[erledigt] Raspberry Pi3 - Server Crash

Re: Servercrash - Segmentation fault

Postby rjversluis » 29.06.2018, 08:11

Moin Hartmut,

kann du bitte mit der neue Debug Build testen:
https://launchpad.net/rocrail/sunrise/2 ... -armhf.deb
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Servercrash - Segmentation fault

Postby halakerk » 29.06.2018, 12:04

Hallo Rob,

ich habe es gerade mit der neuen Version probiert. Leider wieder Absturz. Dateien sind angehängt.

Grüße vom Niederrhein
Hartmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Spur N, 2x GBMBoost, 4x GBM16T, 1x GBM16TS, 3x Tams Multidecoder, 2x Kuehn WD10, 3x Digikeijs DR4018, Digikeijs DR4024, 2x Raspi3, Multimaus, WLanmaus
halakerk
 

Re: Servercrash - Segmentation fault

Postby rjversluis » 29.06.2018, 13:18

Hallo Hartmut,

wenn es hier abstürzt, wäre Rocrail nicht lauffähig...
Dann müsste es bei alle Benutzer abstürzen. :cry:
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Raspberry Pi3 - Servercrash

Postby rjversluis » 30.06.2018, 07:06

Moin Hartmut,

Heute habe ich es nochmals betrachtet, aber ich kann nichts anderes feststellen dann dass der Speicher vom Raspi korrupt ist.

Und wie ich Gestern schon geschrieben habe ist diese Map und List ein wichtige Basis für Rocrail und werden durch das ganze Program verwendet.
wenn es hier abstürzt, wäre Rocrail nicht lauffähig...


Ich habe jetzt keine Ahnung wie ich hier weiter helfen kann.

In ein Jahr Zeit hast du schon 3 mal so ein Problem hier gemeldet mit dein Raspi...
Kannst du es mal auf ein normale PC oder Laptop laufen lassen?
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: Raspberry Pi3 - Servercrash

Postby halakerk » 30.06.2018, 17:18

Hallo Rob,
danke, dass Du Dir die Sache nochmal angesehen hast. Einen PC oder Laptop habe ich an der Anlage leider nicht zur Verfügung. Ich habe aber noch einen Raspi3, den werde ich mal an der Anlage anschließen. Ich melde mich dann wieder.
Grüße vom Niederrhein
Hartmut
Spur N, 2x GBMBoost, 4x GBM16T, 1x GBM16TS, 3x Tams Multidecoder, 2x Kuehn WD10, 3x Digikeijs DR4018, Digikeijs DR4024, 2x Raspi3, Multimaus, WLanmaus
halakerk
 

Re: Raspberry Pi3 - Servercrash

Postby Schorse » 30.06.2018, 18:00

Hallo Hartmut,

hast Du schon eine neue/andere Speicherkarte probiert?
Viele Grüße Gerd
Schorse
 

[Erledigt] Re: Raspberry Pi3 - Server Crash

Postby halakerk » 10.07.2018, 19:44

Hallo Rob,

mittlerweile kann ich wieder ohne Abstürze auch über längere Zeit Automatikbetrieb machen.

Zunächst hatte ich die Hardware komplett getauscht, Raspi + SD Karte. Das hatte leider keine Verbesserung gebracht, maximal 20 - 30 Minuten Betrieb waren möglich.
Bei meinen Versuchen war mir aufgefallen, dass der Absturz praktisch immer beim Enter von Block h1b02 passierte. Bei diesem Block war noch als einzigem die Option "vorigen Block bei Enter freimelden" aktiv. Der Absturz schien aufzutreten, wenn ein langer Zug den Enter Melder auslöste, der letzte Wagen (mit Beleuchtung oder Widerstandsachse) noch im vorigen Block war. Evtl. spielt noch eine Rolle, dass der vorige Block ein Aufstellblock ist.
Ich habe die Option entfernt, jetzt funktioniert der Betrieb wieder, auch auf der ursprünglichen Hardware. Irgendwie erinnert mich das an letzten Sommer, da hatte ich ähnliche Probleme mit ähnlichem Ergebnis. Vielleicht spielt ja auch Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Eisenbahnkeller eine Rolle.

