Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

vikr
Posts: 458
Joined: 20.05.2012, 09:53

Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by vikr » 13.07.2019, 07:16

Hallo Rob,

beim Fahren per Drag'n'Drop zieht man das Symbol bzw. die Kennung eines Fahrzeuges aus einem Block in einen anderen Block.

Wäre es möglich die Richtung, mit der man das Symbol aus dem Block zieht, zu berücksichtigen?

Wenn man die Zeigerspitze über die Stirnseite eines Blockes zieht, wird die Platzierung für das betreffende Fahrzeug in diesem Block in die Richtung des Ziehens umgestellt? Falls die Richtung in der das Fahrzeug den Block verlassen soll schon stimmte, darf nichts umgestellt werden.

MfG

vik

rjversluis
Site Admin
Posts: 41699
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by rjversluis » 13.07.2019, 07:24

Moin vik,

fahren mit D&D gibt ein Ziel vor und hat mit Platzierung gar nichts zu tun.

vikr
Posts: 458
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by vikr » 13.07.2019, 07:44

Halli Rob,
rjversluis wrote:
13.07.2019, 07:24
fahren mit D&D gibt ein Ziel vor und hat mit Platzierung gar nichts zu tun.
Die zweiten 7 Jahre sind ja noch nicht um :wink:
Ich fürchte ich verstehe das immer noch nicht :(

Muss ich nicht die Platzierung prüfen und ggf. auch korrekt einstellen, bevor ich ein Fahrzeug per Drag'n'Drop erfolgreich in einer bestimmten Richtung aus einem Block in einen anderen schicken kann?

MfG

vik

jpultar
Posts: 873
Joined: 23.04.2017, 14:33

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by jpultar » 13.07.2019, 07:54

Hi Vik,
Muss ich nicht die Platzierung prüfen und ggf. auch korrekt einstellen, bevor ich ein Fahrzeug per Drag'n'Drop erfolgreich in einer bestimmten Richtung aus einem Block in einen anderen schicken kann?
Das ist richtig und ich verstehe dein Anliegen, aber …

Was ist, wenn du einen Zug z.B. "schräg nach unten" in einen andern Block ziehst.
Das was du möchtest, setzt ein sehr präzises "Ziehen" voraus und widerspricht nach meiner Meinung der Idee von D&D.
Last edited by jpultar on 13.07.2019, 07:56, edited 1 time in total.

rjversluis
Site Admin
Posts: 41699
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by rjversluis » 13.07.2019, 07:55

Ach vik, lese doch das Wiki.

D&D ist ein Ziel Vorgabe, und in welche Richtung versucht wird um das Ziel erreichen zu können hängt von viele andere Einstellungen ab.

vikr
Posts: 458
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by vikr » 13.07.2019, 09:32

Hallo,
habe den Beitrag wegen vertauschter Bilder nochmal neu eingestellt. Siehe weiter unten.

MfG

vik
Last edited by vikr on 13.07.2019, 13:41, edited 2 times in total.

jeanmichel
Posts: 43
Joined: 16.05.2019, 10:33

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by jeanmichel » 13.07.2019, 12:09

Hi,

könnte man da nicht was mit Start- und Zieltasten implementieren?

Also: Ausfahrssignal anklicken, Zielsignal anklicken, Fahrstrasse wird gestellt, Zug fährt da hin.

Das wäre ja mal eine feine Erweiterung, wenn das ohne Skript oder Aktionen funktionieren würde. :)

Gruß
Jean-Michel

hermannk
Moderator
Posts: 1058
Joined: 06.07.2014, 12:32
Location: Kiel Germany

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by hermannk » 13.07.2019, 13:19

Moin vik,
vikr wrote:
13.07.2019, 09:32
Wie kann ich es am einfachsten schaffen, die Lok aus Block 02 nach Block 01 wahlweise per Drag'n'Drop im oder gegen den Uhrzeigersinn fahren zu lassen?
eine Lösung mit zwei Tastern (Rocrail-Ausgängen) füge ich bei.
Für Drag'n'Drop lässt du in den Skripten den GO-Befehl weg.
Gruß
Hermann
Attachments
screenshot_Implizite Platzierungänderung.png
Rocrail_0_Implizite Platzierungänderung.zip
(58.02 KiB) Downloaded 5 times

vikr
Posts: 458
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by vikr » 13.07.2019, 13:38

