heute nicht verstanden, ich kann Rob gut verstehen, wenn er irgendwann auch auf eine Frage zu einem lange behandelten Thema keine Antwort mehr geben will. Irgendwann ist einfach "Schnauze voll" und man möchte sich anderen Dingen widmen.
Vielleicht bedenkst Du dieses auch mal.

Schöne Grüße
Johannes

Duesselklaus
Posts: 225
Joined: 29.09.2014, 16:38
Location: Düsseldorf, Germany

Re: [closed] DKW in Fahrstraße wird nicht gestellt

Post by Duesselklaus » 16.01.2019, 10:05

Hallo Johannes,

Danke für Dein Posting hier. Ich denke, die Diskussion ist etwas "aus dem Ruder gelaufen", auf die letzten Kommentare hätte ich nicht mehr reagieren sollen. Vielleicht hätte ich meine Meinunung und das Ergebnis meiner Untersuchung einfach für mich behalten sollen. Aber auf der anderen Seite sehe ich ein Forum als eine Austauschplatform, auf der man Fragen aber auch potentielle Probleme diskutieren kann. Das habe ich gemacht. Für die Tests habe ich sehr viel zeitlichem Aufwand investiert und die Ergenisse geteilt. Wenn es dann nicht zu einer inhaltlichen Diskussion kommt, ist das halt so und ich habe entsprechend den Beitrag wieder geschlossen.

Was mich an dem Thema "Schlangenbahn" nervt: Ich habe eingangs beschrieben, wo das Layout eigentlich herkommt: Die habe es nach Aufforderung zur Erstellung einer Testumgebing für Rob gemacht, damit er das DCC++ Interface testen kann. Außerdem hatte ich in meinem Beitrag oben auch noch einmal beschrieben, wo es herkommt. Entsprechend kann ich Kommentare über den Sinn des Layouts nicht nachvollziehen. Es hat nur einen Sinn: Ein minimales Testsystem, sonst nichts.

Ich werde jetzt noch ein paar Tage die Angelegenheit überdenken und dann entscheiden, was ich zukünftig machen will. Mal sehen, zu was ich mich entscheide. Ich persönlch fände es hilfreich, wenn es mal zu einem klärenden Gespräch mit Rob kommen würde. Wie das aber zustande kommen sollte, ist mir unklar.

Grüße
Klaus

peter&basti
Moderator
Posts: 6695
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: [closed] DKW in Fahrstraße wird nicht gestellt

Post by peter&basti » 16.01.2019, 10:21

Hallo Klaus
Ich persönlch fände es hilfreich, wenn es mal zu einem klärenden Gespräch mit Rob kommen würde. Wie das aber zustande kommen sollte, ist mir unklar.
Nächste Gelegenheit am 26.1.2019: viewtopic.php?f=82&t=16651&hilit=stammtisch

rjversluis
Site Admin
Posts: 42044
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: [closed] DKW in Fahrstraße wird nicht gestellt

Post by rjversluis » 19.04.2019, 15:17

Hallo Klaus,

auch wenn dieses Thema schon ein Haken hat möchte ich dich aufmerksam machen auf eine neue Möglichkeit um ein selbst gestrickte Zentrale Anbindung machen zu können.
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=ro ... tt_service
viewtopic.php?f=122&t=17830

Damit hast du alle Freiheit dein DCC++ so zu gestalten wie du es gerne hättest, ohne vom Sources abhängig zu sein.
Der RPi oder NAS, welche fast jeder im Heimnetz hat, kann als MQTT Broker eingesetzt werden.

Duesselklaus
Posts: 225
Joined: 29.09.2014, 16:38
Location: Düsseldorf, Germany

Re: DKW in Fahrstraße wird nicht gestellt

Post by Duesselklaus » 23.04.2019, 12:14

Hallo Rob,

Danke für die Nachricht. Wie man mit RocRail über MQTT und einen RocNetNode (auf einem ESP8266) eine LGB-Lok fahren läßt, habe ich schon vor längerer Zeit auf dem User-Treffen in Langenfeld gezeigt.

Die damalige RocRail-Version hatte aber konzeptionelle Einschränkungen ... darum habe ich an dem Ende nicht weiter gemacht und MQTT wieder verlassen. Wenn es aber hier noch etwas Neues gibt, werde ich es mir im Wiki gern ansehen.

Mein RocRail bleibt aber so lange auf der alten Version "eingefroren" , wie mir der Zugang zu den Sourcen verweigert wird. :wink:

Grüße
Klaus

rjversluis
Site Admin
Posts: 42044
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: DKW in Fahrstraße wird nicht gestellt

Post by rjversluis » 23.04.2019, 13:07

Hallo Klaus,
Wenn es aber hier noch etwas Neues gibt, werde ich es mir im Wiki gern ansehen.
warum sollte ich hier berichten wenn es nichts neues gibt?
Duesselklaus wrote:
23.04.2019, 12:14
Mein RocRail bleibt aber so lange auf der alten Version "eingefroren" , wie mir der Zugang zu den Sourcen verweigert wird. :wink:
ich habe dir eine Alternative gezeigt welche du jetzt ablehnst.

