Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post Reply
JanLok
Posts: 297
Joined: 13.06.2018, 23:05

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by JanLok » 15.08.2019, 13:34

Moin Rob,

getestet mit Version 15873, einer halbautomatischen Lok ohne Fahrplan

- Die Richtungsänderung kann nun vollzogen werden, ohne das Fahrstraßen danach wegspringen auf Grund falscher Platzierung.

- Zu einem ausführlichen Test mit einem Fahrplan oder bezüglich des Platzierungswechsels am Ende einer Fahrstraße bin ich noch nicht gekommen.
Kann hoffentlich morgen nachgereicht werden.

- Der Richtungswechsel von einem externen Fahrregler wird zwar angezeigt, aber die Blockeinfahrseite ändert sich noch nicht.


Bis dann
JAN

JanLok
Posts: 297
Joined: 13.06.2018, 23:05

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by JanLok » 16.08.2019, 22:17

Hallo Rob,

die Tests dauern leider noch bis morgen. Es bot sich doch weniger Zeit als geplant.
Bitte habe etwas Nachsicht.


Bis dann
JAN

Gyngeb
Posts: 104
Joined: 10.02.2018, 12:35
Location: Langenau - in der Nähe von Ulm

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by Gyngeb » 17.08.2019, 09:37

Guten Morgen,
jetzt muss ich mich doch noch einmal zu dem Thema "Lokbild im Block" melden...
Mit der heutigen Revision 15880 wurde die Lok-Option "Swap on manuel direction change" eingeführt.
Ich habe dies getestet.
Verhalten bei einem Fahrtrichtungswechsel (vorwärts/rückwärts) am FR im manuellen Modus:
1.) Ist diese Lok-Option nicht angehakelt, so wird das Lokbild im Block nicht mehr auf die jeweils andere Blockseite verschoben.
2.) Ist diese Lok-Option angehakelt, so wird das Lokbild im Block auf die jeweils andere Blockseite verschoben UND um 180 Grad gedreht.
Diese Lokbilddarstellung im Block ist, mMn, falsch. Das Fahrverhalten ist jedoch richtig.

Meine Frage bzw. Bitte: wird dies wieder korrigiert? Es muss auch nicht sofort sein, ich möchte nur wissen ob...
@Rob: Ich möchte nicht nerven, aber ich bin deswegen so interessiert an der Klärung (siehe auch meine Beiträge oben), da ich zur Zeit an meinem Drehscheibenprojekt programmiere.
Und dafür ist es wichtig, dass das Lokbild im Block richtig anzeigt (auch bei Richtungswechsel).
Ich gehe jetzt erstmal wieder auf die gestrige Rocrail-Version zurück, sonst kann ich nicht weitermachen.
Viele Grüße
Tom

rjversluis
Site Admin
Posts: 42378
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by rjversluis » 17.08.2019, 09:52

Hi Tom,

wie schon erwähnt ist es ein Fehler in Rocview; Wird natürlich korrigiert.

Gyngeb
Posts: 104
Joined: 10.02.2018, 12:35
Location: Langenau - in der Nähe von Ulm

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by Gyngeb » 17.08.2019, 09:57

Danke, Rob.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42378
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by rjversluis » 17.08.2019, 10:13

Bitte.

Aber das man auf Erweiterungen von vor ein Tag sein Projekt basiert scheint mir unseriös.
Passt vielleicht zu den Lokbilder im Block; Sind es auch. 8)
(duckundweg)

rjversluis
Site Admin
Posts: 42378
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by rjversluis » 17.08.2019, 11:43

Moin,

der momentane Implementierung in Rocview, Lokbild, basiert ausschliesslich auf Block Enter Side was natürlich nicht passt.
Ich muss das mal genau anschauen, und ein verdrehtes Beispiel erstellen, um es korrigieren zu können.

vikr
Posts: 582
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by vikr » 17.08.2019, 13:43

Hallo Tom,
Gyngeb wrote:
17.08.2019, 09:37
Mit der heutigen Revision 15880 wurde die Lok-Option "Swap on manuel direction change" eingeführt.