Hallo,
rjversluis wrote:
13.07.2019, 07:55
D&D ist ein Ziel Vorgabe, und in welche Richtung versucht wird um das Ziel erreichen zu können hängt von viele andere Einstellungen ab.
Wahrscheinlich mache ich das immer noch falsch :(

Ich mache das bisher nach meinem Verständnis des Wiki s und mit viel Nachhilfe aus dem Forum wie folgt (hier Märklin C-Gleis Kehrschleife):
a_DHG500nO(FO)-Bl01.png
a_DHG500nO(FO)-Bl01.png (4.56 KiB) Viewed 155 times
Lok steht in Block 01, Pfeil zeigt nach Ost. Drag von Block 01 auf Block 02, Lok fährt gemäß gerader Weichenschaltung nach Block 02(+).
b_DHG500nO(FO)-Bl02.png
b_DHG500nO(FO)-Bl02.png (4.51 KiB) Viewed 155 times
Lok steht in Block 02, Pfeil zeigt nach Ost. Drag von Block 02 auf Block 01, Lok durchfährt Kehrschleife im Uhrzeigersinn von Block 02 nach Block 01.
c_DHG500nW(FW)-Bl01.png
c_DHG500nW(FW)-Bl01.png (4.55 KiB) Viewed 155 times
Lok steht mit dem Vorderteil nach Westen in Block 01, Pfeil zeigt nach West.
Jetzt muss ich die Platzierung ändern, dann sieht es wie folgt aus:
d_DHG500nW(FO)-Bl01.png
d_DHG500nW(FO)-Bl01.png (4.54 KiB) Viewed 155 times
Lok steht mit dem Vorderteil nach Westen, Pfeil zeigt nach Ost. Drag von Block 01 nach Block 02, Lok fährt gemäß gerader Weichenschaltung nach Block 02(+).

Dort steht sie mit dem Vorderteil nach Westen und der Pfeil zeigt nach Ost.


Wie kann ich es am einfachsten schaffen, die Lok aus Block 02 nach Block 01 wahlweise per Drag'n'Drop im oder gegen den Uhrzeigersinn fahren zu lassen?
e_DHG500nW(FO)-Bl02.png
e_DHG500nW(FO)-Bl02.png (4.5 KiB) Viewed 155 times
MfG

vik

Schorse
Posts: 5217
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by Schorse » 13.07.2019, 15:34

Hi vik,

im vierten Bild (nach ändern der Platzierung) stimmt das Lokbild nicht mehr. Warum?
Ich hatte ja schon geschrieben das Lokbilder verwirren. :wink:
Wie kann ich es am einfachsten schaffen, die Lok aus Block 02 nach Block 01 wahlweise per Drag'n'Drop im oder gegen den Uhrzeigersinn fahren zu lassen?
Gar nicht per d&d. Es sei denn Rob baut hier etwas ein.

rjversluis
Site Admin
Posts: 41699
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by rjversluis » 13.07.2019, 15:40

Moin,

was passiert wenn ein Lok durch ein Kehrschleife gefahren ist??? :?:
Genau, der Lok ist umgekehrt. :thumb_up:
Also, sind alle ScreenShots richtig und stimmig. :thumb_up:

D&D ist ein Ziel Vorgabe in Random Modus. Wenn genau nach eine bestimmte Reihenfolge gefahren werden soll, muss man zu Fahrplan greifen oder mit Sperrungen der Lok zwingen in eine bestimmte Richtung zu fahren. Es gibt da eine Palette von andere Möglichkeiten, welche man im Wiki entdecken kann.

