[solved(?)-aber erklärt] Problem mit Themen: DB vs. SpDrS60

Post Reply
Fleetworker
Posts: 304
Joined: 12.12.2011, 12:08
Location: NordWest von Hamburg

[solved(?)-aber erklärt] Problem mit Themen: DB vs. SpDrS60

Post by Fleetworker » 29.01.2012, 13:18

Moin liebe RocRailer,

Ich habe meinen Plan bisher mit dem Thema SpDrS60 erstellt.
Da ich aber Formsignale einsetzen will, möchte ich die natürlich auf auf Bildschirm sehen 8) .
Also habe die Themen-Reihenfolge geändert, RocRail neu gestartet.
Und es sah fast gut aus.
Fast, weil ich dann bemerkt habe, dass die Formsignal-Symbole zwei Felder belegen und nicht nur ein Feld, wie die Lichtsignale.
Da ich gelernt hatte, dass RocRail ungnädig reagiert, wenn sich auf einem Feld mehr als ein Symbol befindet, habe ich die nun unter den Formsignal-Symbolen befindlichen Gleissymbole entfernt.
Alles gespeichert und Plandouble gefragt. Plandouble hat grünes Licht gezeigt.
Also vorsichtshalber RocRail beendet und neu gestartet.
Und weil ich vor ein paar Tagen Blocks hinzugefügt hatte und dafür noch keine Fahrstraßen vorhanden waren, dann auf "Analysieren" geklickt.

:shock: :shock: -98 Fahrstraßen :shock: :shock:

Was ist denn nun passiert?
Siehe Anhang :( :oops:
Die DB-Symbole belegen nur grafisch zwei Felder. Funktionell nur eins.
Habe ich etwas übersehen oder falsch gemacht?

ein etwas konsternierter Dieter grüßt

ps: Panik ist keine ausgebrochen, weil, ich habe vor der Planänderung eine Sicherung gemacht :D
Attachments
Test-Thema-DB.jpg
Test-Thema-DB.jpg (240.79 KiB) Viewed 237 times
Test-Thema-SpDrS60.jpg
Test-Thema-SpDrS60.jpg (229.78 KiB) Viewed 237 times
Last edited by Fleetworker on 31.01.2012, 17:36, edited 1 time in total.

RainerK
Moderator
Posts: 3916
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Post by RainerK » 29.01.2012, 17:46

Hallo Fleetworker,

nach einem Themenwechsel von DB zu SpDrS60 müssen die Lücken mit Gleissymbolen aufgefüllt werden,
weil der Analyser sonst den Verlauf einer Trasse nicht erkennen kann.

Es grüßt RainerK

Fleetworker
Posts: 304
Joined: 12.12.2011, 12:08
Location: NordWest von Hamburg

Re: Problem mit Themen: DB vs. SpDrS60

Post by Fleetworker » 30.01.2012, 20:44

Hallo Rainer,
Es war genau umgekehrt.
Ich hatte den Plan mit SpDrS60 erstellt. Und dann auf DB umgestellt.
Und weil die Symbole in DB zwei Felder belegen, und ich bisher geglaubt hatte, dass 2 Symbole auf einem Feld zu Fehlern führt, habe ich die unter dem 2. Feld liegenden Gleisstücke entfernt.
Gruß
Dieter

RainerK
Moderator
Posts: 3916
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Post by RainerK » 31.01.2012, 07:04

Hallo Dieter,
Fleetworker wrote:...Es war genau umgekehrt...
aber auch das hat für den Analyser die gleiche Auswirkung,
denn der interessiert sich nicht für das Thema,
sondern für die Art des Objekts auf einem Rasterfeld.
Er kennt und berücksichtigt nur die Größe der Objekte, die sie im SpDrS60-Thema haben.

Es ist offen, ob es beim Betrieb in Rocrail Probleme mit Gleis-Objekten gibt,
die bei einer größeren Objekt-Darstellung in einem anderen Thema "verdeckt" werden.
Gleichwohl sind diese Gleisstücke für die Fahrstraßen-Generierung des Analysers zwingend erforderlich,
sonst ist für ihn die Strecke an der Stelle unterbrochen,
er findet den nächsten Block nicht und er kann keine Fahrstraße dorthin generieren.

Auch wegen dieser Zusammenhänge gibt es die grundsätzliche Empfehlung,
SpDrS60 als erstes bzw. Haupt-Thema zu verwenden.
Auf der Wiki-Seite wurde der Zusammenhang mit dem Analyser bisher nicht erwähnt,
aber die Empfehlung betrifft auch die Aktualität der Objekt-Symbole.

[EDIT] Im Wiki habe ich Hinweise bei den Themen-Grundlagen und beim Analyser-Voraussetzungen ergänzt [/EDIT]

Wer SpDrS60 nicht möchte oder das Thema wechseln will, muss in den sauren Apfel beissen,
den Gleisplan für den Analyser nachbessern oder auf den Analyser verzichten
und die Fahrstraßen manuell erstellen.