Verhalten bei einem Fahrtrichtungswechsel (vorwärts/rückwärts) am FR im manuellen Modus:
1.) Ist diese Lok-Option nicht angehakelt, so wird das Lokbild im Block nicht mehr auf die jeweils andere Blockseite verschoben.
2.) Ist diese Lok-Option angehakelt, so wird das Lokbild im Block auf die jeweils andere Blockseite verschoben UND um 180 Grad gedreht.
Diese Lokbilddarstellung im Block ist, mMn, falsch. Das Fahrverhalten ist jedoch richtig.
Danke für die Schilderung Deines Testergebnisses.
Gyngeb wrote:
17.08.2019, 09:37
Und dafür ist es wichtig, dass das Lokbild im Block richtig anzeigt (auch bei Richtungswechsel).
Daran bin ich auch interessiert, weil das für Modellbahner die echte Loks mit Rocrail fahren, sehr verwirrend ist, wenn die tatsächliche Lok und angezeigtes Bild im Block mal übereinstimmen und mal nicht.
Gyngeb wrote:
17.08.2019, 09:37
Ich gehe jetzt erstmal wieder auf die gestrige Rocrail-Version zurück, sonst kann ich nicht weitermachen.
Warum reicht es nicht die Option auszuschalten, was genau ist bei Verwendung der 15880 und abgeschalteter "Swap on manuel direction change" noch falsch?
Wenn es das fehlende Vetschieben auf die andere Blockseite ist, interpretierst Du das als eingestellte Fahrtrichtung?

Oder ist dann das tatsächliche Fahrverhalten umgedreht?

MfG

vik

Gyngeb
Posts: 104
Joined: 10.02.2018, 12:35
Location: Langenau - in der Nähe von Ulm

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by Gyngeb » 17.08.2019, 14:17

Hi Rob,
nein, weder das eine noch das andere ist unseriös. Das war ein Scherz von dir... :wink:
Und wie du schon sagtest: Lokbilder im Block sind Geschmacksache.
Mir, und ich glaube auch vielen anderen Usern, gefällt das... sehr sogar.
Ich bin bei meinem kleinen Projekt gerade an der Stelle:
Lok richtig auf der Drehscheibe und im Lokschuppen zu drehen...
z.B. auch Schornstein voraus zum Tor wenn es eine Dampflok ist.
Nur deswegen nehme ich vorerst wieder die Version von gestern, dann kann ich weiter basteln.
Ansonsten warte ich einfach bis die Bildchen wieder richtig gedreht sind (wie oben beschrieben).
Alles wird gut.
Viele Grüße
Tom

JanLok
Posts: 297
Joined: 13.06.2018, 23:05

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by JanLok » 17.08.2019, 22:04

Moin Rob,

getestet mit Version 15877 und neuer und einer halbautomatischen Lok bei der die Option swap manual aktiv ist

1. Einfahrseite wechseln, sobald die Fahrtrichtung geändert wird
Das funktioniert mit der neu von dir eingeführten Option swap on manual inzwischen sehr gut.

2. Fahrstraßen und Richtungsänderung
Nach einem Richtungswechsel kommt wieder zu der Fehlermeldung, dass die Platzierung nicht zur Fahrtrichtung passt. Das war bei Version 15873 meines Wissens nach nicht der Fall.

3. Platzierung ändern im Fahrplan oder am Ende einer Fahrstraße
Hier wird die Lok vom Fahrregler abgemeldet, sofern die Platzierung geändert wird. Es wäre vielleicht sinnvoller zu warten, bis der Benutzer den Richtungswechsel auslöst und die Automatik hier zu unterdrücken sofern die Lok mauell gefahren wird.

4. Den Richtungswechsel von einem externen Fahrregler auslösen
Der Richtungswechsel von einem externen Fahrregler wird zwar angezeigt, aber die Blockeinfahrseite ändert sich noch nicht.


Bis dann
JAN

rjversluis
Site Admin
Posts: 42378
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by rjversluis » 18.08.2019, 06:29

Moin Jan,

Punkt 3 habe ich jetzt nachgebessert.

Punk 4 schaue ich mal nach ob es da keine kollidierungen gibt. Mit Rocweb/Androc sollte es sich so verhalten wie mit Rocview...

rjversluis
Site Admin
Posts: 42378
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by rjversluis » 18.08.2019, 09:35

Moin Tom,

ab 15888 wird auch der Lok Fahrtrichtung berücksichtigt beim Lokbild im Block.
Bitte testen und berichten.

rjversluis
Site Admin
Posts: 42378
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by rjversluis » 18.08.2019, 14:11

Hi Tom,

vergesse es; Das kann so nicht funktionieren.
Es wird ab Morgen wieder ein Swap Placing gemacht; Alles andere ist nicht mit Lokbild machbar.

JanLok
Posts: 297
Joined: 13.06.2018, 23:05

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by JanLok » 18.08.2019, 19:56

Moin Rob,

ich werde es testen und berichten. Danke!


Bis dann
JAN

JanLok
Posts: 297
Joined: 13.06.2018, 23:05

Re: Fahrtrichtungswechsel einer halbautomatischen Lok

Post by JanLok » 19.08.2019, 10:02

Moin Rob,

getestet mit Version 15889 und einer halbautomatischen Lok bei der die Option swap manual aktiv ist

1. Einfahrseite wechseln, sobald die Fahrtrichtung geändert wird
Funktioniert; keine Veränderung

2. Fahrstraßen und Richtungsänderung (Aquariummodus)
Funktioniert

3. Platzierung ändern im Fahrplan oder am Ende einer Fahrstraße
3.1. Im Fahrplan
Funktioniert; außer in den Blockeigenschaften ist es erlaubt die Richtung zu wechseln. Dann tritt folgendes Verhalten auf.