Grüße vom Niederrhein
Hartmut
Spur N, 2x GBMBoost, 4x GBM16T, 1x GBM16TS, 3x Tams Multidecoder, 2x Kuehn WD10, 3x Digikeijs DR4018, Digikeijs DR4024, 2x Raspi3, Multimaus, WLanmaus
halakerk
 

Re: [erledigt] Raspberry Pi3 - Server Crash

Postby rjversluis » 11.07.2018, 06:35

Moin Hartmut,

können wir deine Beschreibung nicht umsetzen in ein Minimal Beispiel so das es damit nachgestellt werden kann?
(Deine Debug Ausgaben deuten überhaupt nicht in diese Richtung.)
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: [erledigt] Raspberry Pi3 - Server Crash

Postby halakerk » 15.07.2018, 11:46

Hallo Rob,
ich habe mal ein Minimalbeispiel gebaut, das einen Teil der Strecken abbildet und mit der Debug Version laufen lassen. Allerdings ist es mir damit auch nach 1 Stunde Automatikbetrieb mit 3 Zügen nicht gelungen, den Fehler zu reproduzieren. Vielleicht spielen da auch noch andere Faktoren eine Rolle.
Mein normaler Anlagenbetrieb läuft zur Zeit problemlos.

Grüße vom Niederrhein
Hartmut
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Spur N, 2x GBMBoost, 4x GBM16T, 1x GBM16TS, 3x Tams Multidecoder, 2x Kuehn WD10, 3x Digikeijs DR4018, Digikeijs DR4024, 2x Raspi3, Multimaus, WLanmaus
halakerk
 

Re: [erledigt] Raspberry Pi3 - Server Crash

Postby rjversluis » 17.07.2018, 14:30

Hallo Hartmut,

ich habe mit dein Beispiel ein wenig herum gespielt, aber ein Crash kam nicht.

Ich habe selbst noch ein kleines Beispiel erstellt was man im Virtuelle Automat laufen lassen kann.
Allerdings brauchst du für das virtuell durchlaufen im AB die 14.092+.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: [erledigt] Raspberry Pi3 - Server Crash

Postby halakerk » 20.07.2018, 11:23

Hallo Rob,

mit Deinem Minimalbeispiel und Version 14092 hatte ich jetzt nach etwas mehr als 1 Stunde virtueller Automatik einen Segmentation fault. Der Backtrace gibt wohl nichts her, 2 Zeilen mit Fragezeichen. Kein Core. Dummerweise hatte ich auch keine Tracelevel aktiv. Welche wären bei diesem Test sinnvoll? Ich würde das dann nochmal machen.

Grüße vom Niederrhein
Hartmut
Spur N, 2x GBMBoost, 4x GBM16T, 1x GBM16TS, 3x Tams Multidecoder, 2x Kuehn WD10, 3x Digikeijs DR4018, Digikeijs DR4024, 2x Raspi3, Multimaus, WLanmaus
halakerk
 

Re: [erledigt] Raspberry Pi3 - Server Crash

Postby rjversluis » 20.07.2018, 11:26

Hi Hartmut,
halakerk wrote:mit Deinem Minimalbeispiel und Version 14092 hatte ich jetzt nach etwas mehr als 1 Stunde virtueller Automatik einen Segmentation fault. Der Backtrace gibt wohl nichts her, 2 Zeilen mit Fragezeichen. Kein Core. Dummerweise hatte ich auch keine Tracelevel aktiv. Welche wären bei diesem Test sinnvoll? Ich würde das dann nochmal machen.

das ist ja interessant.
Ich kann ein debug Installer machen. Testest du auf ein Raspi?
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Re: [erledigt] Raspberry Pi3 - Server Crash

Postby rjversluis » 20.07.2018, 13:17

Hallo Hartmut,

ich habe eine Aktuelle Debug Build erstellt:
https://launchpad.net/rocrail/sunrise/2 ... -armhf.deb

Bis jetzt kann ich kein crash nachstellen.
Best Regards, Rob.
:!: PS: Do not forget to attach the usual files.
:!: PS: Nicht vergessen die übliche Dateien an zu hängen.
[ macOS - Linux] - [ N: CBus - CAN-GCA ] - [ 0: RocNetNode - GCA-Pi ]
rjversluis
Site Admin
 

Previous

Return to Raspberry Pi (DE)