Mindestradius - Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen / Loks / Wagen?

ghost26
Posts: 344
Joined: 30.04.2015, 23:10
Location: Magdeburg

Mindestradius - Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen / Loks / Wagen?

Post by ghost26 » 13.02.2019, 11:00

Hallo,

ich habe mal eine Frage bezüglich Berechtigungen.
Unter diesen Reiter kann man ja Lokomotiven auswählen die dann für FS oder Blöcke zugelassen oder ausgenommen sind.
Könnte man in diese Liste auch die Wagen aufnehmen? Hintergrund ist das ich einige Wagen besitze die nicht so gern z.B. Radius 1 benutzen.
So das ein Eintrag verhindert das ein Zug in dem diese Wagen enthalten sind, FS oder Blöcke wo dieser Radius verwendet wird nicht benutzen dürfen.

Viele Grüße
Andreas

rjversluis
Site Admin
Posts: 39886
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen auch für Wagen?

Post by rjversluis » 13.02.2019, 11:03

Hallo Andreas,

die Idee ist gut, aber ich würde es anders angehen:

Im FS ein optionale Angabe von der kleinste Radius.
Bei Loks und Wagen ein optionale mindest Radius Angabe.

peter&basti
Moderator
Posts: 6216
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen auch für Wagen?

Post by peter&basti » 13.02.2019, 11:08

Hallo Rob,

Dein Vorschlag ist cool.

Dann aber bitte mit Zahleneingabe, weil R1 ist nicht gleich R1, je nach Hersteller. Und meine Flexgleise haben keinen vordefinierten R.

Idealerweise die gleiche Systematik wie bei den Längenangaben bei Block, Wagen und Loks, der User kann für sich frei wählen zwischen mm, cm, dm, m, km, Zoll, ... wesentlich ist der Zahlenwert, Rocrail berechnet und vergleicht die Werte.

rjversluis
Site Admin
Posts: 39886
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen auch für Wagen?

Post by rjversluis » 13.02.2019, 11:13

Hi Peter,

klar mit Zahleneingabe.
Also radius in den folgende Objekte:

Mindest Radius:
- Lok
- Wagon

Kleinste Radius:
- Fahrstrasse
- Block

ghost26
Posts: 344
Joined: 30.04.2015, 23:10
Location: Magdeburg

Re: Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen auch für Wagen?

Post by ghost26 » 13.02.2019, 11:25

Hallo Peter und Rob,

Das hat mir eigentlich auch vorgeschwebt. Macht aber erst mal viel mehr Arbeit wegen der einzupflegenden Daten ist dann aber super.
Mit der einfach Version wäre ich auch zufrieden gewesen. Aber die Variante mit den Werten für die Radien ist natürlich viel flexibler für viele Anwender.

Gruß Andreas

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 4840
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Re: Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen auch für Wagen?

Post by Pirat-Kapitan » 13.02.2019, 11:29

Moin Peter,
"Mindestradius" ist m.E. eine gute Idee, ich würde es dann aber gerne auch noch um einen Überhang ergänzen.
Unter Übergang verstehe ich den Freiraum neben dem Gleis, den dieser Wagen / diese Lok braucht, um gefahrlos die Strecke (Fahrstraße / Block) passieren zu können.

Ich habe z.B. so eine Stelle (Minussteite eines Blocks), wo meine Tauri (oder Taurus ?) an den etwas nahe ans Gleis gesetzten Gehwegplatten anstoßen.
Das läßt sich für mich als Alternativlösung natürlich auch über den Mindestradius lösen, Rocrail macht halt erfinderisch. :coffee: :coding:

Wenn der Mindestradius im Block kommt, sollte er m.E. auch seitenbezogen aktivierbar sein, eine entsprechende Auswahl haben wir heute schon beim Freimelden des vorherigen Blocks bei Enter.

Noch eine Bitte: auch für Züge:
Einzeln fahren 2 Triebwagen bei mir auch über R1. Wenn sie aber gekoppelt sind (Zug), benötigen sie wegen der Kupplungen mindestens R3.

Schöne Grüße
Johannes

peter&basti
Moderator
Posts: 6216
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Mindestradius - Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen / Loks / Wagen?

Post by peter&basti » 13.02.2019, 11:50

Hallo Johannes,

"Tauri" als Mehrzahl ist schon richtig, wird bei uns so verwendet ("Taurus" ist ja originär eine ÖBB Lok-Bezeichnung..)

Klar, der Überhang muss ins Lichtraumprofil passen, hat aber zumindest im Bogen einen direkten Zusammenhang mit dem Radius...
Daher würde ich es aus meiner Sicht nicht noch komplexer machen wollen :wink:

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 4840
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Re: Mindestradius - Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen / Loks / Wagen?

Post by Pirat-Kapitan » 13.02.2019, 14:19

Moin Peter,
Taurus kann ja auch Plural sein, habe ich mal zu Schulzeiten gelernt. :wink:

Mit einer Abhängigkeit des "Überhangs" vom Mindestradius kann ich mich durchaus anfreunden, mal sehen, wie ich dann das Regelwerk für die Piratenbahn-Fahrdienstvorschrift entwickele.

Schöne Grüße
Johannes

rjversluis
Site Admin
Posts: 39886
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Mindestradius - Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen / Loks / Wagen?

Post by rjversluis » 13.02.2019, 14:39

Hallo,

ich habe es schon implementiert. War nicht viel weil es so ähnlich ist wie Länge.
Es wird nur überprüft wenn alle beteiligte Objekte Radius gesetzt haben.
Der Lok Radius wird vom Zug überschrieben wenn es gesetzt ist.
Der Zug Radius wird von Wagons überschrieben welche kleiner sind dann der Zug.
Wenn der Lok auf ein Block oder FS stoßt, wo auch der Radius gesetzt ist, und der Radius vom Lok > Block/FS, wird zutritt verweigert.

