Testlayout RhB/MGB, Schwierigkeiten mit Blöcken

Post Reply
fstadler53
Posts: 14
Joined: 08.04.2019, 16:37
Location: Zürich

Testlayout RhB/MGB, Schwierigkeiten mit Blöcken

Post by fstadler53 » 13.07.2019, 19:22

Hallo,
da ich am Ende des Tunnels kaum Licht sehe, wende ich mich gerne wieder an Euch ...

Meine Schwierigkeiten:
  • Auf der Zahnradstrecke 91 -> 93 soll der Pendelzug bergauf in 92 nicht halten, bei der Talfahrt hingegen wohl. Als Erstes entfernte ich die vom Analyzer generierten Fahrstrasse 91-92 und 92-93 und ersetzte sie durch 91-93. Funktioniert grundsätzlich, nur .... sobald ich den Analyzer wieder laufen lasse, wird alles wieder zurückgesetzt. Gibt es eine Möglichkeit, einen Block nur für eine Fahrrichtung zu definieren? Oder, falls nicht, kann ich den Analyzer daran hindern, 91-93 wieder durch die Teilstrecken zu ersetzen?
  • Noch einmal die Zahnradstrecke: Grundsätzlich sollte die betr. Lok nur in Richtung 92 fahren. Aber es geschieht immer wieder, dass sie die Strecke in Richtung 41 (falls nicht belegt) oder 51 verlässt. Ich habe versucht, den "gezahnten" Fahrstrassen wie der betr. Lok die Klasse "Zahnrad" zuzuordnen. Ohne Erfolg (oder aber ich die Funktion der Klassen nicht verstanden ...)! Weiter sollte die Zahnradlok die Strecke 91-93 nur im manuellen Modus (Video von Holger) verlassen können (Vielleicht funktioniert's ja auch im automatischen ..??), um Wagen von den Flachbahngleisen zu holen oder welche dahin zu stossen.
  • Diesen Job sollte auch eine nicht-zahnrad-fähige, im Flachbahnbereich stationierte Rangierlok übernehmen können.
  • Überhaupt nicht im Griff habe ich die Arbeit mit den Abstellgleisen! Wenn ich die Blöcke 41 resp. 71 als nicht belegt definiere, habe ich sofort eine Lok drin! Wie genau müsste ich vorgehen? Müsste ich das Problemen mittels Berechtigungen lösen? Gibt es dazu ev. ein Video oder einen Artikel?
Vielen Dank für jede Idee.

Alfred
Attachments
Bloecke_und_Fahrstrassen.zip
(83 KiB) Downloaded 3 times

hermannk
Moderator
Posts: 1058
Joined: 06.07.2014, 12:32
Location: Kiel Germany

Re: Testlayout RhB/MGB, Schwierigkeiten mit Blöcken

Post by hermannk » 13.07.2019, 22:39

Moin Alfred,
fstadler53 wrote:
13.07.2019, 19:22
Überhaupt nicht im Griff habe ich die Arbeit mit den Abstellgleisen! Wenn ich die Blöcke 41 resp. 71 als nicht belegt definiere, habe ich sofort eine Lok drin!
Einen Block kann man wunderbar blockieren über das Kontextmenü (rechte Maustaste auf den Block):
- "Außer Betrieb setzen".
Der Block wird dann grau hinterlegt.
siehe: https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=bl ... ieb_nehmen
Gruß
Hermann

hermannk
Moderator
Posts: 1058
Joined: 06.07.2014, 12:32
Location: Kiel Germany

Re: Testlayout RhB/MGB, Schwierigkeiten mit Blöcken

Post by hermannk » 13.07.2019, 23:07

Moin Alfred,
fstadler53 wrote:
13.07.2019, 19:22
Auf der Zahnradstrecke 91 -> 93 soll der Pendelzug bergauf in 92 nicht halten, bei der Talfahrt hingegen wohl.
In einem Block kann man das Warten auch von der Einfahrt-Seite abhängig machen; in deinem Fall sollte es bergab - also nur auf der Minus-Seite des Blockes "bk92" - erlaubt sein.
siehe Wiki: https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=bl ... rtedetails
Block_Eigenschaften_Details_Warten.png
Block_Eigenschaften_Details_Warten.png (35.93 KiB) Viewed 120 times
Wenn der Analyser Einstellungen an Fahrstrassen nicht mehr verändern soll, kann man diese Fahrstrassen auf "NICHT automatisch erzeugt" stellen: https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=ro ... ch_erzeugt
Aber Achtung: jedwede Änderung am Plan, an der diese "NICHT automatisch erzeugten" Fahrstrassen irgendwie beteiligt sind, müssen dann händisch in den Fahrstrassen nachgepflegt werden.
Gruß
Hermann