Es grüßt RainerK

Per
Posts: 718
Joined: 11.01.2012, 13:11
Location: FFM

Post by Per » 31.01.2012, 09:58

RainerK wrote:den Gleisplan für den Analyser nachbessern oder auf den Analyser verzichten und die Fahrstraßen manuell erstellen
Zum Verständnis: Nur der Analyser nutzt die "optische" Darstellung, die "eigentliche Rocrail-Automatik" nur die eingetragenen Blöcke und Fahrstraßen?
D.H. wenn ich einen Block (unsichtbar oder kurz) nach (!) der Analyse neben der Strecke plaziere, um ihn auf voller Größe sichtbar zu haben, oder gar Gleise entferne hat das keinen Einfluss auf den Betrieb?!

Apropos: ist ein unsichtbarer Block 0 Elemente lang und teilt er sich die Position daher mit einem anderen Element?

RainerK
Moderator
Posts: 3916
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Post by RainerK » 31.01.2012, 10:18

Hallo Per,
Per wrote:Zum Verständnis: Nur der Analyser nutzt die "optische" Darstellung, ... ?
richtiger: Der Analyser verwendet die Positionen der Objekte im Gleisplan.
Per wrote:D.H. wenn ich einen Block (unsichtbar oder kurz) nach (!) der Analyse neben der Strecke plaziere, um ihn auf voller Größe sichtbar zu haben, oder gar Gleise entferne hat das keinen Einfluss auf den Betrieb?!
Ja, während des Betriebs werden nur die Kennungen der Objekte verwendet.
Die Positionen im Gleisplan sowie die Lage der Objekte zueinander ist ohne Bedeutung.
Natürlich dürfen sich aber nicht mehrere Objekte an der selben Position befinden
und bis zur Wiederherstellung der vorherigen Positionen ist der Analyser tabu.

Es grüßt RainerK

Per
Posts: 718
Joined: 11.01.2012, 13:11
Location: FFM

Post by Per » 31.01.2012, 16:18

Danke. Wenn man die Pholosophie hinter einem Produkt verstanden hat (auch wenn es hier erst mal nur ein kleiner Teil ist), ist das Ganze gleich viel leichter ;).

Fleetworker
Posts: 304
Joined: 12.12.2011, 12:08
Location: NordWest von Hamburg

Problem mit Themen: DB vs. SpDrS60

Post by Fleetworker » 31.01.2012, 17:55

@Rainerk
Vielen Dank für die Klarstellung und Ergänzung im Wiki.
Ich bleibe erst mal beim SpDrS60 :D

Ergänzende Frage:
Müsste das DB-Thema dahingehend geändert werden, dass die 2-Felder-Signalsymbole auch wirklich im Sinne des Analysers 2 Felder belegen?
Die dann fast schon zwingend folgende Frage (Gerade und/oder Kurve) will ich nicht lieber nicht aufwerfen. 8)

Auf jeden Fall gibt es aber den Unterschied zu beachten, ob zwei funktionelle Gleisplansymbole übereinander liegen, oder ob ein Gleisplansymbol nur optisch verdeckt wird.

Viele Grüße
und bis zum 20.02. :-)
Dieter

RainerK
Moderator
Posts: 3916
Joined: 29.04.2009, 09:31
Location: Sprockhövel (zwischen BO u. W)
Contact:

Post by RainerK » 31.01.2012, 18:58

Hallo Dieter,
Fleetworker wrote:Müsste das DB-Thema dahingehend geändert werden, dass die 2-Felder-Signalsymbole auch wirklich im Sinne des Analysers 2 Felder belegen?

Analyser und DB-Thema sind zwei Welten, weil im Programm-Code des Analysers die Größen des SpDrS60-Themas "hard coded" sind.

DB- oder jedes andere Thema müsste also die gleichen Objekt-Größen und die gleiche Ausrichtung wie das entsprechende Objekt im SpDrS60-Thema besitzen.
Das wird bei Gleisen und Weichen wohl stimmen, bei den Signalen definitiv nicht und auch wohl nicht realisierbar sein.

Das nächste Problem kommt bei Blöcken, weil der Analyser für das Anlegen von Fahrstraßen lt. 1. Voraussetzung die Blockseiten-Option erfordert.
Diese Option wird aber nur für die Optik der SpDrS60-Blocksymbole unterstützt
und der Anwender anderer Themen müsste auf diese wichtige Information verzichten.
Das ist IMHO in der Einstellphase von Rocrail unverzichtbar und ich melde Zweifel an,
dass die besagte Phase beim engagierten Anwender je endet. :wink:

Insofern kann ich nur dringend dazu raten, sich dauerhaft auf SpDrS60 einzustellen.
Es sei denn, jemand möchte sich unbedingt an den "schönen" DB-Signalsymbolen ergötzen,
statt die Rocrail-Möglichkeiten für den Betrieb seiner Modellbahn zu nutzen.
Fleetworker wrote:Auf jeden Fall gibt es aber den Unterschied zu beachten, ob zwei funktionelle Gleisplansymbole übereinander liegen, oder ob ein Gleisplansymbol nur optisch verdeckt wird.
Die gleiche Position geht natürlich garnicht.
Zur Überdeckung in den Nachbar-Positionen schrieb ich schon:
Es ist offen, ob es beim Betrieb in Rocrail Probleme mit Gleis-Objekten gibt,
die bei einer größeren Objekt-Darstellung in einem anderen Thema "verdeckt" werden.
Dazu wären also noch Tests erforderlich,
wenn sich das bei dem für das DB-Thema beschriebenen Sachstand nicht längst erledigt hat ... :roll:

Es grüßt RainerK

Post Reply

Return to “Allgemein (DE)”