Getestet habe ich nicht, das ist euch überlassen. :mrgreen:

GeSchu
Posts: 2829
Joined: 15.11.2012, 12:40
Location: 53° 38' 44' N / 9° 39' 54' O

Re: Mindestradius - Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen / Loks / Wagen?

Post by GeSchu » 13.02.2019, 16:19

Moin Rob,
wenn ich es richtig verstanden habe, dann sind die folgenden Aussagen richtig:
rjversluis wrote:
13.02.2019, 14:39
Es wird nur überprüft wenn alle beteiligte Objekte Radius gesetzt haben.
Aussage 1:
Lok Radius = 0
Wagon Radius = 1
Zug Radius = 2
Radius wird nicht überprüft. Es können vom Zug, der dieser Lok zugewiesen ist, resp. ein Wagon der an dieser Lok hängt alle Fahrstrassen befahren werden, egal welcher Radius dort gesetzt ist.
rjversluis wrote:
13.02.2019, 14:39
Der Lok Radius wird vom Zug überschrieben wenn es gesetzt ist.
Der Zug Radius wird von Wagons überschrieben welche kleiner sind dann der Zug.
Wenn der Lok auf ein Block oder FS stoßt, wo auch der Radius gesetzt ist, und der Radius vom Lok > Block/FS, wird zutritt verweigert.
Aussage 2:
Lok Radius = 1
Wagon Radius = 2
Zug Radius = 3
Es können vom Zug, der dieser Lok zugewiesen ist, nur Fahrstrassen, deren Radius 3 oder größer gesetzt ist, befahren werden. Weil: Der gößte Radius ist der des Zuges.
Ein Wagon, als Zug dieser Lok zugewiesen kann Fahrstrassen mit Radius gesetzt größer 1, also 2 und 3 befahren, eine Lok alleine mit gesetztem Radius 1 befährt alle Fahrstrassen gesetzt größer 0.
Aussage 3;
Der gesetzte Radius ist keine Märklin oder sonstwie an einen Gleishersteller gesetzte Größe. Man setzt ihn nach seinem Gusto, sollte sich aber an den Daten des Gleisherstellers seiner verbauten Gleise halten.

Sehr schönes Feature. Danke dafür.
Gruß
Gerd(GeSchu)

peter&basti
Moderator
Posts: 6216
Joined: 09.01.2012, 22:09
Location: Vienna, Austria

Re: Mindestradius - Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen / Loks / Wagen?

Post by peter&basti » 13.02.2019, 16:31

Hallo Gerd,
Der gesetzte Radius ist keine Märklin oder sonstwie an einen Gleishersteller gesetzte Größe. Man setzt ihn nach seinem Gusto, sollte sich aber an den Daten des Gleisherstellers seiner verbauten Gleise halten
Aus meiner Sicht macht eine Angabe zB in mm mehr Sinn. Aber das ist Geschmackssache, 1,2,3 funktioniert genauso (noch nicht getestet)
Die Logik ist - wie Rob bereits geschrieben hat - die gleiche wie bei den Längenangaben.

(nur das bei einem Zug die Radien hoffentlich nicht addiert werden :D :D :D :D )

rjversluis
Site Admin
Posts: 39886
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Mindestradius - Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen / Loks / Wagen?

Post by rjversluis » 13.02.2019, 16:44

Hi Peter,
peter&basti wrote:
13.02.2019, 16:31
(nur das bei einem Zug die Radien hoffentlich nicht addiert werden :D :D :D :D )
eigentlich sollte da der kleinste Radius > 0 heraus gepickt werden. ;)

@Gerd: Der Lok Radius darf Null sein. Es zieht dann der Zug/Wagons Radius wenn vorhanden.

BTW: Könnte auch für sehr lange Züge von Vorteil sein das die nicht mehr versucht werden durch der kleinste Radius zu schleppen.

GeSchu
Posts: 2829
Joined: 15.11.2012, 12:40
Location: 53° 38' 44' N / 9° 39' 54' O

Re: Mindestradius - Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen / Loks / Wagen?

Post by GeSchu » 13.02.2019, 17:01

Moin Rob,
das ist verstanden. Danke:-)
@Peter: Ich halte die fiktive Längenangabe, also eine Zahl ohne Einheit schon für gut. Is ja bei der Längen Angabe auch so.
Gruß
Gerd(GeSchu)

Pirat-Kapitan
Moderator
Posts: 4840
Joined: 06.02.2010, 15:46
Location: Rösrath bei Köln / Germany

Re: Mindestradius - Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen / Loks / Wagen?

Post by Pirat-Kapitan » 14.02.2019, 09:38

Moin,
bei
- Fahrstraßen
- Loks
- Wagen
- Zug
ist der Mindestradius realisiert.

EDIT streiche ersatzlos:
Bei Blöcken ist er nicht realisiert. M.E. macht er da auch keinen Sinn.
Sollten wir dann nicht auch das Thema entsprechend anpassen?
ENDEDIT

Schöne Grüße
Johannes

rjversluis
Site Admin
Posts: 39886
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Mindestradius - Berechtigungseintrag bei Blöcken / Fahrstrassen / Loks / Wagen?

Post by rjversluis » 14.02.2019, 09:55

Hallo Johannes,

Block->General->Radius

:)

Und es macht durchaus auch Sinn weil ein Block könnte (teils) in ein Kurve liegen, was so üblich ist bei SBs.

Post Reply

Return to “Automatikbetrieb (DE)”