3.1.1 Bei ENTER & IN
Wird ein Richtungswechsel im Fahrplan verfügt, so übernimmt die Lok diesen nicht. Er muss manuell durchgeführt werden. Funktioniert!

3.1.2. ENTER2IN
3.1.2.1. Vor ablauf des IN Timers v=0
Hier kommt es zu dem Verhalten, dass unmittelbar nachdem ENTER die Richtung gewechselt wird und bei IN auf die vorherige Richtung zurück. Wobei das sich nur auf die angezeigte Fahrtrichtung bezieht. Die reale bleibt unverändert.
Außerdem wird in diesem Block der bestehende Fahrplan gelöscht, die Richtung danach gewechselt und im Aquariummodus weiter gefahren.

3.1.2.2. Kur nach IN v=0
In diesem Falle wird die Richtung weiterhin automatisch gewechselt. Aber es wird nach Fahrplan weiter gefahren.

3.2. Am Ende einer Fahrstraße
Funktioniert; außer in den Blockeigenschaften ist es erlaubt die Richtung zu wechseln. Dann siehe oben 3.1.

4. Den Richtungswechsel von einem externen Fahrregler auslösen
Der Richtungswechsel wird angenommen von einem externen Fahrregler, also die Einfahrseite ändert sich. Aber mit dem Ändern der Einfahrseite wird die Lokomotive vom Regler abgemeldet. Hier ein Auszug aus der Trace diesbezüglich.

Code: Select all

20190819.101111.989 r9999I 00001FF0 OLoc     1027 logical direction change for [Ge 4/4 II 616]
20190819.101111.996 r9999I 00001FF0 OLoc     2251 placing for [Ge 4/4 II 616] set to [FWD]
20190819.101112.001 r9999I 00001FF0 OLoc     6247 set block[-] enterside for [Ge 4/4 II 616] to [+], placing to [fwd]
20190819.101112.010 r9999I 00001FF0 OLoc     1054 lc=Ge 4/4 II 616 V_raw=0 V=0 fn=0 dir=Reverse throttleID=dimax
20190819.101112.019 r9999c 00001FB8 OMassoth 1042 field event: loco=- addr=616 speed=0 dir=rev
20190819.101112.029 r9999I Ge 4/4 I OLoc     1019 lc=Ge 4/4 II 616 V=0(0)
20190819.101112.032 r9999I Ge 4/4 I OLoc     1054 lc=Ge 4/4 II 616 V_raw=0 V=0 fn=0 dir=Reverse throttleID=dimax
20190819.101112.043 r9999I 00001FB8 OMassoth 0213 got wanted id[0x40]
20190819.101112.056 r9999I 00001FB8 OMassoth 0386 announcement response for addr 616 [Ge 4/4 II 616]
20190819.101112.063 r9999I 00001FB8 OMassoth 0429 answer for vehicle announcement 616 [Ge 4/4 II 616]
20190819.101112.068 r9999I 00001FB8 OMassoth 0439 using 28 reported speed steps for 616 [Ge 4/4 II 616]
20190819.101112.077 r9999I 00001FB8 OMassoth 0447 slot created for Ge 4/4 II 616
20190819.101112.082 r9999c 00001FB8 OMassoth 0637 loc=Ge 4/4 II 616 cmd=velocity addr=616 speed=0 steps=28 lights=off dir=reverse
20190819.101112.102 r9999c dimaxrea OMassoth 1042 field event: loco=Ge 4/4 II 616 addr=616 speed=0 dir=rev
20190819.101112.111 r9999I 00001FF0 OLoc     1019 lc=Ge 4/4 II 616 V=0(0)
20190819.101112.114 r9999I 00001FF0 OLoc     1054 lc=Ge 4/4 II 616 V_raw=0 V=0 fn=0 dir=Reverse throttleID=dimax
20190819.101112.133 r9999c dimaxrea OMassoth 1042 field event: loco=Ge 4/4 II 616 addr=616 speed=0 dir=rev
20190819.101112.138 r9999I 00001FF0 OLoc     1019 lc=Ge 4/4 II 616 V=0(0)
20190819.101112.142 r9999I 00001FF0 OLoc     1054 lc=Ge 4/4 II 616 V_raw=0 V=0 fn=0 dir=Reverse throttleID=dimax

Bis dann
JAN

Post Reply

Return to “Basisfunktionalität (DE)”