Bei weiter Fragen und Erweiterungsvorschläge halte ich mich aus dieses Thema raus. 8)

vikr
Posts: 458
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by vikr » 13.07.2019, 16:59

Hallo Gerd,
Schorse wrote:
13.07.2019, 15:34
im vierten Bild (nach ändern der Platzierung) stimmt das Lokbild nicht mehr.
Warum?
Schorse wrote:
13.07.2019, 15:34
Ich hatte ja schon geschrieben das Lokbilder verwirren.
Mir helfen sie, die Übereinstimmung zwischen realer Modellbahn und abstrakter Repräsentation immer wieder plausibel zu machen.
Schorse wrote:
13.07.2019, 15:34
Wie kann ich es am einfachsten schaffen, die Lok aus Block 02 nach Block 01 wahlweise per Drag'n'Drop im oder gegen den Uhrzeigersinn fahren zu lassen?
Gar nicht per d&d. Es sei denn Rob baut hier etwas ein.
OK, das geht bisher also gar nicht? Man muss immer prüfen wie die Lok gerade steht und wie die Platzierung von Rocrail eingestellt wurde, bevor man mit Drag'n'Drop das Ziel bestimmen kann? Damit eignet sich das auch nicht so einfach für Aktivitäten aus einem Schattenbahnhof, den man nicht einsehen kann?

MfG

vik

Schorse
Posts: 5217
Joined: 12.09.2008, 19:38
Location: D - Niedersachsen

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by Schorse » 13.07.2019, 17:28

Hi vik,
Warum?
Ok, Kommando zurück :oops: Ist wohl zu warm hier... :)
Damit eignet sich das auch nicht so einfach für Aktivitäten aus einem Schattenbahnhof, den man nicht einsehen kann?

1. D&D ist doch kein Konzept um die Moba zu steuern. Willst Du immer im Gleisplan rumklicken und die Züge irgendwo hinziehen? Dann klick lieber auf einen Button und lass' den Zug gezielt fahren.
2. Den Sbf braucht Du nicht einsehen. Du siehst doch im Blocksymbol in welche Richtung die Lok fahren will.
3. Und was ist mit Hermann's Vorschlag?
4. Und ja, Platzierung ist etwas was stimmen muss bevor die Lok startet. Gerade wenn man sie manuell "verstellt" hat.

rjversluis
Site Admin
Posts: 41699
Joined: 10.04.2006, 08:48
Location: Speyer, Germany
Contact:

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by rjversluis » 13.07.2019, 18:00

Ihr wollt es einfach nicht verstehen, oder mein Beiträge werden ignoriert.
: :roll:

vikr
Posts: 458
Joined: 20.05.2012, 09:53

Re: Implizite Platzierungänderung bei Drag'n'Drop möglich?

Post by vikr » 13.07.2019, 18:38

Hallo Gerd,
Schorse wrote:
13.07.2019, 17:28
D&D ist doch kein Konzept um die Moba zu steuern. Willst Du immer im Gleisplan rumklicken und die Züge irgendwo hinziehen? Dann klick lieber auf einen Button und lass' den Zug gezielt fahren.
Doch, doch das ist sehr oft genau das was ich optimal fände ....
D&D ist laut Rob bisher nur für den Random-Modus gedacht. Die Drag-Aktion und die anschließende Drop-Aktion könnte man vielleich so auswerten,
daß man den Zug genauso gezielt fahren lassen kann wir über den Button.
Schorse wrote:
13.07.2019, 17:28
Den Sbf braucht Du nicht einsehen. Du siehst doch im Blocksymbol in welche Richtung die Lok fahren will.
Nur wenn sie dort bereits von Rocrail hingefahren wurde.
Schorse wrote:
13.07.2019, 17:28
Und was ist mit Hermann's Vorschlag?
Das versuche ich gerade nachzuvollziehen. Besonders spannend finde ich, dass man die Richtung mit der das Fahrzeug den Block verlassen kann gezielt vorgeben kann, ohne dass man die aktuell eingestellte Platzierung beachten muss.
Manuell - über das Block-Kontextmenu - kann ich die Platzierung wohl nur umdrehen?
Schorse wrote:
13.07.2019, 17:28
Und ja, Platzierung ist etwas was stimmen muss bevor die Lok startet. Gerade wenn man sie manuell "verstellt" hat.
Ja, damit komme ich leider immer noch nicht wirklich klar. Es gibt immer wieder Überraschungen :?

MfG

vik

Post Reply

Return to “Erweiterungsvorschläge (DE)”