Wenn man kein Zugang mehr hat sollte man lokal nichts einfrieren sondern löschen so wie vereinbart beim bekommen vom Zugang. Es ist kein Open Source!
Wenn du auf basis von ein Open Source Rocrail weiter entwickle möchte, kannst du da bei GitHub die sources herunterladen. Manche nennen Rocrail einfach um und machen dann weiter als ob es ihn gehört. Open Source schützt Dieben, und lassen die Uhrheber im Dreck versinken.

smitt48
Moderator
Posts: 6077
Joined: 04.04.2014, 01:07
Location: Kralendijk, Bonaire - Dutch Caribbean

Re: DKW in Fahrstraße wird nicht gestellt

Post by smitt48 » 23.04.2019, 13:26

Hi Klaus,

Warum im Wiki neues lesen, du bleibst ja eingefroren!

mfg Tom

Duesselklaus
Posts: 225
Joined: 29.09.2014, 16:38
Location: Düsseldorf, Germany

Re: DKW in Fahrstraße wird nicht gestellt

Post by Duesselklaus » 25.04.2019, 11:38

Hallo Tom,

auch wenn ich jetzt erst einmal die letzte Version von RocRail weiter verwende, ich ich Anfang 2019 noch selber compilieren durfte (das bedeutet "eingefroren"), heißt das nicht, dass ich nicht lese und lerne, welche neuen Entwicklungen es gibt. Irgendwann werde ich ja vielleicht auch einmal versuchen, ob "mein" DCC++ - Interface Object mit einer aktuellen Version von RocRail noch funktioniert. Ich muss ja nicht unbedingt selber den Compiler für das ganze RocRail Projekt anwerfen, wenn die fertige Version zum Download angeboten wird.

Es ist halt nur schade, dass meine aktive RocRail-Zeit so endet: Über viele Jahre habe ich versucht das Projekt zu supporten und weiter zu bringen. Jetzt werde ich zur Strafe, weil ich zu tief in den Code hineingesehen habe, weggebissen. Das tut weh - schließlich will ich keine eigene Steuersoftware schreiben und "das Rad damit neu erfinden". Aber jetzt ist es erst einmal so und ich habe noch genügend andere Aktivitäten. Vielleicht ergibt sich ja einmal eine Gelegenheit, bei der ich Rob sagen kann, dass ich ihm seinen Code nicht streitig machen will ....

Das Thema MQTT ist prinzipiell interessant - aber damit werden nach meinem Verständnis alle Timing-Einstellungen in RocRail obsolete. Wenn ich aber den Weg gehe und die "physikalische" Steuerung aus RocRail auslagere, dann würde ich vermutlich über ein anderes Interface gehen.

Grüße
Klaus

RainerK
Moderator
Posts: 4043
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Re: DKW in Fahrstraße wird nicht gestellt

Post by RainerK » 25.04.2019, 12:02

Hallo Klaus,
Duesselklaus wrote:
25.04.2019, 11:38
...Wenn ich aber den Weg gehe und die "physikalische" Steuerung aus RocRail auslagere, dann würde ich vermutlich über ein anderes Interface gehen...
Rocrail bietet mit einigen dieser Protokolle die Möglichkeit, die "Segnungen" des Rocrail-Servers auch bei jeder noch so individuellen HW-Zentrale zu nutzen.
Man muss sich allerdings auf die Ochsentour begeben und der eigenen HW das gewünschte Protokoll "eintrichtern".

Duesselklaus
Posts: 225
Joined: 29.09.2014, 16:38
Location: Düsseldorf, Germany

Re: DKW in Fahrstraße wird nicht gestellt

Post by Duesselklaus » 25.04.2019, 12:57

Hallo Rainer,

in der Liste der Protokolle sind schon gute Kandidaten drin - aber ob damit das Problem gelöst wird, um das es hier eigentlich geht, ist noch unsicher.

Nur um es noch einmal aufzugreifen hier eine kurze Zusammenfassung meiner ganz persönlichen Interpretation:

- Start: Es wird eine Fahrstraße angefordert
- aus dem RocRail wird ein DKW-Stellbefehl mit zwei Antrieben gesendet
- die beiden Kommandos gehen über das USB-Interface an die DCC++-Zentrale und die DKW wird gestellt
- das RocRail-DCC++-Interface erzeugt ein lokales Echo, das von einem anderen RocRail Prozess gelesen wird und den Status der DKW updated
- da das Timing nicht stimmt wird der erste Status-Update nicht bearbeitet (vom zweiten überschrieben?)
- der Status der DKW (z.B. sichtbar in RocView) ist falsch, obwohl die DKW physikalisch richtig gestellt wurde
- RocRail gibt den Fahrbefehl für die Lok nicht frei (was eine coole Funktion ist ! :thumb_up: ) und wartet .....

Das beschriebene Problem tritt leider nur sehr sporadisch auf und vermutlich auch nur, wenn der RocRail-Server auf einem sehr schnellen Rechner läuft. Außerdem nur bei DKWs mit zwei Antrieben... Es hat aber mit der DCC++-Zentrale überhaupt nichts zu tun.

Wenn ich jetzt auf ein anderes Protokoll umsteige habe ich potentiell das gleiche Problem - das kommt auf die Implementation des Interfaces an.... -o
Der Versuch wäre aber relativ einfach, da auf dem Interface nur ein einziges Kommando ( <a xx yy> ) geschickt wird.

Meine Motivation, mich mit RocRail zu beschäftigen, ist im Moment aber leider etwas gedämpft .... :cry:

Danke aber für den Hinweis!

Grüße
Klaus

Post Reply

Return to “DCC++ (DE)”