Hilf mir, MBUS-System als Ganzes zu verstehen

Post Reply
Moonlooper
Posts: 3
Joined: 22.07.2019, 15:01

Hilf mir, MBUS-System als Ganzes zu verstehen

Post by Moonlooper » 12.08.2019, 14:58

Hallo alle,

Ich denke an ein Upgrade von MS2 auf etwas Fortgeschritteneres, und Rocrail und MBUS scheinen im Vergleich zu Märklins CS3 zu gut, um wahr zu sein. Die Informationen für die Einrichtung von MBUS sind etwas verstreut, und für einen Neuling ist es schwierig, ein gutes Verständnis für das Ganze zu erlangen. Bitte korrigiere mich wenn ich falsch liege. Ich beziehe mich auf dieses Bild und gehe von links nach rechts: https://wiki.rocrail.net/lib/exe/detail ... etcan.jpeg

- Raspi 3b + hat Rocrail installiert und Pi01CAN wandelt seine Bestellungen in das CAN-Format um.
- GC2a liest CAN-Befehle und gibt Befehle an bestimmte GCA-Geräte aus. Bestellungen finden an der richtigen Stelle statt, da jedes Gerät eine eindeutige Portnummer hat.
- Pi01CAN + RocNet Node ist optional und kann verwendet werden, um CAN-Aufträge in I2C-Aufträge umzuwandeln.
- Sowohl GC2a als auch Pi01CAN haben zwei CAN-Ports, sodass Sie sie verketten können und das Signal alle durchläuft. Es werden keine Splitter oder ähnliches benötigt.
- Die CAN-Digital-Bahn (auch CC-Schnitte genannt) wandelt die Aufträge in das Märklin-Format um und sendet sie an die Trackbox. CC-Schnitte hat nur einen USB-Port, also ist er wohl mit RasPi / Pi01CAN verbunden?
- Die Trackbox kann auch Märklin-Schalter und anderes Zubehör direkt vom Gleisstrom steuern.

Wenn ich ein Upgrade von MS2 durchführe, benötige ich nur RasPi, Pi01CAN und CC-Schnitte? Und GC2a, wenn ich GCA-Zubehör steuern möchte?

Wofür werden die beiden USB-Verbindungen von GC2a (USB zu RocRail / CAN-Monitor) verwendet?

Danke im Voraus,
Joona

rjversluis
Site Admin
Posts: 42308
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Hilf mir, MBUS-System als Ganzes zu verstehen

Post by rjversluis » 13.08.2019, 09:03

Hallo Joona,
Wofür werden die beiden USB-Verbindungen von GC2a (USB zu RocRail / CAN-Monitor) verwendet?
diese Sind Optional, und eher nur für Entwicklung/Debugging gedacht.
Wenn ich ein Upgrade von MS2 durchführe, benötige ich nur RasPi, Pi01CAN und CC-Schnitte? Und GC2a, wenn ich GCA-Zubehör steuern möchte?
Der Raspberry Pi ist eine Alternative für der CC-Schnitte. Wenn man letztes schon hat bringt der RPi nur als Mehrwert das Rocrail auch drauf laufen kann.

Also, wenn du schon ein CC-Schnitte hast, und mit GCA Komponenten Schalten willst, brauchst du nur der GC2a als extra MBUS Gerät.

BTW: MBUS ist nichts anderes als das Märklin CS2/CS3 Protokoll über CAN.

Moonlooper
Posts: 3
Joined: 22.07.2019, 15:01

Re: Hilf mir, MBUS-System als Ganzes zu verstehen

Post by Moonlooper » 13.08.2019, 21:15

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort, Rob
rjversluis wrote:
13.08.2019, 09:03
Der Raspberry Pi ist eine Alternative für der CC-Schnitte. Wenn man letztes schon hat bringt der RPi nur als Mehrwert das Rocrail auch drauf laufen kann.
Wow, also kann ich das CC-Schnitte auch überspringen, wenn ich das nicht habe? Also brauche ich nur RPi, Pi01CAN und ein Kabel, um den Hut mit Gleisbox zu verbinden und RocRail kann Märklin mit diesem Setup betreiben?

Für ein Studentenbudget wird ein Traum wahr. Vielen Dank für die Mühe, die Sie gemacht haben.

Joona

Post Reply

Return to “MBUS (DE)”