(erl.)Rückmeldemonitor zeigt manchmal Bus 0 anstatt 7 an

Dompfaff
Posts: 328
Joined: 07.03.2015, 08:41
Location: BRD,NRW,Tecklenburg

Re: Rückmeldemonitor zeigt manchmal Bus 0 anstatt 7 an

Post by Dompfaff » 14.06.2018, 17:49

Hallo Bert,

die Frage nach der Bitzeit betraf zusätzliche Einstellungen in Rocrail.
Zur Einstellung in der CS2 habe ich vor Wochen mit Märklin telefoniert.
Die Antwort war, dass die Werte nicht verändert werde müssen.
Egal;jedenfalls mit 250 trat der bekannte Fehler (68/69) nach kurzer Zeit auf.
Mit 100 fährt alles ohne Fehler seit einer halben Stunde.
Mehrfaches überfahren von 68 und kein Ghost.
Hoffentlich keine Eintagsfliege wie schon mehrfach gehabt.

woodyboy
Posts: 628
Joined: 18.11.2013, 16:01
Location: near Utrecht

Re: Rückmeldemonitor zeigt manchmal Bus 0 anstatt 7 an

Post by woodyboy » 14.06.2018, 19:26

Hallo Thomas,

Wenn die Bitzeit die Zuverlässigkeit beeinflusst, besteht die Möglichkeit, dass zwischen verschiedenen Signalen ein Übersprechen stattfindet. Sind die Anschlussdrähte des Sensors lang oder verlaufen sie parallel zur Stromversorgung?
Wenn die S88-Busverkabelung nicht sehr lang ist, kann die Bitzeit auf ein Minimum von 15 Mikrosekunden reduziert werden. Aber das ist braucht auch ein kleiner Versuch. Wenn Optokoppler im Bus verwendet werden, sollten die Bitzeit (viel) höher sein. Wenn Optokoppler in den Sensoreingängen verwendet werden, dann hat dies keinen Einfluss auf die Bit-Zeit.
Rocrail hat auch keinen Einfluss auf die Bitzeit, für Sensoren "hört" Rocrail nur auf die Ereignisse zu. Nur bei Tagesbeginn (Start of Day) werden alle Sensoren von Rocrail abgefragt.

Dompfaff
Posts: 328
Joined: 07.03.2015, 08:41
Location: BRD,NRW,Tecklenburg

Re: Rückmeldemonitor zeigt manchmal Bus 0 anstatt 7 an

Post by Dompfaff » 15.06.2018, 08:09

Hallo Bert,Rob,

die Testfahrt heute früh verlief lange Zeit ohne Fehler. :D

Ich denke, dass die Bitzeiteinstellung das Problem war.
Die Rückmeldekabel sind zum Teil über fünf Meter verlaufen aber
nicht parallel zum Bahnstrom.

Jedenfalls vielen Dank für eure Hilfe :thumb_up:

woodyboy
Posts: 628
Joined: 18.11.2013, 16:01
Location: near Utrecht

Re: (erl.)Rückmeldemonitor zeigt manchmal Bus 0 anstatt 7 an

Post by woodyboy » 15.06.2018, 17:19

Hallo Thomas,

Schön, dass es jetzt besser scheint. Wenn jedoch so lange Kabel an den Sensoren verwendet werden, empfiehlt es sich, auch einen Kondensator von 100nF am Sensorseite zu verwenden. Solch ein langer Draht von mehrere Meter funktioniert gut als Antenne.

Dompfaff
Posts: 328
Joined: 07.03.2015, 08:41
Location: BRD,NRW,Tecklenburg

Re: (erl.)Rückmeldemonitor zeigt manchmal Bus 0 anstatt 7 an

Post by Dompfaff » 15.06.2018, 18:20

Hallo Bert,


Was muß ich mir darunter vorstellen?
"einen Kondensator von 100nF am Sensorseite"
Kannst Du das bitte genauer erklären.
Pro Rückmeldekabel ein Kondensator vor den S88 ?

woodyboy
Posts: 628
Joined: 18.11.2013, 16:01
Location: near Utrecht

Re: (erl.)Rückmeldemonitor zeigt manchmal Bus 0 anstatt 7 an

Post by woodyboy » 15.06.2018, 21:41

Hallo Thomas,

Wo die Schiene so modifiziert wird, dass die linke Schiene der rechten Schiene galvanisch getrennt ist. Ein Kondensator wird über die Trennung gelegt. Nur dort, wo Fehler bei langen Kabeln auftreten. Normalerweise ist der Kondensator im S88-Modul ausreichend.

Post Reply

Return to “Märklin CS2/3 (DE)”