StefanF.
Moderator
Posts: 2901
Joined: 27.10.2008, 21:40
Location: Hamburg/Germany

Re: Testlayout RhB/MGB, Schwierigkeiten mit Blöcken

Post by StefanF. » 13.07.2019, 23:20

Hallo,
Aber Achtung: jedwede Änderung am Plan, an der diese "NICHT automatisch erzeugten" Fahrstrassen irgendwie beteiligt sind, müssen dann händisch in den Fahrstrassen nachgepflegt werden.
Ein enormer Vorteil :thumb_up:
Beste Grüße
Stefan

hermannk
Moderator
Posts: 1058
Joined: 06.07.2014, 12:32
Location: Kiel Germany

Re: Testlayout RhB/MGB, Schwierigkeiten mit Blöcken

Post by hermannk » 13.07.2019, 23:22

Moin Alfred,
fstadler53 wrote:
13.07.2019, 19:22
Noch einmal die Zahnradstrecke: Grundsätzlich sollte die betr. Lok nur in Richtung 92 fahren. Aber es geschieht immer wieder, dass sie die Strecke in Richtung 41 (falls nicht belegt) oder 51 verlässt.
Man kann eine Lok von der Nutzung eines Blockes ausschliessen:
Block_Berechtigungen_ausgenommen_Lok.png
siehe: https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=bl ... issions-de
Gruß
Hermann

hermannk
Moderator
Posts: 1058
Joined: 06.07.2014, 12:32
Location: Kiel Germany

Re: Testlayout RhB/MGB, Schwierigkeiten mit Blöcken

Post by hermannk » 13.07.2019, 23:38

Moin Alfred,
fstadler53 wrote:
13.07.2019, 19:22
da ich am Ende des Tunnels kaum Licht sehe, wende ich mich gerne wieder an Euch ...
du hast dich aber auch mit dem Thema "Betriebskonzept" und "Berechtigung" weit nach oben katapultiert.
Hinweise von mir:
- beende Rocrail und
- dupliziere für jede neue Idee den Arbeitsbereich (wegen der Scripts und sonstiger Dateien);
- mache immer nur kleine Änderungen und teste ausgiebig;
- dokumentiere in einer Textdatei alle Änderungen (mit Datum/Uhrzeit);
wenn irgendwann nix mehr geht, hast du immer noch eine voll funktionierende Vorgänger-Version von deiner Rocrail-Konfiguration und du hast eine Textdatei, in der du nach bestimmten Dingen suchen kannst (z.B. 13.07.2019 23:45 Block bk92 gesperrt für Lok XYZ).
Viel Spass weiterhin mit Rocrail.
Gruß
Hermann

fstadler53
Posts: 14
Joined: 08.04.2019, 16:37
Location: Zürich

Re: Testlayout RhB/MGB, Schwierigkeiten mit Blöcken

Post by fstadler53 » 15.07.2019, 17:25

Super, einfach super, Eure Hinweise ! Vielen Dank.

Hier was funktioniert resp. was noch nicht so funktioniert, wie ich es mir vorgestellt hatte:
  • Zahnradbahn "überspringt" bei der Bergfahrt Block 92, nicht aber bei der Talfahrt. :D
  • Zahnradbahn "verlässt" die Bergstrecke nicht mehr zu den Blöcken 41 und 51. Habe den Ausschluss von De 4/4 nicht auf Block-, sondern auf FS-Ebene vorgenommen. :D Was aber passiert, wenn ich mit der De 4/4 Wagen auf die Flachbahn verschiebe oder von da hole? Wird das Konzept noch immer funktionieren? :?:
  • Noch nicht ganz klar ist mir die "Rangiererei" ganz allgemein, insbesondere wenn eine Flachbahnlok beteiligt ist .... :?
Es gibt noch viel zu tun ...... vorläufig nicht für Euch :wink:
Werde berichten, wenn ich den Rangierbetrieb im Griff habe, ob jetzt mit oder ohne Aktionen.

Alfred

Post Reply

Return to “Allgemein (DE)”